Rockhouse (c) Rockhouse

Heimische Power-Bands im Rockhouse

Am Donnerstag, dem 25.April treten im Salzburger Rockhouse mit AT PAVILLON, Yokohomo, Noyoco & DJ Neon Panta drei junge heimische Bands mit dem Besten zwischen Rock’n’Roll und 80s Synth-Pop auf.

Nicht erst seit At Pavillon mit „All Eyes On You“ Anfang 2018 ihre Debütsingle bei  Las Vegas Records (u.a. Leyya) und unter der Flagge des Redelsteiner-Managements (u.a. Voodoo Jürgens) erfolgreich veröffentlicht haben sind die heimischen Newcomer in aller Munde. Der Song erhielt in Indie-Radios in Österreich,  Frankreich, Polen und Deutschland massiv Airplay, und etablierte die Band rund um Frontman Mwita Mataro schnell als das neue, heiße Ding aus Österreich. Der Nachfolge-Hit „Stop This War“ war noch sogar noch erfolgreicher und wurde u.a. in der beliebtesten, österreichischen Latenight-TV-Show „Willkommen Österreich“ präsentiert. Es folgten regelmäßige Indie-Clubs-Gigs voll mit Style, Funk und hooklastigem Rock’n‘Roll.

Unterstützt werden sie dabei von Yokohomo aus Wien, die unter dem Motto „Punkrock meets Kneipe – Pop trifft auf Beisl“ über die Weirdness des Alltags und Hymnen über das Nachtleben intonieren. Hier werden Grenzen gängiger Genres wie Mainstream oder Indie gesprengt. Herauskommt kommt dabei ein internationaler Sound mit eingängigen, tanzbaren Melodien, raffinierten Beats, mächtig abgefahrenen Synthesizern und einer unverkennbar nackten Stimme.

Eher Richtung 80s Synth Pop mit einer Prise Zukunft gehen hingegen Noyoco. Der internationale Sound der Salzburger Band überrascht nur auf den ersten Blick, zumal schon im Bandnamen New York City enthalten ist. Denn: Bei einem Konzert in NYC wurde aus einer musikalischen Idee ein Funke und daraus das Feuerwerk mit dem Noyoco nun 2019 durchstartet.

Links:
mica-Interview mit AT PAVILLON
Rockhouse (Website)

Termin:
25. April 2019 – 20:00 – Rockhouse Salzburg, Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg