Glatt & Verkehrt 2011

micamusic austria verlost 2×2 Karten für Samstag 16. Juli 2011 Attosphere. Mail an: office@musicaustria.at.

Seine inzwischen fünfzehnte Auflage erlebt das internationale Weltmusikfestival Glatt & Verkehrt in Krems in diesem Jahr. Vom 9. bis zum 31. Juli bietet sich Musikinteressierten einmal mehr die wunderbare Gelegenheit, sich an den verschiedenen Spielorten der Stadt – so viele wie nie zuvor – an einem enorm vielfältigen und mehr als hochklassigen Programm zu erfreuen, welches von traditioneller Musik bis hin zu stileübergreifenden und avantgardistischen Ansätzen reicht.
 
Als man 1997 Glatt & Verkehrt erstmals über die Bühne gegangen ist, konnten die Organisatoren wohl nur erahnen, welche Dimensionen das Festival einmal annehmen wird. Nun, 15 Jahre nach der ersten Auflage zählt die mehrwöchige Veranstaltung zu einem der bedeutendsten Weltmusikfestivals in Mitteleuropa und lockt Musikbegeisterte aus allen möglichen Ländern in großer Zahl nach Krems. Was wohl auch heuer der Fall sein wird, präsentiert sich das Programm in diesem Jahr so facettenreich und hochklassig, wie vielleicht noch nie zuvor.  Dem Veranstalterteam rund um Jo Aichinger ist es einmal mehr gelungen, ein Festival auf die Beine zu stellen, das aus musikalischer Sicht wohl vielfältiger, farbenfroher und niveauvoller wohl kaum sein kann.
 
Das Ziel der Organisatoren ist es, ein musikalisch möglichst breites Spektrum abzudecken und die immense kulturelle Vielfalt des “Genres” in den Vordergrund zu rücken. So bewegen sich die Künstler und Künstlerinnen aus den verschiedensten Gegenden der Welt mit ihren ebenso unterschiedlichen musikalischen Ansätzen im Spannungsfeld zwischen Jazz, Pop, Klassik, World Music, Avantgarde und Volksmusik. Gespielt wird in diesem Jahr im Winzer Krems, Stift Göttweig, Schloss zu Spitz, Weingut Zöhrer, Klangraum Krems Minoritenkirche, Prandtauerhof, Walter Denk Heuriger, Fesslhütte und Heuriger Rehrl-Fischer.

Das an Höhepunkten nicht gerade arme Festival präsentiert dem Publikum insgesamt 27 hochinteressante und stileübergreifende musikalische Darbietungen. Unter anderem zu sehen sein werden 5/8erl in Ehr`n, Trio Lepschi, Kollegium Kalksburg, Attwenger, Holstuonarmusigbigbandclub, Shelley Hirsch & Kazuhisa Uchihashi, Son de Madera, die Eliza Carthy Band, El Tanbura, die Kepa  Junkera Band, Anne Bennent, Otto Lechner & Ensemble,  Duo Igmar Jenner & Borut Mori, Juju – Justin Adams & Juldeh Camara, Mulatu Astatke, Manuel de los Santos Pastor, Tambuco Percussion Ensemble, Transglobal Underground und viele, viele mehr.
 
Alles in Allem beweist das Festival Glatt & verkehrt einmal mehr, wie vielfältig und dehnbar der Begriff der Weltmusik heutzutage ist. Bei einem solch breiten musikalischen Angebot sollte eigentlich für jedermann/frau das Richtige dabei sein. (mt)

http://www.glattundverkehrt.at