"Fitness Training" – Bonbonbunte Bilder von Mizgebonez

Gag-Rap ist seit Deichkind nichts Neues. Und jene vier Hamburger entwickeln ihren unverwechselbaren Stil aus Electropunk und Hip Hop schon seit 1997. In den letzten Jahren wurde die Band als Festivalliebling im deutschsprachigen Raum gefeiert. Natürlich zählen die Vier nicht nur MusikliebhaberInnen zu ihren Fans, sondern auch einige KollegInnen eifern ihren Vorbildern nach.

Auch auf Mizgebonez hatte Deichkind offensichtlich einen Einfluss, als sich die fünf Bandmitglieder zusammensetzten um „Fitness Training“ zuschreiben. Interessant ist, dass ihre vorherige Single von  2012  „Sommertag“ eigentlich nichts mit jenem wilden Electrogeflimmere zu tun hat. Der Song erinnert viel mehr an eine Mischung aus dem deutschen R’n’B-Vibe von Joy Denalane und Beats der Absolute Beginner. Im Video von „Sommertag“ kann man aber schon die humoristische Herangehensweise der Band sehen, die sie bei „Fitness Training“ in voller Bandbreite zelebrieren.

In bunten Trainingsanzügen und sexy 80’s Step-Aerobic-Bodies wirbeln die Bandmitglieder durch ein Fitnesscenter. Untermalt werden die bonbonbunten Bilder von „kommerziellen“ Beats, wie sie es selber nennen, und affektiert gerappten Phrasen. Gedreht wurde das Video von Shaho Casado, der unter anderem Arbeiten für das Hip Hop Duo Maskulin vorweisen kann. Bei den haarsträubenden, an Eric Prydz‘ „Call On Me“ erinnernden Tanzszenen, oder den Streitereien in der Sauna, weiß man nicht, ob man hin oder wegschauen soll. Doch Mizgebonez gelingt die Gradwanderung zwischen Overt-The-Top und satirischem Humor, so dass klar für Hinschauen entschieden wird.

Dreista, Weiza, Sir Mikey Gl8z, Shabrone und Cherrellone heißen die Köpfe hinter Mizgebonez, die 2010 anfingen miteinander zu arbeiten. Nach Kooperationen mit Russkaja und der Veröffentlichung des „Sziget Song“ im Rahmen des Sziget Festival 2011, landeten sie mit „Sommertag“ in den Viva Charts. Für 2014 haben die Fünf nun ihr erstes Debütalbum angekündigt, auf dem sie verschiedene Genres durchmixen wollen. Solange kann man aber gespannt sein, ob sie uns mit weiteren erdbeerkaugummikauenden Videobotschaften beglücken.

Anne-Marie Darok

http://www.mizgebonez.com/