Ensemble Wiener Collage im Schömer-Haus

Noch Ungehörtes zu Gehör bringen – diese Aufgabe übernimmt am Samstag, 17. März das Ensemble Wiener Collage im Schömer Haus, wenn es gleich vier Werke zur Uraufführung bringt. Den Rahmen dafür bildet das zum Essl Museum gehörende Schömer-Haus in Klosterneuburg mit seiner charismatischen runden Form, die fernab der Patina klassischer Konzertsäle auch das Hören aus höheren Stockwerken rund um das Ensemble erlaubt.  In der vom Komponisten, Improvisator und Kompositionslehrer und Konzertveranstalter kuratierten Reihe kommen diesmal Werke von Alexander Stankovski, Gerald Resch, Reinhard Fuchs und Jaime Wolfson zum erstmaligen Erklingen.

Was das Publikum im Fall von Alexander Stankovskis „Spiegel-Maske-Gesicht“ erwartet, ist schwierig vorherzusagen. Denn mit vielfältigen Materialen schafft er harte Kontraste und wagt sich damit weit aus dem Fenster des einen geradlinigen Weg beschreitenden Werkbegriffs. Damit steht voraussichtlich nicht nur in Kontrast zu sich selbst, sondern auch zu der Herangehensweise von Gerald Resch, dessen Werke durch das Weiterspinnen des einmal vorgestellten Materials organisch anmuten – wie auch schon der Titel Zweige vermuten lässt. Dies schließt aber auch nicht aus, von Unvorhergesehenem oder Unerwartetem überrascht zu werden. Überraschen lassen darf man sich aber auch vom neuen Werk von Reinhard Fuchs, der wiederum feinste Klanglandschaften erstehen lässt. Und Jaime Wolfson wird mit dem Ensemble, das das Wienerische nicht nur im Namen, sondern auch im Klang trägt, die Uraufführung seines eigenen Werkes recuerdans wie auch die der anderen Leiten.

Wer nun noch immer am Überlegen ist, das Konzert zu besuchen, sei darauf aufmerksam gemacht, dass das Konzert – wie sämtliche Veranstaltungen der Reihe – bei freiem Eintritt zu genießen ist und sich das Schömer Haus gleich neben der Schnellbahnstation befindet. Eine wunderbare Gelegenheit für alljene, die der Neuen Musik bereits verfallen oder sich auf das kompositorische Geschehen der Zeit erstmals einlassen möchten. (dw)

http://www.ewc.at/