Dialekt schmeckt am Berg – … die mundARTige Tour durch die Wiener Alpen

Bei „Dialekt schmeckt am Berg“ erklingt jeweils am letzten Wochenende im Juni, Juli und August und zum Ausklang Mitte September 2022 abwechslungsreiche Dialektmusik österreichischer Künstler:innen. Schau- und Hörplätze sind Berggasthäuser und -hütten in den Wiener Alpen. Regionale Schmankerln und herrliche Ausblicke machen das Genusserlebnis komplett.

Wie kaum ein anderes Musikgenre vereint die neue Dialektmusik Traditionelles mit Modernem, verbindet Jung und Alt, Stadt und Land und gibt auf besondere Weise Einblicke in Aktuelles und Typisches.

Die Konzertreihe „Dialekt schmeckt am Berg“ lädt vom 25. Juni bis zum 10. September 2022zu sieben Konzerten mit Dialektmusiksänger:innen und -formationen aus Österreich. Schau- und Hörplätze sind ausgewählte Berggasthäuser und Almhütten in den Wiener Alpen. Freunde junger Dialektmusik erreichen diese Aufführungsstätten auf unterschiedlich anspruchsvollen Wanderwegen oder zum Teil mittels Aufstiegshilfen (Seilbahn, Sessellift, Zahnradbahn).

Am Ziel angekommen, wird man bei freiem Eintritt mit neuer Dialektmusik, regionalen Schmankerln und prachtvollen Ausblicken belohnt.

Wandern und staunen

Wer sich zu „Dialekt schmeckt am Berg“ aufmacht, erwandert je ein Stück der Wiener Alpen, die gerne als Paradies der Blicke bezeichnet werden. Die aussichtsreichen Vorzüge verdanken sie ihrem außergewöhnlichen Landschaftsbild. Wie ein kleinräumiges Abbild des europäischen Alpenbogens präsentiert sich der Wiener Alpenbogen: Von den sanften Hügeln der Buckligen Welt im Osten über die Schwaigen am Wechsel zum Semmering und den 2000ern Rax und Schneeberg bis hin zur langgezogenen Hohen Wand. Stück für Stück reihen sich fast alle typischen Alpenlandschaften aneinander, von leicht gewellt bis felsig-imposant, überaus reich an bestaunenswerten Ansichten.

Zuhören und genießen

„Dialekt schmeckt“ darf man als Besucher durchaus wörtlich nehmen: Veranstaltungsorte sind Berggasthäuser und Almhütten, wo man sich gemütlich in die Musik und die mundartigen Texte vertiefen und sich zudem regionale Schmankerln schmecken lassen kann.

Weitere Details
http://www.wieneralpen.at/dialekt-schmeckt

Hintergrundinformation: „Dialekt schmeckt am Berg“ wurde 2011 erstmals umgesetzt und findet heuer zum 8ten Mal statt. Veranstaltet wird die Konzertreihe vom Ternitzer Verein „i-punkt!“ der heuer seinen 25sten Geburtstag feiert. Finanziert wird das kleine Festival mit Unterstützung von Sponsoren (Niederösterreichische Versicherung, Arbeiterkammer Niederösterreich, Raiffeisenbank) und aus Mitteln der LEADER-Regionen NÖ-Süd und Bucklige Welt-Wechselland.

TERMINE

Samstag, 25. Juni 2022 – Alpengasthaus Enzian, Wechsel
Sonntag, 26. Juni 2022 – Naturfreundehaus Knofeleben, Gahns
Samstag, 30. Juli 2022 – Schutzhütte Baumgartner, Schneeberg
Sonntag, 31. Juli 2022 – Enzianhütte, Semmering
Samstag, 27. August 2022 – Speckbacher Hütte, Kreuzberg
Sonntag, 28. August 2022 – Wilhelm-Eichert-Hütte, Hohe Wand
Samstag, 10. September 2022 – Raxalm-Berggasthof, Rax