Der musikalische Adventkalender – 23 Konzertabende in 23 Bezirken

Nun schon bereits zum dritten Mal veranstaltet der “Kulturverein Narrendattel” die adventliche Konzertreihe “Wienerlied – und?” Zwischen dem 1. und 23. Dezember finden an verschiedenen Spielorten und Bühnen in allen 23 Wiener Bezirken spannende und abwechslungsreiche musikalische Darbietungen heimischer KünstlerInnen, Bands und Ensembles statt. Unter anderem beim “musikalischen Adventkalender” aufspielen werden Karl Hodina, Ernst Molden, Otto Lechner und die Wiener Tschuschenkapelle. Den Auftakt im Porgy & Bess bestreiten das Trio Lepschi und die internationale Formation Daniel Kahn & The Painted Bird.

Dass die vorweihnachtliche Zeit nicht unbedingt immer Shopping-Stress bedeuten muss, sondern, dass es durchaus auch besinnlich von statten gehen kann, dass es abseits aller Einkaufstempel auch die ruhigen Oasen gibt, in die man sich zurückziehen kann, um einfach zu genießen und die Seele baumeln zu lassen, das beweist der „Kulturverein Narrendattel“ alljährlich mit seinem „musikalischen Adventkalender“. Auch heuer dürfen sich die Musikliebhaber der Stadt einem mit vielen Höhepunkten gespickten Programm entgegenblicken. An den am 1. Dezember beginnenden insgesamt 23 Veranstaltungstagen steht alleine das reine Klangvergnügen im Vordergrund. Darüber hinaus gewährt die Veranstaltungsreihe den BesucherInnen einen mehr als nur umfangreichen Überblick über die kulturelle Vielfalt und das kreative Schaffen der Wiener Musikszene.

Stilistisch präsentiert sich der „musikalische Adventkalender“ einmal mehr überaus breit. Der qualitätsvolle Klangbogen spannt sich dabei vom Wienerlied über das anspruchsvolle Liedermachertum bis hin zur Weltmusik. Unter anderen für aufregende musikalische  Momente sorgen werden Ernst Molden, Otto Lechner, Karl Hodina, die Wiener Tschuschenkapelle, Der Nino aus Wien, Manu Delago, Kollegium Kalksburg, Wolfram Berger & die Wiener Concert Schrammeln, Erwin Steinhauer & Peter Rosmanith, die Strottern, Stefan Sterzinger und viele, viele mehr. Das gesamte Programm ist zu finden unter http://www.wienerlied-und.at/

http://www.wienerlied-und.at/