Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018
Stilleben Geigenbogen © Werner Müller 2018

AUSSCHREIBUNG: PRÄSENTATION BEI OPERADAGEN ROTTERDAM (NL) / MUSIKTHEATERTAGE WIEN (AT) 2019

Musiktheatergruppen, -produzierende, Komponierende und Musizierende aus Österreich sind eingeladen, sich für die Präsentation einer Musiktheaterproduktion bei den Operadagen Rotterdam 2019 (19.–21.5.2019) und gleichzeitig bei den Musiktheatertagen Wien 2019 (12.–22.9.2019) zu bewerben. 

Über die Festivals: OPERADAGEN ROTTERDAM / MUSIKTHEATERTAGE WIEN

Die Operadagen Rotterdam sind ein Festival speziell für den Bereich Musiktheater, bei dem neben Aufführungen großer Musiktheaterproduktionen sowie Showcases die Möglichkeit besteht, Musiktheaterarbeiten einem Kreis internationaler ProduzentInnen vorzustellen. Darüber hinaus wird 2019 das Meeting des weltweit agierenden Netzwerks Music Theatre NOW im Rahmen der Operadagen abgehalten, zu dem ebenfalls Musiktheaterschaffende und ProduzentInnen anreisen.

Details:  Operadagen Rotterdam (NL)  / Music Theatre NOW: Meeting

Die Musiktheatertage Wien sind ein international ausgerichtetes Festival für zukunftsorientierte musikdramatische Projekte. Es zeigt aktuelle nationale und internationale Musiktheaterarbeiten und hat sich erfolgreich als Ort für Musiktheater-Arbeiten mit hoher Formfreiheit positioniert:

Link: http://mttw.at

Was und wie kann präsentiert werden?

Der Österreich-Schwerpunkt bei den Operadagen Rotterdam 2019 besteht aus zwei Formaten, die vor internationalen ProduzentInnen gezeigt werden:

  • Pitches: 6 Gruppen à 2 Personen erhalten die Gelegenheit, je ein Werk in Form einer ca. 7-minütigen Präsentation vorzustellen. Es ist möglich, Audio- und Videofiles zu zeigen wie auch kurze Ausschnitte live darzubieten. Diese Pitches sind moderiert und können bei Interesse in Interviewform abgehalten werden.
  • Showcases: 2 Gruppen à 4 Personen können einen Teil eines Werkes in der Länge von 15–20 Minuten vor internationalen Musiktheaterschaffenden und ProduzentInnen zur Aufführung bringen (nicht Teil des öffentlichen Festivalprogramms).

Die Ausschreibung richtet sich sowohl an Musiktheatergruppen, -produzierende, Komponierende und Musizierende. Voraussetzung für die Auswahl ist, dass die Musik einen inhärenten Teil des Werkes darstellt und von einem/einer österreichischen oder in Österreich lebenden Urheber/in stammt. Berücksichtigt werden sowohl auskomponierte Arbeiten wie auch Werke, die auf Improvisation beruhen. Stilistisch bestehen keine Einschränkungen. Die eingereichten Werke müssen noch nicht zur Aufführung gelangt sein.

Wie unterstützt Austrian Music Export?

Die ausgewählten Produktionen unterstützt Austrian Music Export durch die Übernahme der Reise- und Nächtigungskosten. Bitte beachten Sie, dass Transportkosten nur in reduziertem Maß (Instrumente, Extragepäck) übernommen werden können, große Bühnenbilder nach Rotterdam zu bringen oder die Kosten für zusätzliche Proben abzudecken, wird nicht möglich sein. Austrian Music Export organisiert im Vorfeld der Operadagen Rotterdam einen Workshop mit Georg Steker (Musiktheatertage Wien), um auf die Präsentation vorzubereiten (voraussichtlich im März oder April 2019).

Darüber hinaus können die ausgewählten Musiktheaterwerke auch bei einem Producers‘ Meeting bei den Musiktheatertagen Wien 2019 (12.–22. September 2019, WUK) bei einer 7-minütigen Präsentation vorgestellt werden.

Wie reiche ich ein?

Um in die Auswahl zu kommen, bitten wir um folgende Unterlagen:

  • Informationsmaterial zur Musiktheaterproduktion mit besonderem Schwerpunkt auf Musik, Länge: ca. 2.000–4.000 Zeichen inkl. Leerzeichen
  • Lebenslauf der UrheberInnen, Länge: ca. 2.000–4.000 Zeichen inkl. Leerzeichen, Werkliste KomponistIn (Auswahl), wenn möglich mit Links
  • Falls vorhanden: Link zu Ton- bzw. Videomaterial (etwa YouTube, Soundcloud, Dropbox etc.)

ACHTUNG: Bitte dem E-Mail keine Files anhängen, bei vielen gleichzeitigen Einreichungen würde das ansonsten den Server überlasten!

  • Informationen zu bisherigen Aufführungen und Pressemeldungen (falls vorhanden)
  • Kontaktdaten
  • sofern vorhanden Informationen zu Musiktheatergruppe, Verlag, InterpretInnen
  • Alle Einreichungen gelten automatisch für die Pitches. Wollen Sie sich für ein Showcase bewerben, geben Sie dies bei Ihrer Einreichung an. Bitte beachten Sie, dass dafür bereits umfangreicheres Videomaterial vorliegen sollte.

Ende der Einreichungsfrist: 17. Februar 2019 – verlängert bis 4. März 2019.

Jury:

Carola Bauckholt (Komponistin, Anton Bruckner Privatuniversität)
Guy Coolen (künstlerischer Leiter Operadagen Rotterdam)
Georg Steker (künstlerischer Leiter Musiktheatertage Wien 2019)
Iris ter Schiphorst (Komponistin, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)

Einreichung UNd KONTAKT

per E-Mail an:
Doris Weberberger: weberberger@musicaustria.at
Betreff: „Operadagen Rotterdam 2019“

per Post an:
mica – music Austria
„Operadagen Rotterdam“
Stiftgasse 29
1070 Wien

Rückfragen an:

Doris Weberberger
e: weberberger@musicaustria.at
t: +43 1 52104 41

Links:
Musiktheatertage Wien
Operadagen Rotterdam
Music Theatre NOW