Klavierduo Chiemi Tanaka und Krzysztof Dziurbiel (c) Silvio Rether csc-KUG

Ausschreibung KULTUM: Kompositionswettbewerb für Klaviermusik

Vom 10. bis 12. Juni finden erstmals die Tage der neuen Klaviermusik Graz statt, initiiert vom KULTUM Zentrum für Gegenwart, Kunst und Religion in Kooperation mit der Grazer Kunstuniversität und ÖGZM. Das Festival präsentiert Grazer PianistInnen in vier Konzertprogrammen als facettenreichen Querschnitt durch das zeitgenössische Schaffen für Klavier aus unserer Region.

Noch bis 28. Februar läuft die Einreichfrist des mit insgesamt 2.000 Euro dotierten Kompositionswettbewerbes.

Er richtet sich insbesondere an junge KomponistInnen und Kompositionsstudierende mit Lebensmitttelpunkt in Österreich, deren Werke noch nicht regelmäßig in den großen Konzerthäusern präsent sind. Gesucht werden kurze Kompositionen für Klavier, die noch nicht öffentlich aufgeführt oder eingespielt wurden und innovative künstlerische Zugriffe auf dieses so traditionsreiche Instrument beweisen.

Der Wettbewerb wird in zwei Kategorien ausgeschrieben:

  • A) Klavierstücke, die ausschließlich auf den Tasten zu spielen sind
  • B) Klavierstücke, die das Spiel im Innenraum des Instruments mit einbeziehen

Der Wettbewerb steht allen KomponistInnen unter 35 Jahren offen, die in Österreich ihren Lebensmittelpunkt haben.

Aus den anonymen Einreichungen werden je Kategorie drei FinalistInnen ermittelt. Diese von einer Fachjury ausgewählten Werke kommen beim Abschlusskonzert des Festivals durch Studierende der Kunstuniversität Graz zur Uraufführung. Im Rahmen des Konzertfinales wird neben der besten Komposition aus Kategorie A und B die beste Interpretation eines FinalistInnenwerks prämiert und ein Publikumspreis für die beliebteste Komposition vergeben.

Die ExpertInnenjury setzt sich aus dem renommierten Komponisten Richard Dünser, der international gefeierten Pianistin Ayami Ikeba und den Komponist und Boris-Blacher-Preisträger Clemens Nachtmann zusammen. Die ausgewählten Werke kommen im Rahmen des Finalkonzerts am 12. Juni zur Uraufführung.

Der Wettbewerb ist insgesamt mit € 2000 dotiert. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis, zur Verfügung gestellt von der Universal Edition, vergeben.

Einreichfrist: 28.2.2021

Link:
KULTUM: Kompositionswettbewerb für Klaviermusik