Ankündigung: "Omnia in omnibus" von KARLHEINZ ESSL

2015 feiert die Universität Wien ihr 650-jähriges Bestehen. Für diesen Anlass schuf der Komponist KARLHEINZ ESSL eine multimediale Performance, die den seit der Gründung im Jahre 1365 verflossenen Zeitablauf sinnlich erfahrbar macht. Mit computergenerierten Klängen und einem in Echtzeit erzeugten Bilderstrom wird die wechselvolle Geschichte über die verschiedenen Jahrhunderte und Epochen heraufbeschworen und zu einem immersiven Gesamterlebnis gebündelt.

In dieser etwa einstündigen Live-Performance werden Klangauren aus acht Jahrhunderten raumgreifend in den Kleinen Festsaal der Universität Wien projiziert. Diese lösen sich wellenartig von einer Soundscape ab, die aus transformierten Umweltgeräuschen sowie Klängen des Wiener Stadtverkehrs besteht. Diese musikalische Zeitreise wird durch eine Videoprojektion von Simon Essl komplementiert.

Mithilfe spezieller Kompositionsalgorithmen, die Karlheinz Essl seit Mitte der 1980er Jahre entwickelt, werden aus vorgefundenen Klang- und Bildmaterialen neue Strukturen in Echtzeit synthetisiert. Diese gleichsam alchemistischen Transformationsprozesse lassen Bild und Ton zu einem alle Sinne erfassenden Gesamterlebnis verschmelzen, das vom Komponisten und dem Videokünstler während der Aufführung live gestaltet wird.

Omnia in omnibus lautete der Wahlspruch des berühmten Gelehrten Athanasius Kircher, der im 17. Jahrhundert wirkte und zu jedem nur erdenklichen Thema und Wissensgebiet forschte. Er verkörpert die Universalität eines Wissens, das sich nicht auf einzelne Fachgebiete beschränkt, sondern sich umfassend mit Allem auseinandersetzt und die Verschiedenheiten der Disziplinen miteinander in Beziehung setzt. Dies ist der zentrale Ausgangspunkt des künstlerischen Konzepts, wo verschiedenartige Klang- und Bildstrukturen mit jeweils unterschiedlichen Geschichten und Bedeutungen ineinander verwoben werden, um daraus etwas Neues entstehen zu lassen, das zwar an Vergangenes erinnert, gleichwohl aber in die Zukunft weist.

Termin:
Omnia in omnibus
Sound / Video / Performance zum 650jährigen Jubiläum der Uni Wien
Di, 23.6.2015, 20:00 Uhr
Kleiner Festsaal im Hauptgebäude der Universität Wien
Universitätsring 1, 1010 Wien
Eintritt frei!
Anmeldung erbeten unter: jubilaeumsbuero@univie.ac.at

http://www.essl.at
http://kalender.univie.ac.at/einzelansicht/?tx_univieevents_pi1[id]=11017&tx_univieevents_pi1[day]=23&tx_univieevents_pi1[month]=6&tx_univieevents_pi1[year]=2015