Ankündigung: IGNM @ prattica E

Zwei Konzertabende rücken das Schaffen von IGNM-Mitgliedern, für die avancierte Elektronik einen wesentlichen Aspekt ihrer Arbeit darstellt, in den Mittelpunkt. Das Programm umfasst emblematische Werke von ProtagonistInnen der österreichischen Szene, die sonst kaum in derart gebündelter Form an einem Ort zu hören sind.

Die Internationale Gesellschaft für Neue Musik (IGNM) wurde 1922 während der Salzburge Festspiele von einigen der damals namhaftesten zeitgenössischen Komponisten gegründet und besteht heute als österreichische Sektion der internationalen Dachorganisation ISCM (International Society for Contemporary Music) fort. Seit dem Jahr 2011 besteht auch eine Geschäftsstelle Steiermark, deren Konzerte zumeist in Kooperation mit dem Kulturzentrum stattfinden. Im ersten IGNM-Schwerpunkt dieses Herbstes werden nun Werke aus dem Bereich fixed media instrumentalen Solostücken mit Live-Elektronik bzw. Klangprojektion gegenübergestellt. Wir freuen uns auf ein vielseitiges Programm, das Werke aus den letzten Jahren und Jahrzehnten umfasst und somit auch das äußerst diverse Klangmaterial widerspiegelt, das zum Gegenstand der elektronischen Gestaltung werden kann. Die Klangregie der mehrkanaligen Bespielung des Cubus wird von David Pirrò geleitet. (Daniel Mayer)

Programm, 13. November*:
Dieter Kaufmann: Paganihilismo (Lorenzo Derinni – Violine)
Johannes Kretz: Nocturne (Karin Silldorff – Blockflöte)
Pia Palme: GIB SIE WIEDER (Mona Smale – Harfe)
Angelica Castello: la fontaine 2a
Se-Lien Chuang: Launenspiel
Thomas Gorbach: Four variations with ribbed sounds
Katharina Klement: peripheries
Andreas Weixler: für Pi
Tamara Wilhelm: bad weather lately

Programm, 14. November*:
Belma Bešlić-Gál & Bernhard Gál: flut (Elisa Azzarà – Bassflöte)
Karlheinz Essl: Sequitur X (Kevin Fairbairn – Posaune)
Veronika Simor: Imaginlo (Michael Moser – Violoncello)
Thomas Grill: Extended View
Klaus Hollinetz: N.N.
Volkmar Klien: Nahen – Weiten 01
Caroline Profanter: Das Leben ist kein Wunschkonzert
Elisabeth Schimana: Weave
Oliver Weber: Calling JT

Klangregie: David Pirrò

Termine:
Freitag, 13. November 2015, 20.00 h, ImCubus
Samstag, 14. November 2015, 20.00 h, ImCubus
Mariahilferplatz 3 / I, 8020 Graz
Eintritt je Konzert:    € 10.- / € 5.-
Zweitagespass:        € 16.- / € 8.-

* Die Tagesprogramme können sich in Details noch kurzfristig ändern, das aktualisierte Programm ist auf der Webseite abrufbar.

http://prattica-e.at