ANGELO TATONE – „Artists Across The World“

Einen Sound, der in Sachen Stilistik auf mitreißende Weise zwischen den Stühlen Platz nimmt – genau ein solchen bekommt man auf „Artists Across The World“, dem neuen Album des Gitarristen und Komponisten ANGELO TATONE, geboten.

Der aus Italien stammende und in Wien lebende Gitarrist Angelo Tatone nimmt sein Publikum auf eine aufregende musikalische Reise mit, die rund um die Welt führt. Sein als DVD erschienenes Album „Artists Across The World“ ist während des letzten Jahres entstanden, also zu einer Zeit, in der man quasi überall mit der Coronakrise und der Folgen zu kämpfen hatte. Ein Zusammenkommen in von Musikern und Musikerinnen war nur schwer bis gar nicht möglich. Erst recht nicht für solche, die in unterschiedlichen Ländern leben und werken. Angelo Tatone hat sich von diesem Umstand aber nicht beirren lassen und entschied sich sein Projekt online voranzutreiben. Mit Erfolg, wie der Release „Artists Across The World“ zeigt.

Für sein ambitioniertes Vorhabe konnte der gebürtige Italiener eine Reihe von herausragenden Szenegrößen aus verschiedenen Ländern gewinnen: den israelischen Gitarristen Oz Noy, den italienischer Jazz-Saxofonisten Rosario Giuliani, den amerikanischen Saxofonisten und Klarinettisten Walter Blanding, den österreichischen Trompeter Thomas Gansch und die in Wien lebende italienische Geigerin Irene Malizia. Eine Konstellation von solch Musikerinnen und Musikern, die doch aus recht unterschiedlichen Genres entstammen, lässt natürlich auch einen Sound erwarten, der nicht bloß nur einer Kategorie zuordenbar ist. Und so ist es auch.

Was auf „Artists Across The World“ von den Beteiligten unter der Leitung von Angelo Tatone zu Gehör gebracht wird, ist ein wunderbar zeitlos wirkender Klang, der sich aus den unterschiedlichsten Richtungen zusammensetzt. Jazz, Folk, (Art)Rock, Klassik, südamerikanische Rhythmen, Blues und anderes kommen auf eine sehr vielfältige und vor allem auch sehr stimmungsvolle Art zusammen. Der Bogen der Nummern spannt sich von wunderbar entspannten und geschmeidigen Momenten bis hin zu leidenschaftlichen und schwungvollen Passagen, in denen sich der Energiepegel auch mal einmal ordentlich hinaufschraubt.

„Artists Across The World“ ist ein Album geworden, das ein höchst unterhaltsames und mitreißendes Musikerlebnis garantiert. Angelo Tatone und seine Mitmusiker versetzen die Nummern genau in die Schwingung, die einen einfach mitnimmt und einlädt, sich immer und immer wieder durch das Dargebotene zu lauschen.

Michael Ternai

++++

Link:
Angelo Tatone