Logo Amadeus Austrian Music Awards

AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2016: The nominees are

(PA) Am 03. April 2016 findet die 16. Verleihung der AMADEUS AUSRTIAN MUSIC AWARDS statt. Das WIENER VOLKSTHEATER bietet bereits zum fünften Mal den festlichen Rahmen für die Auszeichnung der erfolgreichsten österreichischen Musikerinnen und Musiker. Durch den Abend führen Amadeus-Host Manuel Rubey und ATV-Moderatorin Arabella Kiesbauer. Fernsehpartner ATV sendet die Award-Show zur besten Sendezeit am Sonntag zur Primetime um 21:20 Uhr.

Gute Chancen auf eine der begehrten Trophäen haben Seiler und Speer mit gleich sechs Nominierungen sowie Wanda und Bilderbuch mit fünf Nominierungen.

Genre-Kategorien 2016: Mehr Pop / Rock, Schlager und Volksmusik

Nicht zuletzt aufgrund der großen Erfolge österreichischer Pop / Rock-, Schlager- und Volksmusik-Acts werden Künstler und Bands dieser Genres nicht nur in den allgemeinen Kategorien, sondern auch in eigenen Genre-Kategorien ausgezeichnet. Insgesamt gibt es heuer zehn allgemeine und acht Genre-Kategorien.

Hannes Eder, Präsident IFPI Austria – Verband der Österreichischen Musikwirtschaft:

„2015 war ein aufsehenerregend erfolgreiches Jahr für Musik aus Österreich, weshalb die Vorfreude auf den Amadeus diesmal besonders groß ist. Gleich mehrere heimische Acts konnten erstmals die vordersten Plätze der Charts erobern, und obendrein einen wahren Österreich-Hype im gesamten deutschsprachigen Raum auslösen. Das Konzept, mit dem Amadeus auf heimische Künstlerinnen und Künstler zu fokussieren, hat sich als tragfähig und richtig erwiesen. Punkt. Und die Genugtuung über diesen Satz möchte ich nicht verbergen.“

Peter Vieweger, Vizepräsident AKM:

„Die kreativen Leistungen der KomponistInnen und MusiktextautorInnen sind für den Erfolg eines Songs von großer Bedeutung“, begründet Peter Vieweger, Vizepräsident der AKM, das Engagement der beiden Urhebergesellschaften AKM und austro mechana für „ihre“ Songwriter des Jahres – Kategorie.
Werner Müller, Geschäftsführer Fachverband Film- und Musikwirtschaft, FAMA:
Besonders freuen wir uns, mit dem Tonstudiopreis „Best Sound“ den Beitrag kreativer Tonstudios und Musik-produzentInnen zum Sound österreichischer InterpretInnen würdigen zu können!“

ATV ist 2016 wieder Amadeus TV-Partner

Der österreichische Privat-TV-Sender ATV agiert auch heuer wieder als TV-Partner der Amadeus Austrian Music Awards. ATV überträgt die Award Show sowohl live-zeitversetzt im Fernsehen als auch im Internet unter ATV.at.

Martin Gastinger, Geschäftsführer ATV:

„Das Engagement für die heimische Musik und das Bekenntnis, sie zur besten Sendezeit auszustrahlen, war der absolut richtige Weg. Mit durchschnittlich 97.000 Sehern konnte ATV 2015 gegenüber 2014, wo ein anderer Privatsender die Show aus dem Volkstheater zeigte, die durchschnittliche Reichweite verdreifachen.“

So wurde nominiert

Die Amadeus-Jury besteht aus rund 120 fachkompetenten Vertretern der Musik- und Medienbranche. Die Nominierten wurden aus der Jury-Wertung und den Verkäufen im Jahr 2015 ermittelt. 50% Verkaufserfolg des Vorjahres und 50% Jury-Wertung fließen in das Gesamtranking ein. Die FM4 Award Nominierten werden von Radio FM4 ausgewählt.

Start des Gewinner-Votings – Musikfans entscheiden mit

Aus den Nominierten werden mittels Publikums-Onlinevoting und Juryvoting die Gewinner gewählt (wobei jeweils 50% Publikumsvoting und 50% Juryvoting in die Wertung einfließen). Musikfans können ab sofort für ihre Lieblingskünstler stimmen. Das Voting-Tool steht auf www.amadeusawards.at/voting zur Verfügung. Die Online-Community entscheidet mit, an wen die begehrten Amadeus-Trophäen verliehen werden.

Link:
Amadeus Austrian Music Award