allgemein

Internationales Symposium: Freie Szene – Orte schaffen

Wiens freie Kunst- und Kulturszene ist vielfältig und international. Künstler*innen aus den Bereichen Theater, Tanz, Performance, Musik, Film, Bildende Kunst und Soziokultur brauchen Räume, Infrastrukturen und Arbeitsmöglichkeiten. Welche Raumfragen beschäftigen Künstler*innen und Kultur*arbeiterinnen in Wien aktuell? Was sind die Anforderungen der freien Szene, um professionell… mehr lesen

Musikfestival und Symposion „More Ohr Less“

St. Pölten (OTS/NLK) – Der mittlerweile 86-jährige Elektronik-Musiker HANS-JOACHIM ROEDELIUS kuratiert und veranstaltet am kommenden Wochenende zum 17. Mal in Baden sein „More Ohr Less“ Musikfestival samt Symposion. Das Festival geht vom 17. bis zum 19. Juli, unter strenger Einhaltung des gültigen Covid-19-Reglements als Open-Air-Veranstaltung… mehr lesen

Post-Corona Kulturpolitik? Eine Kulturpolitik des Ermöglichens!

In einem offenen Brief wenden wir uns mit der ARGE kulturelle Vielfalt, dem Gremium zivilgesellschaftlicher Vertretungen der Österreichischen UNESCO-Kommission, an die Politik und fordern eine Kulturpolitik des Ermöglichens über die Krise hinaus, die sich an internationalen Standards orientiert: eine Kulturpolitik, die der fortschreitenden Kommerzialisierung des… mehr lesen

FAQs für Musikschaffende und Veranstalter*innen zum Umgang mit dem Coronavirus

Coronavirus, Modell (c) Pixabay

COVID-19: Hier finden sich die relevantesten Fragen und Antworten für Musikschaffende, Veranstalter*innen und Clubbetreiber*innen zusammengefasst. Der Artikel wird laufend erweitert. Ab wann gilt das Veranstaltungsverbot? Seit 15. März sind Veranstaltungen gänzlich untersagt. ………………………………………………………………………………………………………………………………………….. Künstlersozialversicherungsfonds und SKE-Fonds der Verwertungsgesellschaften helfen In diesem Zusammenhang wollen wir zunächst… mehr lesen

Umfrage zur Lage der Musikschaffenden aufgrund der Corona-Krise

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Maßnahmen zur Bewältigung dieser treffen die österreichischen Musiker*innen und Komponist*innen mit voller Härte. Abgesagte Konzerte und nicht stattfindende Veranstaltungen bringen die betroffenen Musikschaffenden um ihre Einkünfte aus Live-Events, wodurch sich die finanzielle Notlage bei nicht wenigen – sollte die… mehr lesen

Kontaktmöglichkeiten & Beratungen

mica – music austria bietet als professioneller Partner Musikschaffenden, Veranstalter*innen und Clubbetreiber*innen in Österreich ein umfangreiches Service- und Beratungsangebot sowie kostenlose Rechtsberatung an. Derzeit finden auf Grund der aktuellen Lage keine persönlichen Beratungen vor Ort – weder in der Servicestelle in Wien noch in Salzburg… mehr lesen

FOCUS ACTS 2020: Startschuss zur internationalen Karriere

Seit 2015 werden jährlich ausgewählte FOCUS ACTS mit Tourneekostenzuschüssen unterstützt. Die hochdotierte Förderung soll es heimischen Acts ermöglichen, verstärkt Konzerteinladungen im Ausland wahrzunehmen und dadurch die Präsenz österreichischer Musikerinnen und Musiker international verstärken. 2020 werden mit ANGER, DAVID HELBOCK, FRIEDBERG, MOLLY, MY UGLY CLEMENTINE, PAULS… mehr lesen

Musikvermittlung in Österreich im Überblick

Xylophon (c) Pixabay

Musikvermittlung und konzertpädagogische Workshops ergänzen und bereichern das österreichische Musikleben auf vielfältige Weise. Kaum ein Ensemble, Konzertveranstalter oder Opernhaus verzichtet mittlerweile auf diese künstlerisch-pädagogische Kommunikation mit seinem jungen und erwachsenen Publikum. Die berufliche Praxis von Musikvermittler*innen profitiert von fachlichem Austausch, geteilten Erfahrungen und Visionen für… mehr lesen