Theater am Spittelberg 2019

Theater am Spittelberg 2019

Das THEATER AM SPITTELBERG – initiiert von Theaterdirektorin NUSCHIN VOSSOUGHI – bietet einen Reigen an Best-of-Auftritten, Highlights jener Nationen, die Wiens Kultur mitprägen und hochkarätigen Überraschungen im täglich neuen Programm für Erwachsene und Kinder. Dabei belebt das sommerliche Musikfestival mit berührenden und humorvollen Begegnungen unterschiedlichster Genres sowie unverwechselbarem Charme und Intelligenz das Kulturleben der Stadt. Finden Sie hier das detaillierte Programm.

Ein Ort, der so wandelbar und international ist, wie die Stadt Wien selbst, ist das Theater am Spittelberg. Initiiert von Theaterdirektorin Nuschin Vossoughi, vereint das familiäre Theater auch dieses Jahr wieder jegliche Vielfältigkeit unter einem Dach. Hier treffen bei dem täglich wechselnden Programm verschiedenste kulturelle Einflüsse, Generationen, Genres und Musikgrößen aufeinander. Durch seine Nähe zum Publikum garantiert jede Veranstaltung eine Performance, die unter die Haut geht – alle auf ihre individuelle Art und Weise.

CHANSONS der GENERATIONEN

Chanson kennt keine Grenzen – insbesondere keine Altersgrenzen. Während die 22-jährige ZOË (6.8.) mit frankophilen Pop-Chansonetten ihre Fans an deren Sitze fesselt, überzeugt Wiens Grand Dame des Chansons Erika Pluhar (21.8.) mit ihren 80 Jahren immer noch mit besinnliche Texte. Auch Nicole Beutler (31.8.) die mit ihrer Liebeserklärung an das französische / deutsche Chanson überzeugt. Diese und weitere KünstlerInnen bringen die emotionale Poesie und den Pariser-Flair direkt in den 7. Bezirk.

SINGER & SONGWRITING

Der Nino aus Wien Band (c) Pamela Russmann

LiedermacherInnen präsentieren ihre eigenen Songs. Neben Der Nino aus Wien (1.8.), der mit seinem trockenem Schmäh und unvergesslichen Texten, das Publikum unterhält, finden sich auch andere Singer-SongwriterInnen ein. So beispielsweise der “Rohdiamant, der sich selbst schleift” Wenzel Beck (13.9.), der Gedanken-Poet Dominik Plangger (28.9.), der im Gitarrenspiel „Das Beste aus 10 Jahren“ präsentiert, oder das Lana Janjanin Quartet (30.9.), deren Soul-Jazz definitiv Gänsehautmomente verspricht.

SPOTLIGHT ON..

Sie sprühen unermüdlich in kreativem Schaffen und erneuern stetig den Begriff von Musik. Das Theater richtet in einer neuen Konzertschiene den Scheinwerfer auf ausgewählte KünstlerInnen, die die heimische Szene international prägen: „Spotlight on …“ Eldis La Rosa – Special Guest: Cuatro Si – The Quartet, mia san sinner, Duo Dedos, Mathias Holzner (3.8.) und der US-amerikanische Singer-Songwriter Bryan Benner (17.9.)

WELTMUSIK und TANZ

Golnar&Mahan (c) Ina Aydogan

Ein Querschnitt durch die unterschiedlichsten Kulturen der Welt – Es geht von Tango (DAS Quintet, 8.8.) über mongolischen Steppen-HipHop (Violons Barbares, 9.8.) bis hin zu einer Symbiose von persisch-westlicher Musik (Golnar & Mahan feat. Natasa Mirkovic & Sakina & Basma Jabr, 10.9.) temporeich mitreißender Brass-Traditionen (Dobranotch, 15.8.) sowie originelle Tanzvorführungen (Sergio Cattáneo Tango Show, 17.8. / Marco de Ana & Ensemble & Musiker, 24.8) und viele mehr…

WIENER LIEDER, MUNDART ROCK-POP und VOLKSMUSIK

ALMA (c) Daliah Spiegel

Von der Weltmusik geht es zurück zum Ursprung, von MusikerInnen aus Wien über Austro-Rock mitten in die neue Volksmusik (ALMA, 19.9.).

Was wäre Wien ohne seine Mundart und geliebten Wienerlieder? Wortgewandt zeigen sich da beispielsweise Die Gebrüder (6.9.) oder Die Strottern (16.9.), die mit alternativen Wienerliedern durch den Abend führen. Diese und viele weitere lassen das WienerInnen-Herz höher schlagen.

FADO und GYPSY-JAZZ

Während des Fado-Festivals belebt der portugiesische Musikstil die Bühne mit seinen feurigen und leidenschaftlichen Klängen – mit dabei u.a. Maria Ana Bobone (7.9.). Darüber hinaus begeistert das Konzert mit dem Diknu Schneeberg Trio und Cobario (18.9.) Zudem werden auch die „Favorite Songs“ von Patrizia Ferrara & Martin Spitzer feat Wladigeroff Brothers (26.9.) präsentiert.

UND VIELES MEHR…

Felix Kramer (c) HOOD.style

So begeben sich die ZuschauerInnen Ende August zurück in die 1940er-Jahre und werden von Swing-Tönen begleitet (Bye Maxene, 20.8.) oder in die Blütezeit von Varieté und Swing-Tanz geführt (Eddie Luis & Die gnadenlosen XL, 22.8.). Für Auflockerungen sorgen zudem erheiterndes Kabarett (Caroline Athanasiadis, 13.8. / Verena Scheitz & Thomas Schreiweis, 29.8.) und ausgewählte NewcomerInnen (Brofaction & Nina-Sofie Berghammer, 14.8. / Felix Kramer & Band, 18.8. / Peter The Human Boy & Strandhase, 23.9.).

KINDER ab 3 Jahren

Das Theater am Spittelberg öffnet selbstverständlich auch wieder für die Kleinsten unter uns seine Pforten und lädt jeden Sonntag zu einem unterhaltsamen Kinder- und Familienprogramm ab 3+ um 11 Uhr ein.


PROGRAMM

AUGUST 2019

Do. 1. Aug.

Der Nino aus Wien – „Der Nino aus Wien“
wiens vorzeige-pop-barde mit seinen aktuellen „großen liedern“, die bleiben sollen

Fr. 2. Aug.   Doppelkonzert

Robert Rotifer – „Über uns/About us“
art-rock des pop-exilanten aus deutschsprachigem album im kontra zu englischer version und songzyklus

Martin Klein – „Lost Songs“
scheinbar verloren gegangene lyrics des eigenwilligen singer-songwriters – bestechend, sensibel, verträumt

Sa. 3. Aug.

Spotlight on Eldis La Rosa (CU) –
kubanischer multi-instrumentalist im ensemble-spektrum dreier kontinente von klassik über jazz bis world music
Special Guests: Cuatro Si – The Quartet (TAIWAN, ES, CU), mia san sinner (AT, CU), Duo Dedos (KOLUMBIEN, CU), Mathias Holzner (DE)

So. 4. Aug.                 

Ensemble klangmemory –   „Mäuschen Max träumt oft vom Meer“
kinder! programm – eine musikalische urlaubsgeschichte, ab 2+

Mo. 5. Aug.                

acousticClub
offene bühne für songwriter_innen & unplugged bands
Eintritt frei!

Di. 6. Aug.                  

ZOË im Trio – „Acoustic sessions“
frankophile pop-chansonette mit aktuellen songs in unverwechselbarer gypsy-jazz-note – emotional

Mi. 7. Aug.                  

Kollegium Kalksburg – „TischBettTod“
die drei im besten sinn dilettierenden kapellmeister des wienerliedes mit grenzgenialem konzentrat des daseins

Do. 8. Aug.                 

DAS Quintet – „Concierto para quinteto“
tango-universum im erfrischenden akustik-kaleidoskop von latino américaine bis meditativ minimalistisch

Fr. 9. Aug.      Doppelkonzert                       

Violons Barbares (BGR, MNG, FRA) „Wild World
ekstatisch feuriger klangritt aus mongolischem steppen-hiphop, treibendem orient-schlagwerk und kehlkopf-tönen, zwischen Ravi Shankar und Rammstein

Music / Wolf’s Cry Tour“
fandango, bolero, paso doble mit campinghockerflöte und löffel als swing-fricassée für unstillbaren musik-genuss

Fetén Fetén (ESP)

Sa. 10. Aug.                

Sonidos Del Orinoco Band – „Mitreißende Musik aus Venezuela“
rhythmen karibisch bunter küstenregionen, ausgedehnter savannen und tropischer urwälder

So. 11. Aug.

Brennholz.Rocks & Eldis La Rosa – „Hola Cubaustria!“
kinder! programm – klatschend, stampfend, tanzend singend auf entdeckungstour durch die alpenkaribik, ab 3+

Di. 13. Aug.

Caroline Athanasiadis – „Tzatziki im ¾ Takt“
kernölamazone erstmals im singulär sprachwitzigen musikkabarett auf solo-pfaden mit zwei seelen

Mi. 14. Aug.       Doppelkonzert     

Brofaction // Nina-Sofie Berghammer –   „Willkommen am Spittelberg“
newcomer_innen aus österreich feiern ihre konzert-premiere im theater am spittelberg

Do. 15. Aug. 

Dobranotch (RUS)
temporeich mitreißende brass-traditionen von klezmer über gypsy bis balkan inklusive russischer lieder

Fr. 16. Aug.                 

Marwan Abado & Hakan Gürses – „Muhabbat“
zwei chansonniers des orients im poetisch freundschaftlichen miteinander archaischer klänge

Sa. 17. Aug.                

Sergio Cattáneo Tango Show – „Poema“
kraftvoll elektrisierende sinnlichkeit des tango argentino in seiner reinsten art im neuen repertoire

So. 18. Aug.               

JuJu und Franz –  „Ein Hut, ein Stock, ein Damenunterrock“
kinder! programm – musiktheater mit zahlenspaß, ab 3+

So. 18. Aug.               

Felix Kramer & Band
unwiderstehlich ehrliche pop-romane reduziert instrumentiert vom debüt-album „wahrnehmungssache“

Di. 20. Aug.                 

Bye Maxene
betörende sweethearts in combo mit faible für 1940er-jahre-swing und glanznummern der pop-gegenwart

Mi. 21. Aug.

Erika Pluhar & Roland Guggenbichler – „Erika Pluhar singt und erzählt Lieder und ihre Geschichten“
wiens grande dame des chansons mit besinnlich übermütigen lebensbetrachtungen in eigenen texten

Do. 22. Aug.              

Eddie Luis & Die gnadenlosen XL – „Swinging gnadenlos!“
swing gewürzt mit frechen liedern aus der blütezeit von varieté und swing-tanz

Fr. 23. Aug.                 

FADO: Lenita Gentil & Musiker – „Lenita“
legende der goldenen ära mit zutiefst sinnlicher saudade-poesie im vokalen weltschmerz-gefühl

Sa. 24. Aug.               

Marco de Ana & Ensemble & Musiker – „Puro Tango“
flamenco-tanz in heißblütiger liaison mit tango argentino – elegant, selbstbewusst, erotisch knisternd

So. 25. Aug.               

Kindertheater Papperlapapp –  „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“
kinder! programm – fantasievolle erzählung nach einem kinderbuch-klassiker mit gesang, ab 3+

Mo. 26. Aug.               

Die Strottern
das wiener weltmusik-duo in bester gesellschaft für sensibles ausloten von poesie im dreivierteltakt

Di. 27. Aug.                 

Kernölamazonen – „Best Of“
die rasantesten show-highlights aus allen musikkabaretts des erfolgsduos im temperamentvollen spaß-mix

Mi. 28. Aug.

La Viennaise – Brigitte & Roland Guggenbichler & Band – „Lieder aus Frankreich“
musikalische verbeugung vor charles trenet, serge gainsbourg & georges moustaki in wiener interpretation

Do. 29. Aug.

Verena Scheitz & Thomas Schreiweis – „Iss was G’Scheitz“
kabarettistisches feinschmecker-menü mit musik, einem zweiten teller und der einladung, alu-folie mitzubringen

Fr. 30. Aug.                 

Denk – „Tänker unplugged“
mundart-pop von herzen rockig sentimental und launig mit schmäh abseits von schrebergarten-denken

Sa. 31. Aug.               

Nicole Beutler und die Wiener Theatermusiker – „#CHANSON“
liebeserklärung an das französische/deutsche chanson von greta keller bis juliette gréco – in neuer interpretation

SEPTEMBER 2019

So. 1. Sept. 

Herbert & Mimi – „Allein Daheim“
kinder! programm – turbulent chaotische party zum zerkugeln, ab 3+

Mo. 2. Sept.                

acousticClub
offene bühne für songwriter_innen & unplugged bands
Eintritt frei!

 Di. 3. Sept. & Mi. 4. Sept.       „Doppel GANSCH“   

Theresia und Thomas Gansch –
ergebnisse einer ehe in allen erdenklichen tonlagen und zwischentönen

Do. 5. Sept.                 

bratfisch & Troi – „Da capo!“
weltstadtmusik für menschen, die schon alles gehört haben, von menschen, die schon vieles gespielt haben

Fr. 6. Sept.    Doppelkonzert           

Gesangskapelle Hermann – „Elegant“
die wohl schönste boygroup im volksnahen männergesang – a cappella freundlich, boshaft, wortgewandt

Gebrüder – „Schwarzbunter Abend“
wienerlied alternativ im sprichwörtlich sinnigen unsinn zwischen grünem veltliner und weltuntergang

Sa. 7. Sept.                 

FADO: Maria Ana Bobone & Musiker – „Fado & Piano“
international bejubelter star in performance unique aus eindrücklicher stimme und intimem pianospiel

So. 8. Sept.                 

Herbert & Mimi – „Kraut und Ruibn“
kinder! programm – slapstick-sammelsurium: umwerfend komisch, kreativ und frech, ab 3+

Di. 10. Sept.               

Golnar & Mahan feat. Nataša Mirković & Sakina & Basma Jabr – „Eine musikalische Reise mit den goldenen Stimmen Wiens“
die pioniere der gelungenen symbiose von persischer und westlicher musik – dreifach vokal verstärkt

Mi. 11. Sept.              

Ernst Molden & Andrej Prozorov – „Hurra“
stimmungsbilder sehr persönlich mit wunderbar anderem akzent – bühnen-premiere für „schdrom“-gefährten

Do. 12. Sept.               

Sepp – „auf der Walz“ – Doppelkonzert
selbst kreierte sammlung von acht unerschrocken reisenden in sachen aufgeschlossenen musik-handwerks

Paul Schuberth – „dark side of sun“
round-up aus improvisationsgenialen akkordeon-tönen – klassisch, jazzig, experimentell, politisch

Fr. 13. Sept.              

Wenzel Beck im Trio
19 jahre junger sing-songwriter, textet und komponiert hochemotional

Sa. 14. Sept.               

Sterne des Südens – „Sternenklar“
romantische balladen und schwungvolle traditionals an einem ostmediterranen abend der feinen klänge

So. 15. Sept.               

Marko Simsa & die Söhne des Südens –   „Das bunte Kamel“
kinder! programm – eine musikalische reise in den orient mit erlebnissen, ab 3+ 

Mo. 16. Sept.               

Die Strottern
buenos aires hat den tango, lissabon den fado, paris die chansons. wien hat das wienerlied!

Di. 17. Sept.              

Spotlight on Bryan Benner – „Double Album Release Show”
us-amerikanischer singer-songwriter mit opern-timbre in vokal-impressionen von liebe, abenteuer und freiheit

Mi. 18. Sept.  Doppelkonzert

Diknu Schneeberger Trio – „Feuerlicht“
gypsy-jazz virtuos eigenwillig in lockerer verspieltheit von lyrisch bis energiegeladen

Cobario – „Gypsy Melange“
exquisite mischkulanz edler weltmusikperlen lässig, charmant, kurzweilig in szene gesetzt 

Do. 19. Sept.              

ALMA – „Frye
bodenständig volksmusikalisches der jetztzeit in luftig modernem gewand und ohne verkleidung

Sa. 21. Sept.              

Valerie Sajdik & Mario Berger – „C’est si bon“
rendezvous zwischen französischem chanson und spanischem liedgut – zeitlos, sonnig und schön

So. 22. Sept.              

Kindertheater Papperlapapp –   „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“
kinder! programm – fantasievolle erzählung nach einem kinderbuch-klassiker mit gesang, ab 3+

So. 22. Sept.              

Gewürztraminer und da gmischte Satz –   „Bissl Übertrieben“
sound-feuerwerk auf basis von gypsy-jazz à la django reinhardt im pulsierenden bläser-beat und mit sprachwitz

Mo. 23. Sept.     Doppelkonzert        

takt | gefuehl pres. Peter The Human Boy // Strandhase
starke musikalische newcomer-statements – zum träumen, schmunzeln und nachdenken

Di. 24. Sept.                

Trio Dhoore (BEL)  „Rooted Folk Music By Three Flemisch Brothers“
unprätentiös euphorisierende raritäten aus flämischer folklore und vielschichtig selbst komponiertem

Mi. 25. Sept.              

Three Girl Madhouse – „Volljährig 2019“
erfrischend klug, laut und frech in eigenkompositionen und eigenwilligen coverversionen von pop, rock, chanson

Do. 26. Sept.               

Patrizia Ferrara & Martin Spitzer feat. Wladigeroff Brothers – „Our Favorite Songs“
perfekt gereifte duo-harmonie zwischen great american songbook und balladen aus nu-jazz, r&b sowie brazil

Fr. 27. Sept.               

Boris Bukowski – „Boris Bukowski privat“
anekdoten, hoppalas & hits aus dem leben vom austro-rock: die schrägsten stories + die besten songs

Sa. 28. Sept.              

Dominik Plangger – „Das Beste aus 10 Jahren“
weltgereister gedanken-poet von überragendem ausdruck im grandiosen gitarrenspiel mit best of und neuem

So. 29. Sept.              

Marko Simsa & Georg Graf & Peter Rosmanith –  „Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers“
kinder! programm – ein vergnüglicher ausflug mit puppenspiel und viel musik, ab 3+

Mo. 30. Sept.             

Lana Janjanin Quartet – „A Minute of Love“
samtig weich unter die haut gehender soul-jazz aus eigener feder mit intensiven vocals

Ort:
Spittelberggasse 10, 1070 Wien, Karten & Info: 01/526 13 85

Links:
Theater am Spittelberg (Website)
Theater am Spittelberg (Facebook)