11. Wackelsteinfestival

Nach dem erfolgreichen 10. Jubiläum im Vorjahr findet das WACKELSTEINFESTIVAL in Amaliendorf vom 21. bis 23. Juli 2017 zum 11. Mal statt. Mit seiner Mischung aus traditioneller und experimentierfreudiger Musik hat sich das familiäre Festival rund um den Wackelstein einen Namen gemacht, dem es auch heuer wieder gerecht wird.

Schon am Tag vor dem eigentlichen Festival, am Donnerstag, 20. Juli 2017, findet im „Landgasthof in’s Schmankerl“ in Amaliendorf das Warming Up zum Wackelsteinfestival statt. Dieses Jahr wartet die tschechisch-amerikanische Dobré Ráno Blues Band („Guten Morgen Blues Band“) aus Prag mit zeitlosem akustischen Blues auf Waschbrett, Gitarre, Mundharmonika und Megaphon auf.

Am Freitag, 21. Juli 2017 startet das Festival im Spirit von Janis Joplin und Kozmic Blues mit Susanne Plahl & The Lightning Rod, bevor am Abend die deutsch-schottische Band Cara mit zwei starken Frauenstimmen zu irischer und schottischer Musik aufhorchen lässt. Den Freitagabend beschließen die fünf Berliner von BudZillus mit Berliner Schnauze und internationalem Flair zwischen Swing, Balkan und Punk.

Sujet Wackelsteinfestival (c) Michael Reiter

Der Samstag, 22. Juli 2017, beginnt mit Breaking Strings, einem jungen Quartett aus Regensburg, das sich der traditionellen Folkmusik verschrieben hat. Die Rapperin und Autorin Yasmin Hafedh alias Yasmo zählt zu den vielversprechendsten weiblichen MCs Österreichs. Mit Yasmo & Die Klangkantine stehen eine fulminante Kombination aus Hip-Hop, Poetry Slam und Jazz am Programm. Ebenfalls einen ganz neuen Sound bringen die Vokaltalente von Kalàscima auf’s Wackelsteinfestival: Mehrstimmiger Gesang trifft auf italienischen Folk mit elektronischen Elementen. Den Abschluss am Samstag macht die Band Caravãna Sun, deren Musik so vielseitig ist wie die Landschaft ihrer australischen Heimat – von Soul und Reggae bis Pop-Rock.

Die Wandervögel legen am Sonntag, 23. Juli 2017, in bester Zupfgeigenhansel-Tradition los: eine moderne und humorvolle Huldigung von Liedern des 17. bis 20. Jahrhunderts. Fin vermischen am Nachmittag feurig und gefühlvoll Pop und Jazz rund um die kraftvolle Stimme Juliane Blinzers. Ein heißer Tipp ist die junge Grazer Voodoo-Swing Band Saint Chameleon, die für ein gebührendes Finale des Wackelsteinfestivals 2017 sorgt.

Programm 2017

Donnerstag, 20. Juli
20h00-21h30 Dobré Ráno Blues Band (CZ/USA)

Freitag, 21. Juli
18h30-20h00 Susanne Plahl & The Lightning Rod (A)
20h45-22h15 Cara (D/SCO)
23h00-00h30 BudZillus (D)

Samstag, 22. Juli
13h00-15h45 Open Stage
13h45-15h15 Cèilidh Tanzworkshop
16h45-18h15 Breaking Strings (D)
19h00-20h30 Yasmo & Die Klangkantine (A)
21h15-22h45 Kalàscima (I)
23h30-01h00 Caravãna Sun (AUS)

Sonntag, 23. Juli
11h00-12h30 Die Wandervögel (A/USA)
13h15-14h45 Fin (A)
15h30-17h00 Saint Chameleon (A)

Links:
Wackelsteinfestival 2017