Wien

ERNST MOLDEN – „yeah“

„yeah“ ist ein Ausdruck des Glücksmoments, musikalischer Grundton für ERNST MOLDEN und jetzt auch Titel seines neuen Albums. In altbewährter Quartett-Besetzung veröffentlicht er gemeinsam mit WILLI RESETARITS, WALTHER SOYKA und HANNES WIRTH am 28. April 2017 das bei monkey music erscheinende neue Werk, in dem… mehr lesen

WIEN IM ROSENSTOLZ – LANDPARTIE 2017

Dem Volk in jeder Nuance auf den stimmigen Mund gehört, Mundartiges und auch -unartiges lautmalerisch interpretiert und improvisiert – Volksmusik, salonfähig für das Hier und Jetzt: Eine bunt gemischte Schar an Musikantinnen und Musikanten aus Österreich zieht von 23. bis 31. Mai im THEATER AM… mehr lesen

„Es ging mir darum, schöne kleine Geschichten zu erzählen“ – ULRICH DRECHSLER im mica-Interview

ULRICH DRECHSLER und STEFANO BATTAGLIA – ein Duo, das auf wunderbare Weise die edle musikalische Sprache pflegt. Das im letzten Jahr erschienene Album „Little Peace Lullaby“ zeigt sich als ein fesselnder Versuch, dem Jazz mit dezent eingesetzten Mitteln eine ganz eigene Schwingung zu entlocken. Der… mehr lesen

SZENE WORLD – eine neue Konzertreihe für Weltmusik in Wien

Am 28. April 2017 startet in der ((SZENE)) WIEN mit der „SZENE WORLD“ eine neue Konzertreihe für weltmusikalische Klänge. Kuratiert von der Singer-Songwriterin RONJA* (GLOBAL GROOVE LAB und Mitbegründerin des Vereins ARTFORM) präsentiert sich der ganzjährige Konzertzyklus als stilistisch zu allen Seiten hin offene Plattform für die… mehr lesen

„Bluesorientierte Rockmusik war immer ein Einfluss“ – GEORG SIEGL im mica-Interview

Die ORIGINAL STIEFELBEIN BLUHS-BÄND feiert die ersten zwanzig Jahre ihres Bestehens mit der CD „Zwanz’g“ (Dobrec Dobrovolny Records). Im Gespräch mit Jürgen Plank erzählte Bandmitbegründer GEORG SIEGL, wie der Name zu verstehen ist, welche Einflüsse die „Bänd“ in all den Jahren aufnahm und wie vor… mehr lesen

Wien – ein Ort der Weltmusik

Man liegt ganz sicher nicht falsch, wenn man behauptet, dass sich Wien in den letzten Jahren zu einer Art europäischen Metropole der Weltmusik entwickelt hat. Zumindest gibt es keine Musik, keinen Sound, keine Klangtradition der Welt, die in der österreichischen Bundeshauptstadt nicht in irgendeiner Form… mehr lesen

„Die Songs sollten auf jeden Fall straighter werden“ – ELIAS und MAX BERNER (GASMAC GILMORE) im mica-Interview

Das letzte Album „Dead Donkey“ ist nun schon einige Jahre her. Nun melden sich die österreichischen Alternative-Rocker GASMAC GILMORE aber mit „Begnadet für das Schöne“ (Sound To People) zurück auf der Bühne des heimischen Musikzirkus. Und zwar in einer wirklich fulminanten und mitreißenden Manier. MATTHIAS… mehr lesen