Tagung „Musik in Szene – Szenen in Musik. Interdisziplinäre Aspekte der Musikvermittlung"

Die Tagung „Musik in Szene – Szenen in Musik, Interdisziplinäre Aspekte der Musikvermittlung“ fand von 26.2.-28.2.2015 in Kooperation mit dem Institut für Musikpädagogik der Universität Mozarteum Salzburg statt. Die Tagung hatte zum Ziel das Erfahrungswissen in den unterschiedlichen Disziplinen für Musik- und KulturvermittlerInnen verfügbar zu machen und über Gemeinsamkeiten und Differenzen in Methoden und Herangehensweisen zu diskutieren. So diente das Forum der Auslotung von Querverbindungen und Bezügen ebenso wie der Öffnung des Netzwerks hin zu den anderen Kunstsparten sowie deren Vermittlung und deren Diskurse. Ein World Cafè und ein Marktplatz gaben den Raum für persönlichen und inhaltlichen Austausch. Anwendungsorientierte Workshops aus unterschiedlichen Vermittlungssparten, Vorträge und Diskussionen versuchten den Fragen auf den Grund zu gehen: Was macht „Interdisziplinarität“ aus? Was bedeutet „interdisziplinär“?
>> Zur Dokumentationsbroschüre

 

TAGUNGSPROGRAMM:

 

 

Die Europäischen Mozart Wege veranstalten als Tagungskooperationspartner am Donnerstag, 26. Februar 2015 einen Workshop zum Thema „Sistema-inspired Music Education in Europe and Beyond – Enabling social change through collective music-making“.

Weiters kommt als besonderer Programmpunkt eine multimediale Konzertperformance „Reich mir die Hand, mein Leben … Mozart, die Handtaschen und besondere (Verführungs-) Szenarien.“ der Stiftung Mozarteum am Freitag 27. Februar 2015 zur Aufführung.

 

DOKUMENTATIONSBROSCHÜRE

Die Broschüre steht hier zum Download bereit:
Dokumentationsbroschüre „Musik in Szene – Szenen in Musik“ (PDF, 2 MB)

 

 


KONTAKT UND ANMELDUNG

Anmeldefrist: 1. Februar 2015
Marie Kristin Krammer
tagung.musikvermittlung@musicaustria.at
+43 (0) 664 – 23 44 55 7