Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Mi, 18.06.2014 - 11:28

Am 19. Juni startet in der serbischen Hauptstadt Belgrad unter dem Titel „Zajedno Zusammen“ das erste Festival für aktuelle Musik aus Österreich.

Di, 17.06.2014 - 09:50

Sie müssen es ja wissen, balancieren die vier Freunde als eines ihrer vielen Band-Gesichter auf Stelzen samt „PA mit alles“ in luftigen Höhen und bereichern über die Grenzen hinaus (Straßen-)feste. Schon seit einiger Zeit und auch auf der neuen CD sind „Chilifish“ zu viert: Manuel Konosny, Friedrich Schnalzer, Christian Recklies und Michael Nix hängen sich instrumentenvielfältig (Slide Didgeridoo, Beatboxen, Ukulele, Gitarre, Saxophon, Gesang) ins Zeug und bedienen sich ihrer Muttersprache Dialektösterreichisch, Standarddeutsch und auch des Englischen.

Mo, 16.06.2014 - 10:12

Was war das? Tusch-trörö-rumtata und es passierte im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts: Scheinbar plötzlich tanzten junge Menschen zu taktmäßig wilden, ungeraden Rhythmen und noch fremderen Melodien, gespielt einmal nicht von ihresgleichen, also Jugendlichen, sondern vom fremdartig aussehenden alten Männern in vermutlich gleich alten Anzügen. Nein, das war etwas anderes als die übliche Popkultur, es erklangen auch keine E-Gitarren und Synthies, sondern eher die sprichwörtlichen Pauken und Trompeten. Was das war? Von Harald Justin.

Do, 12.06.2014 - 15:19

Der kommende Wochenanfang (Montag 16. und Dienstag 17. Juni 2014) wird in Wien gefüllt sein von betörenden Frequenzen junger, hochtalentierter Studentinnen und Studenten des Institutes für Popularmusik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, kurz „i-pop“ genannt (sprich: /i-pop/), sofern man ihn down under im ersten Bezirk im Lokal Aera verbringt.

So, 08.06.2014 - 18:55

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf der Lunzer Seebühne findet von 28. Juli bis 4. August unter der Leitung des renommierten Komponisten Hans-Joachim Roedelius das Festival "More OHR Less" statt. Dieses Festival wird vom Land Niederösterreich auch in Zukunft finanziell unterstützt. Die Förderung in Höhe von 21.000 Euro wurde nun auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beschlossen. "Die atemberaubende Kulisse in Lunz lädt alljährlich Besucher von Nah und Fern auf einen Streifzug durch die vielfältigsten Ausprägungen von Kunst und Kultur ein und stellt eine enorme Bereicherung des niederösterreichischen Kulturangebots dar", so Landeshauptmann Pröll.

Di, 03.06.2014 - 12:22

Seit „Wiener Blond“ auf den Bühnen Österreichs ihr Unwesen treiben, ist die Latte in der Dialekt- und Kabarettszene ein herrliches Stück höher gelegt. Am 13. Juni im Café 7stern in Wien.

Mo, 02.06.2014 - 09:22

Viele KünstlerInnen mit Wurzeln am Balkan, welche seit vielen Jahren in Österreich leben und schaffen, organisieren vier Benefizkonzerte mit dem Ziel Hilfe für die Flutopfer in Serbien, Bosnien und Kroatien zu sammeln. Diesem Projekt schlossen sich auch viele österreichische MusikerInnen an, um gemeinsam den Opfern der Jahundertüberschwemungen am Balkan zu helfen.

Mi, 28.05.2014 - 13:22

Inmitten unberührter Waldviertler Landschaft findet heuer zum 14. Mal das familienfreundliche KASUMAMA Afrika Festival statt. Von 9. bis 13. Juli bietet der Verein KASUMAMA ein abwechslungsreiches Programm, das die kulturelle Vielfalt des afrikanischen Kontinents näher bringen soll. Als Ort der Begegnung und der Völkerverständigung versteht sich das stimmungsvolle Festival, bei dem ÖsterreicherInnen und in Österreich lebende AfrikanerInnen in freundschaftlicher Atmosphäre zusammen kommen. Untertags sorgen zahlreiche Workshops für Kinder und Erwachsene, ein bunter Bazar, Filmvorführungen, Lesungen, akustische Konzerte, Vorträge und Diskussionen für spannende Unterhaltung. Live-Konzerte mit internationalen Top-Stars wie Dobet Gnahoré (Elfenbeinküste), Etran Finatawa (Niger) oder Lala Njava (Madagaskar), herausragenden Newcomern wie Jeys Marabini (Zimbabwe) oder Elemotho (Namibia) sowie heimischen Größen wie Celia Mara (Brasilien) und Pascal Lopongo (DR Kongo) verwandeln das Festivalgeschehen abends in eine große Tanz-Party. Inspiriert von der Fußball-WM 2014 in Brasilien fließt dieses Jahr in das gesamte Programm ein brasilianisches Flair ein, um auch einmal die afrikanischen Wurzeln und Einflüsse in Brasilien näher zu beleuchten.

Mo, 26.05.2014 - 11:14

„Aundas“ ist nicht nur Wien laut Klischee, „aundas“ ist ein interessanter Titel des Austrosingersongwriters Markus Hackl, der gerade sein neuestes, zweites Album „Nuasch“ (Eiffelbaum Records) auf den Markt bringt. Der Sänger, Gitarrist und Mundharmonikaspieler serviert darauf eine erlesene Auswahl an selbstgeschriebenen, großzügig instrumentierten Neo-Austropopliedern, die an Themen nichts auslassen, vor die einen der Alltag stellt. Er tut dies auf eine sehr kompromisslose Weise, die umso mehr Nährboden für Identifikation bietet sowie zum Mitfühlen bzw. Nach- und Umdenken einlädt.

Fr, 23.05.2014 - 10:18

Wien (OTS) - Ob eine Backstage-Führung im Theater in der Josefstadt oder in der Hauptfeuerwache Floridsdorf, ein Besuch im Depot des Weltmuseums oder die TV-Aufzeichnungen der Science Busters im Rabenhof miterleben: Alle FestivalbesucherInnen haben die Möglichkeit, jeden Tag unbekannte, aber für die Bezirke wichtige Ecken und Flecken kennenzulernen. "Wien hinter den Kulissen" ist das Motto des 6. WIR SIND WIEN.FESTIVALS, bei dem zum Hinschauen und Mitmachen eingeladen wird. Gestartet wird am 1. Juni mit einem großen Eröffnungsfest am Michaelerplatz mit Neuwirth & Extremschrammeln, Wiener Tschuschenkapelle, Harri Stojka, Moonlight Breakfast und Garish.