Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Di, 30.09.2014 - 15:51

Heuer feiert Salam.Orient bereits seine zehnte Ausgabe in der aktuellen Form: Als Festival, das nicht nur Musik, Literatur und Tanz - und am 31. Oktober mit „Le Bal Oriental“ erstmals einen Ball - in Wien präsentiert, sondern auch politische Bildungsarbeit übernimmt. Davon erzählt Norbert Ehrlich, der künstlerische Leiter, im mica-Interview mit Jürgen Plank.

Di, 30.09.2014 - 10:08

Im Duo VILA MADALENA vereinen sich mit Nikola Zarić und Franz Oberthaler zwei Musiker, die sich zur Aufgabe gemacht haben, den Begriff der Weltmusik um weitere Facetten zu erweitern. Mit Erfolg: „twentytwofingers“, so der Titel ihres Debüts, zeigt sich als eine mitreißende Symbiose aus instrumentalem Virtuosentum und musikalischer Finesse allerhöchster Güte.

Mo, 29.09.2014 - 11:30

Der Multiinstrumentalist, der in die Schlagzeilen geriet als U-Bahn-Picknicker, wie er Birgit Denk bei einer Montagsveranstaltung in der Kulisse erzählte, scheint mit Leib und Seele der Umganssprache verfallen. „Reim di oda i friss di“ ist nicht. Starke Stücke für‘s Jetzt dagegen schon. Soweit muss Austropop gehen. 

Mo, 29.09.2014 - 10:21

Überall in Österreich wird Musik gepflegt, die nachvollziehbar „von wo herkommt“. Sei es von Hier oder von Anderswo. Zum einen sagen die Menschen dann Volks-, zum anderen Weltmusik.

Fr, 26.09.2014 - 20:24

Weltmusik, die ihre Einflüsse aus allen Regionen dieser Erde bezieht – von der Art ist die, die KLAUS PAIER und ASJA VALCIC schon seit vielen Jahren im Duo praktizieren. Auf „Á Deux“ oder „Silk Road“, den bisherigen Veröffentlichungen des Zweiergespanns, zeigen der österreichische Akkordeonist und die aus Kroatien stammende Cellistin, dass streng definierte musikalische Begrifflichkeiten wirklich nur etwas für die Theorie sind.

Do, 25.09.2014 - 13:37

Gegen tradierte Blicke auf "das Fremde"/"das Andere", unkonventionell und auch etwas provokativ will das "erste transmediale Musikfilmfestival in Salzburg" auch heuer wieder Vorurteile widerlegen, Diskussionen anregen und vor allem ProtagonistInnen selber zu Wort kommen lassen. Für mica hat sich Didi Neidhart mit Selina Nowak von MY SOUND OF MUSIC über das heurige Programm und die Ausrichtung des Festivals unterhalten.

Mi, 24.09.2014 - 15:58

„Herz ins Bein und an die Bar“ ist nur eine der Hooklines, mit denen NachwuchskünstlerInnen und lustige Fortgeschrittene am 27. und 28. des Monats. locken. Dort wo nicht das Business bestimmt, ist Lust Trumpf. Mutter der Idee: Die begehrten Jazz- und Chorseminare im waldviertlerischen Schönbach.

Mi, 24.09.2014 - 10:35

Auch heuer zeigt die Welthauptstadt der Musik seine ureigendsten sprachlich-musikalischen Seite von AHORNER bis ZUR WACHAUERIN. Im berühmten Jazzclub Porgy & Bess findet an 2 Abenden, am 27. und 28. September, eine Vielfalt an originärem und Neuem Wienerlied eine ehrenwerte Bühne in gewohnt gemütlichem Ambiente.

Di, 23.09.2014 - 14:06

Was für ein Oktober! Das Theater Spittelberg zeigt typisch österreichische Musik: Rap, Electronic, Rock, Wienerlied, Reggae, Jazz, Funk, Kabarettcrossover. Gemeinsamer Nenner: Umgangssprache, Lachmuskelattacken, Hörorgasmen.

Mo, 22.09.2014 - 11:20

An den traditionellen musikalischen Definitionen hat sich das GROSSMÜTTERCHEN HATZ SALON ORKESTAR ja noch nie abgearbeitet, aber das, was es auf seiner neuen Platte „Terry Goes Around“ (Eiffelbaum Records) abliefert, lässt einen schon erstaunen. Ganz dem Albummotto - „No Limit on Limes Vindobona“ (keine Grenzen am Wienfluss)- folgend, setzen sich die Bandleaderin Franziska Hatz und ihre Truppe über so alle vermeintlichen Gegensätze stilistischer Natur hinweg. Was einzig auf dem Programm steht, ist die leidenschaftliche und kunstvolle Verwirklichung aller musikalischen Offenheit. Präsentiert wird "Terry Goes Around" am 25. September im Wiener Radiokulturhaus.