Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 20.02.2015 - 12:53

Die Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERREICH und das Stadtmagazin „Das biber“ in Kooperation mit dem Projekt pop! starten einen neuen Musik-Wettbewerb für Künstler/innen und Bands in Österreich. Musikalische Talente, die mit ihrer Kreativität die österreichische Kulturlandschaft bereichern, sollen dabei vor den Vorhang gebeten werden. Bewerben können sich Musiker/innen aus ganz Österreich, die sich mit einem der European Song Contest-Länder verbunden fühlen. Einsendeschluss ist der 15. März 2015.

Fr, 13.02.2015 - 10:48

Alle Achtung, das, was das Tiroler Folkrock-Kollektiv BLUSHING MELONS auf ihrem eben erschienenen Doppelalbum „Soul City – Concrete/Bittersweet“ musikalisch abliefert, fällt schon unter die Kategorie „sehr, sehr fein“.

Mi, 11.02.2015 - 12:20

Noch handelt es sich bei BARONS OF HIDDENHAUSEN vielleicht um einen Geheimtipp. Was aber nicht mehr lange so bleiben sollte. Nach einem ersten beeindruckenden Lebenszeichen 2012 in Form des Self-Released Albums „World Withdrawal“ folgt nun mit dem brandneuen Video zum Song „Elusive“ der nächste Streich des Oberösterreichers.

Di, 10.02.2015 - 10:36

Die Sendung 12 MINUTES LIVE bietet österreichischen MusikerInnen und Bands eine Plattform ihre Musik live im Fernsehen zu präsentieren. Alle vier Wochen steht ein Act im Mittelpunkt: In einem reduzierten Studiosetting wird ohne Moderation eine frontale Konzertsituation live übertragen. Die zeitliche Begrenzung auf 12 Minuten ermöglicht dem Publikum einen kompakten Einblick in das musikalische Schaffen.

Mo, 09.02.2015 - 11:01

Spaß auf der Bühne, Spaß im Studio, Spaß in der Musik: LE TOY scheinen das Leben in vollen Zügen zu genießen und denken nicht einmal daran, sich die gute Laune durch einengende Musikgenres vermiesen zu lassen. Das Duo macht laut Eigenaussage eine Mischung aus Pop und Metal, und das in einer richtigen Rohform. Auf ihrem Debütalbum „Humanize“ packen sie den Wahnsinn so richtig an den Hörnern und befördern ihn hinaus ins unendliche All.

Do, 05.02.2015 - 11:03

Ein junger Wiener Artist mit afrikanischen Wurzeln stellt sein Debütalbum vor. Nicht nur hat es dem britischen Label Blu Mar Ten so gut gefallen, dass es das Album im Dezember 2014 releaste, auch die Mutter der Drum-’n’-Bass-Labels Hospital Records scheint vom Sound von KIMYAN LAW Wind bekommen zu haben.

Di, 03.02.2015 - 14:29

Vermutet haben es in der Vergangenheit nicht wenige: OLYMPIQUE ist eine Band mit großem Potenzial. Den letzten schlagenden Beweis für dieses lieferten die drei Salzburger mit ihrem 2014 erschienenen Debütalbum. „Crystal Palace“ darf mit zum Besten gezählt werden, was hierzulande in den letzten Jahren im Indierock-Sektor veröffentlicht wurde. In den kommenden Wochen befindet sich das Indierock-Trio auf einer ausgedehnten Tour durch Österreich. Die erste Station ist am 6. Februar die ARGE in Salzburg.

Di, 03.02.2015 - 14:28

Man kann bei ihm mittlerweile von einem echten musikalischen Exportschlager sprechen. DAME, der Rapper aus Salzburg, hat in den letzten beiden Jahren so einiges erreicht, von dem andere Acts nur träumen können. Chartplatzierungen in Deutschland und Österreich, Millionen Klicks auf YouTube und durchwegs hervorragend besuchte Konzerte. Und als ob das nicht schon genug wäre, hat er zwischen seinen vielen Aktivitäten noch Zeit gefunden, vier hochgelobte Alben zu veröffentlichen. Die nächste Gelegenheit, den Workaholic live zu erleben, bietet sich am 19. Februar im Salzburger ROCKHOUSE.

Mo, 02.02.2015 - 10:38

ULF LINDEMANN alias [dunkelbunt] liefert auf seinem nun erscheinenden neuen Album „Mountain Jumper“ (dunkelbunt records) einmal mehr den Beweis, dass es im Kontext der elektronischen Musik immer noch möglich ist, neue Wege zu gehen.

Fr, 23.01.2015 - 11:04

Nicht nur als Veranstaltungsort, sondern auch als aktiver Unterstützer der Salzburger Pop- und Rockszene präsentiert sich das ROCKHOUSE SALZBURG nun schon seit zig Jahren. Dazu gehören nicht nur Reihen wie „Local Heroes", sondern vor allem auch die Sampler-Reihe „Xtra Ordinary" und der Heimo-Erbse-Preis, mit welchen Salzburger MusikerInnen sowohl aktiv unterstützt wie auch einem breiten Publikum nähergebracht werden. Nicht umsonst gehört Salzburg seit einigen Jahren nicht mehr zu den eher blinden Flecken der heimischen Popmusik.