Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 17.10.2014 - 10:50

Tanzbare Clubmusik, experimentelle Klangkunst und Weltverbesserung – seit 2005 ist die Stadt Graz um ein europaweit einzigartiges Festivalformat reicher, heuer, vom 23. bis 26. Oktober, feiert ELEVATE sein 10-jähriges Bestehen.

Fr, 17.10.2014 - 09:22

KONEA RA ist bekanntermaßen eine Band, die ihren eigenen Weg geht. Mit Songs der anspruchsvollen Sorte, Musikvideos von künstlerischer Ästhetik und Bühnenperformances der ausgefalleneren Art versuchen Matthias Cermak und Stephanie Zamagna sich seit Anbeginn ganz  bewusst gegen musikalische Beliebigkeit zu stemmen. Zwei Jahre nach dem erfolgreichen Debüt „Pray For Sun“ wollen die beiden nun mit ihrem neuen und selbstbetitelten zweiten Album den nächsten Schritt setzen.

Mi, 15.10.2014 - 07:53

Wer sich einmal die Debüt-EP „Evoking Eternity“ zu Gemüte geführt hat, der weiß, dass THE DEVIL & THE UNIVERSE soundtechnisch die düsteren Wege beschreiten. Vielmehr als sich darin zu versuchen, die perfekte Mucke für die nächste Party abzuliefern, steigen sie tief in dunkle Soundumgebungen hinab, um sich dort – schön zu hören auf dem Ende Oktober erscheinenden Album „Haunted Summer“ (AUFNAHME + WIEDERGABE) – in uneingeschränkter Form den schwarzen musikalischen Ritualen hingeben zu können.

Di, 14.10.2014 - 09:23

Eine besondere Ehre wird KLANGKARUSSELL im kommenden Jänner zuteil. Das Salzburger Elektro-Duo erhält für seine musikalischen Leistungen den seit 2004 von der Europäischen Kommission vergebenen „European Border Breakers Award" (EBBA).  Den bekommt nur, wer internationales Hitpotential hat.

Mo, 13.10.2014 - 09:13

Allzu groß vorstellen muss man Florian Horwath Kennern der heimischen Musikszene nicht mehr. Sein Hit „Dad, You Have Faith In Me And Yes, I Love You“ dürfte vielen noch in den Ohren liegen und auch sonst hat der gebürtige Innsbrucker eher starke Alben herausgebracht. Mit "And Then We Explode" (Wohnzimmer Records)erscheint nun sein nächster Streich – jetzt sogar mit Band.

Fr, 10.10.2014 - 09:42

WAVES VIENNA 2014 ist Geschichte – die Bilanz fällt wie auch schon die letzten Male positiv aus: Mit 13.800 BesucherInnen und 923 Delegierten konnten sowohl das Musikfestival selbst als auch die Waves Music Conference Zuwächse im Vergleich zum Vorjahr (12.900 BesucherInnen bzw. 811 Delegierte) verzeichnen.

Do, 09.10.2014 - 10:24

Der Soul lebt. Auch in Wien. Der gediegen elegante und funkige Laid-Back-Sound, der zum Abtanzen wie auch zum entspannten Abfeiern einlädt, scheint in den Clubs wieder Hochkonjunktur zu haben. Um diesen erfreulichen Umstand entsprechend zu würdigen und darüber hinaus auch, um zu zeigen, dass die heimische Szene längst auf internationalem Niveau angekommen ist, haben der junge Wiener Produzent Johannes Schubert und die SONIC LIVE STUDIOS unter dem Titel "Soulin´ Vienna" einen Sampler zusammengestellt, der ein Abbild vom bunten Soul-Treiben in der österreichischen Hauptstadt  darstellt. Unterstützung erhielten die Beteiligten bei der Umsetzung von dem renommierten amerikanischen Soulsänger Big John Whitfield.

Mi, 08.10.2014 - 13:54

Die österreichische Dialektmusik erlebt im Moment so etwas wie ihren zweiten Frühling. Man denke nur an Erfolge von Leuten wie Ernst Molden und dem Nino aus Wien. Eine Band, die sich anschickt, es diesen Größen nachzumachen, ist die Waldviertler Combo FREISCHWIMMA. Mit „Greta Riss“ (monkey music) will die fünfköpfige Truppe nun in Form einer Vinyl-Best-Of-Platte den nächsten Schritt hinauf den österreichischen Dialektmusik-Olymp setzen.

Mo, 06.10.2014 - 09:13

Seine Sporen in der österreichischen Singer/Songwriter-Szene hat sich Ernst Tiefenthaler alias ERNESTY INTERNATIONAL längst verdient. Vier klasse Alben und eine stetig wachsende Anhängerschar haben den gebürtigen Oberösterreicher mittlerweile zu einem der bedeutendsten und auch interessantesten Vertreter seiner Zunft werden lassen. Mit "Ernestology" (monkey music) ist nun ein Best Of-Album erschienen, das in schöner Form alle besonderen Qualitäten dieses Liedermachers zusammenfasst.

Fr, 03.10.2014 - 10:29

Die Wiener Band I WANNA BOOGIE WITH YOU liefert auf sehr spannende Weise den Beweis, dass Rock nicht zwangsläufig der immer gleichen Form folgen muss, sondern sehr wohl auch anders als gewohnt interpretiert werden kann. Ganz ohne Gitarre und Gesang, dafür mit stilistischer Erweiterung erklingt der Rocksound der dreiköpfigen Truppe in einer Art, die aus dem Rahmen fällt.