Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Do, 05.03.2015 - 10:18

Das nennt man wohl einen echten Traumstart. Vor einem Jahr hat diese Band wirklich keiner auf dem Radar gehabt. Bestenfalls galt sie für wenige als ein Geheimtipp. Aber wie es oftmals so kommt, ändern sich die Dinge. Zwölf Monate und ein in allen Tönen hochgelobtes Album später ist der Fünfer WANDA in aller Munde. Kein Wunder also, dass sich viele österreichische Musikfans dazu veranlasst sahen, bei der Wahl zum FM4 AWARD den Jungs aus Wien ihre Stimme zu geben. Damit nicht genug, ist WANDA bei den AUSTRIAN AMADEUS MUSIC AWARDS zusätzlich auch noch in den Kategorien „Band des Jahres“, „Album des Jahres“, „Song des Jahres“ und „Best Alternative Pop/Rock Act“ nominiert. Nicht schlecht.

Mi, 04.03.2015 - 09:38

Dass ausgerechnet ein junges Waldviertler Mädl von Krieg und Frieden, Missbrauch, Suizid und Humanität singt (in Englisch), macht schwer Eindruck und berührt. Die Band AMALEA haut aus Liebe auf den Tisch der Oberflächlichkeiten und macht sich gut in Text und Musik.

Di, 03.03.2015 - 09:52

„Es darf auch mal obszön sein!“ So und anders lautet die Botschaft dieser oberösterreichischen Rockband, die mit ihrer ersten CD ein Statement für das gepflegte Motto „Es ist gut so, wie ich bin“ abgibt. Es wird sich aufgebäumt gegen Doppelmoral und man steht frech und frei zum (körperlichen) Menschsein.

Mo, 02.03.2015 - 11:42

Das zweite Album, heißt es oftmals, sei das schwerste. Besonders dann, wenn man sich mit dem Erstlingswerk die Latte schon selbst sehr hoch gelegt hat. Auf jeden Fall hat die vierköpfige Wiener Combo DAWA 2013 mit ihrem Debüt „This Should Work“ schon einmal ein richtig fettes erstes Ausrufezeichen gesetzt. Die Kritiken waren euphorisch und auch sonst konnte die Truppe einiges an Aufsehen erregen. Mit „Psithurisma“ (Las Vegas Records) soll nun der zweite meisterhafte Streich folgen.

Mi, 25.02.2015 - 09:58

Unter dem Titel „Electric Spring“ findet am 16. und 17. April im MuseumsQuartier Wien in Kooperation mit der Stadt Wien und der Kunsthalle Wien ein neues Musikfestival statt. Als Plattform für die neue, heimische Elektronik-Musik-Szene soll der „Electric Spring“ künftig jährlich das Wiener Kulturleben bereichern.

Di, 24.02.2015 - 10:07

Obwohl der Winter wieder einmal endlos zu sein scheint, versucht JAMES HERSEY mit seinem Debütalbum Frühlingsgefühle zu wecken. „Clarity“ heißt der Langspieler, auf dem der Österreicher mit amerikanischen Wurzeln eine Mischung aus beschwingtem Pop-Rock und Elektro-Einschlägen zelebriert.

Fr, 20.02.2015 - 11:53

Die Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERREICH und das Stadtmagazin „Das biber“ in Kooperation mit dem Projekt pop! starten einen neuen Musik-Wettbewerb für Künstler/innen und Bands in Österreich. Musikalische Talente, die mit ihrer Kreativität die österreichische Kulturlandschaft bereichern, sollen dabei vor den Vorhang gebeten werden. Bewerben können sich Musiker/innen aus ganz Österreich, die sich mit einem der European Song Contest-Länder verbunden fühlen. Einsendeschluss ist der 1. März 2015.

Fr, 13.02.2015 - 09:48

Alle Achtung, das, was das Tiroler Folkrock-Kollektiv BLUSHING MELONS auf ihrem eben erschienenen Doppelalbum „Soul City – Concrete/Bittersweet“ musikalisch abliefert, fällt schon unter die Kategorie „sehr, sehr fein“.

Mi, 11.02.2015 - 11:20

Noch handelt es sich bei BARONS OF HIDDENHAUSEN vielleicht um einen Geheimtipp. Was aber nicht mehr lange so bleiben sollte. Nach einem ersten beeindruckenden Lebenszeichen 2012 in Form des Self-Released Albums „World Withdrawal“ folgt nun mit dem brandneuen Video zum Song „Elusive“ der nächste Streich des Oberösterreichers.

Di, 10.02.2015 - 09:36

Die Sendung 12 MINUTES LIVE bietet österreichischen MusikerInnen und Bands eine Plattform ihre Musik live im Fernsehen zu präsentieren. Alle vier Wochen steht ein Act im Mittelpunkt: In einem reduzierten Studiosetting wird ohne Moderation eine frontale Konzertsituation live übertragen. Die zeitliche Begrenzung auf 12 Minuten ermöglicht dem Publikum einen kompakten Einblick in das musikalische Schaffen.