Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Mo, 19.10.2015 - 09:03

MIRA LU KOVACS ist Gründerin, Sängerin und Texterin von SCHMIEDS PULS. Das neue Album des Trios „I care a little less about everything now“ bietet sensible und fragile Singersongwriter-Kunst auf der Höhe der Zeit. MIRA LU KOVACS führte mit Markus Deisenberger ein Gespräch über die Stille als Geschenk und eine Biografie ohne Fakten.

Mo, 19.10.2015 - 08:50

MONO UND NIKITAMAN haben die österreichische Musiklandschaft geprägt, das steht außer Frage. Und dass sie immer fleißig an neuem Material oder an fulminanten Bühnenauftritten gearbeitet haben, wissen ihre Fans am besten. Aber als sie sich vor fünf Jahren zurückzogen, sah es fast so aus, als würde es kein nächstes Album mehr geben. In dem Sinne haben Beziehungstrennungen auf Zeit und Pausen von musikalischen Karrieren eins gemeinsam: In beiden Fällen ist ein Comeback eher ungewöhnlich. Doch aus der Pause des Duos ist das Album „Im Rauch der Bengalen“ entstanden.

Do, 15.10.2015 - 09:41

Wenn eine Formation 25 Jahre alt wird und über Jahrzehnte einen beachtlichen Erfolg verbucht hat, dann lädt die heimische Presse zum Interview und schreibt sich die Finger wund. Huldigungen, Anerkennungen, Retrospektiven. Wir haben uns dafür entschieden, NAKED LUNCH selbst erzählen zu lassen, weniger von Musik, sondern vielmehr von einem Leben mit und rund um die Musik. HERWIG ZAMERNIK und OLIVER WELTER sprachen mit Lucia Laggner.

Mi, 14.10.2015 - 10:11

Ein Showcase-Festival verbindet Netzwerken mit Konzerten. Das heißt, dass sich die Bands nicht nur dem musikgenießenden Publikum, sondern auch Personen aus der Musikbranche präsentieren können. Um die ManagerInnen, BookerInnen und die Leute von Labels auch an Ort und Stelle zu locken, gibt es neben den Konzerten auch eine Konferenz über die aktuellen Entwicklungen der Musikbranche. Es ist kein Zufall, dass diese Beschreibung haargenau auf das Festival WAVES VIENNA zutrifft. Und wie im traumgeladenen Meta-Film „Inception“ flossen am diesjährigen WAVES VIENNA mehrere Ebenen ineinander. Kurz: Es war ein Panel über Showcase-Festivals während eines Showcase-Festivals.

Di, 13.10.2015 - 13:12

Eine ganze Reihe von Salzburger Bands macht derzeit national wie international von sich reden. Die STEAMING SATELLITES, OLYMPIQUE oder der Rapper DAME – sie alle sind Teil eines aktuellen Pop-Phänomens, das es sich allemal lohnt, näher zu beleuchten, und das – wie ROCKHOUSE-Geschäftsführer WOLFGANG DESCHO sagt – nur die Spitze des Eisberges ist. Viele andere junge Bands stoßen nach und sorgen für eine Salzburger Szene, die so lebhaft ist wie selten zuvor.

Di, 13.10.2015 - 08:16

Dass man es bei LAUSCH mit einer Band zu tun hat, die den anspruchsvollen Rocksound abseits des Mainstreams auf vortreffliche Art beherrscht, weiß man nicht erst seit dem 2012er-Album „Canada is Calling“. Mit „Glass Bones“ (Panta R&E) folgt nun der nächste Streich der niederösterreichischen Formation.

Di, 13.10.2015 - 08:15

„Spanish Disco“ heißt das gefeierte Debütalbum des Elektropop-Duos LEYYA. Quasi aus dem Nichts auf der Bildfläche der heimischen Szene erschienen, hat sich die aus Oberösterreich stammende und in Wien ansässige Formation mittlerweile auch im angrenzenden Ausland einen gewissen Namen machen können. SOPHIE LINDINGER und MARCO KLEEBAUER sprachen mit Markus Deisenberger über Gewitterstimmung, irreführende Ironie und Pop in komplexem Gewand.

Mo, 12.10.2015 - 09:01

POP:SCH, die vierköpfige Queer-Pop-Formation, die 2011 auf dem Wiener Indie‐Label Las Vegas Records ihr erstes Album veröffentlichte, hat im Sommer eine neue Single releast. Das Video zu „Hot Cereal“ knüpft nahtlos an seine unkonventionell wie absurden Vorgänger an.

Mi, 07.10.2015 - 09:40

Vielleicht mag es an der Zahl 22 gelegen haben, jedenfalls feiert heuer das Salzburger ROCKHOUSE seinen Geburtstag gleich an zwei Tagen. Bespielt wird dabei das ganze Haus – quasi als „2-tägiger Geburtstagskuchen“.

Di, 06.10.2015 - 08:25

CLARA LUZIA bringt Anfang Oktober mit „Here's To Nemesis“ ihr sechstes Studioalbum heraus. Nach verschiedensten Konstellationen hat sich die Band um die Sängerin und Gitarristin CLARA LUZIA nun auf zwei Mitglieder reduziert: auf die Schlagzeugerin CATHI PRIEMER und den Bassisten PAUT. CLARA LUZIA sprach mit Clara Schmidl über ihren neuen knochigen Sound, Songwriting, ihren politischen Anspruch, die Schriftstellerin CHRISTINE LAVANT und darüber, was Malerei und Musik bei ihr anrichten können.