Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 19.12.2014 - 09:57

Feiner und sehr gefühlvoller akustischer Liedermacherpop mit Tiefgang und einem hohen Grad an Abwechslung. Genau einen solchen bringt die Songwriterin PHOEBE VIOLET auf ihrem eben erschienenen Erstlingswerk "The Rhythm Of My Soul" zu Gehör.

Do, 18.12.2014 - 12:57

Die österreichische Musikszene zeigt sich aktuell so bunt, vielfältig und qualitativ hochwertig wie selten zuvor. Erfreulich ist, dass dies auch international mehr und mehr wahrgenommen und gewürdigt wird. So widmet aktuell der Musikexpress der österreichischen Szene zwischen „Wurst, Wien und Wanda“ ein ausführliches Special, weiters finden sich gehäuft Tracks und Alben heimischer KünstlerInnen in den Jahrescharts deutscher Medien wie Intro oder Spiegel und Bilderbuch ist aus über 300 Acts die von internationalen Medien meistempfohlene Band des Eurosonic Festival 2015. Die wichtigsten Stationen des ausgehenden Jahres im Rückblick.

Do, 18.12.2014 - 09:43

Salzburg hat sich in Sachen Hip Hop mittlerweile zu einem richtig lebendigen Biotop überregionaler Geltung entwickelt. Man denke nur an Dame, der längst in Deutschland angekommen ist und dort eine Chartplatzierung nach der anderen feiert.  Einer, der dabei ist, es dem erfolgreichen Salzburger Hip Hop-Aushängeschild nachzumachen, ist der mit eben diesem befreundete CASIN.

Mi, 17.12.2014 - 12:48

Die 1990er feierten in den letzten zwei Jahren nicht nur in der Modewelt ein großes Comeback. Grunge, Garage Rock und Lo Fi wurden auch wieder an populär. Natürlich haben sich auch neue Bands gefunden, die jenen Genres frisches Leben einhauchen wollen. VAGUE ist der neueste Spross eines schon mehr als 20 Jahre alten Baumes. Das Quintett aus Wien und Berlin zeigt auf ihrer ersten EP “Tempdays”, dass sie den Spirit der alten Rocker in sich tragen.

Di, 16.12.2014 - 08:23

Wer mit dem bisherigen Schaffen von PHAL:ANGST vertraut ist, der weiß, dass das musikalische Betätigungsfeld der Wiener Band nicht in bunten Farben schimmernd. Der seit 2006 bestehende Vierer hat nicht im Sinn, für angenehme klangliche Erfahrung zu sorgen. Er zelebriert lieber musikalische Schwarze Messe – wie auch auf dem nun erschienenen dritten Album „Black Country“ (Bloodshed666).

Mo, 15.12.2014 - 15:28

Beim aktuellen CALL 28 der Produktionsförderung lag die beantragte Gesamtfördersumme der 80 Einreichungen bei rund 763.000 Euro (ohne Videoförderung). Letzendlich standen der Jury 212.000 Euro zur Vergabe zur Verfügung, 19 Förderzusagen wurden ausgesprochen.

Mo, 15.12.2014 - 10:15

Eines wiederholt sich erfreulicherweise immer wieder: Wenn man es am wenigsten erwartet, wird man auch am meisten überrascht. Zwar ist der Name CONTRAILS im heimischen Popzirkus mittlerweile kein unbekannter mehr und ebenso hat sich herumgesprochen, dass Stefan Sieder, Mastermind dieses Projekts, auch ein exzellenter Songwriter ist. Dennoch ruft, was der Wiener auf seinem neuen Album „Mania“ (Cloud Contact) abliefert, ein überraschtes "Wow" hervor. Mit so einem umwerfend guten Stück Musik war nicht zu rechnen.

Mi, 10.12.2014 - 13:40

Nach längerer Pause und einer Umbesetzung veröffentlicht die zwischen Avantgarde und Pop balancierende Wiener Band RADIAN gemeinsam mit dem US-Countrykauz Howe Gelb ein exzellentes neues Album. Präsentiert wird „Radian Verses Howe Gelb“ am 10. Dezember im Wiener Ungar Grill. Sebastian Fasthuber hat Schlagzeuger Martin Brandlmayr und Gitarrist Martin Siewert befragt.

Mi, 10.12.2014 - 10:01

EUROSONIC NOORDERSLAG ist das wichtigste, weil auch größte Showcase-Festival in Europa. Alljährlich kommen Anfang des Jahres im niederländischen Groningen Festivalveranstalter, Booker, Promoter, Labelbetreiber und Pop-Experten aus allen Ecken des Kontinents zusammen, um sich auf die Suche nach den nächsten vielversprechenden Acts zu machen. Die mittlerweile 29. Ausgabe des Festivals geht vom 14.-17.01. 2015 über die Bühne. Mit dabei auch fünf österreichische Bands: BILDERBUCH, BULBUL, GODS, MOONLIGHT BREAKFAST und OGRIS DEBRIS.

Di, 09.12.2014 - 09:59

Die internationale Musik der Salzburger Formation ROIA ist ein Geheimtipp der österreichischen Musikszene. Die geheimnisvolle Atmosphäre haben die Drei in all den Jahren ihrer Karriere nicht verloren, was auf der einen Seite an ihrer bedächtigen Arbeitsweise liegen mag. Auf der anderen halten sie die Nebelschwaden dicht um sich, in dem sie sich auch bei ihren aufwendigen Auftritten mysteriös in Szene setzen. Für das kommende Jahr steht ein neues Album in den Startlöchern. Mit Anne-Marie Darok sprachen die Salzburger und die Salzburgerin über eine symbiotische Zusammenarbeit, Innovationen und ihre Idole.