Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Di, 22.07.2014 - 12:51

Die brasilianisch-österreichische DJane, Musikproduzentin und Sängerin ist längst wichtiger Bestandteil der internationalen elektronischen Musikszene. Ein kleines Porträt.

Di, 22.07.2014 - 12:21

Die österreichische Indiepop-Szene lebt. Kaum ein Monat vergeht, in dem nicht irgendeine noch unbekannte hochtalentierte Band auf sich aufmerksam machen kann. Eine Formation, die sich nun ebenfalls anschickt, die heimische Musikwelt zu erobern, ist die dreiköpfige oberösterreichische Combo Gospel Dating Service.

Di, 22.07.2014 - 12:05

Nächste Woche spielt Ripoff Raskolnikov zwei Mal in Wien: Er ist einer der authentischsten Vertreter der heimischen Bluesszene. Benannt hat sich Raskolnikov nach einer Figur aus dem Dostojewski-Roman „Schuld und Sühne“. Im mica-Interview mit Jürgen Plank stellt er Überlegungen dazu an, warum es in Liedern eigentlich um Selbsterlebtes gehen muss.

Mo, 21.07.2014 - 15:47

Schön, dass es sie immer noch gibt, die Bands, die nicht davor zurückschrecken, auch einmal aus der Reihe zu tanzen. Jimmy And The Car Cassettes zählen definitiv zu diesen erfreulichen Ausnahmen. Ihr im Oktober bei Vienna Wildstyle Recordings erscheinendes Debüt „A White Shark Called Blues“ zeigt sich als ein gelungener Versuch, mit allen Regeln des Mainstream-Popsounds zu brechen. Womit Jimmy Zurek, der Kopf der Band, die Hörerschaft musikalisch konfrontiert, ist kritisch, ungestüm und so rein gar nicht dem Geschmack der Masse entsprechend. So soll es auch sein! Eine Kostprobe von ihrem Erstlingswerk liefern Jimmy And The Car Cassettes am 26. Juli im Rahmen des Wiener Popfests.

Mo, 21.07.2014 - 09:40

Magdalena Piatti, die österreichische Version angloamerikanischer Klassikpopikonen präsentiert mit ihrer Band am 22. Juli im Rahmen der WUK-Platzkonzerte Lieder ihrer im Herbst erscheinenden CD.

Mo, 21.07.2014 - 09:29

Am 18. Juli erschien bei monkey music eine Compilation veröffentlicht, die sich in jedem Besitz eines musikinteressierten Wieners und jeder musikinteressierten Wienerin befinden sollte, denn „Wien Musik 2014“ verspricht nicht nur ein musikalisches Stadtbild, sondern auch einen kleinen Überblick der jüngsten heimischen Musikszene.

Do, 17.07.2014 - 11:52

Seit 15 Jahren lenkt der heute in Berlin lebende Wiener Georg Lauteren alias DJ Glow die Geschicke des Techno- und Electrolabels Trust Records, auf dem über die Jahre Acts wie Microthol, EPY, DJ Stingray oder Patrick Pulsinger veröffentlicht haben und das sich stilistisch stets sehr treu blieb. Anlässlich der auf drei Maxis aufgeteilten Jubiläumscompilation hat ihn Sebastian Fasthuber über den langen Atem des Labels und Techno damals und heute befragt.

Do, 17.07.2014 - 10:26

Gunther Schuller ist Pianist. Er folgt einer Leidenschaft, die ohne Berufung auskommt. Er spricht von dem Klavierspiel wie über ein geliebtes Handwerk und praktiziert es in vielfältiger und genialer Manier. Mit Lucia Laggner spricht er über die Vorstellung vom eigenen Tun und Sound, seine Wurzeln in der Unterhaltung und die Grenzen zum Konzertanten. Er erläutert sein aufkommendes Bedürfnis für einen Mittelpunkt und erklärt, wo seine Definition von Musik anfängt und wo sie aufhört.

Mi, 16.07.2014 - 18:35
Die Tiroler Gruppe Nihils haben ihr Karriere-Glück auch schonmal in der Primetime gesucht und hatten damit schon einigen Erfolg. Nun präsentieren die Vier eine neue Facette ihres Talents in Form von zwei Singles mit zugehörigen Clips.

Mi, 16.07.2014 - 15:38

Man kann durchaus sagen, dass das poolbar-Festival in Feldkirch mittlerweile eines der bedeutendsten in Österreich ist. Warum dem so ist, zeigt auch die im Moment laufende 21. Auflage der mehrwöchigen Veranstaltung. Genreübergreifend von Musik über Architektur und Mode bis hin zu Tanz bietet es den BesucherInnen ein sehr breites Programm, das man in dieser Form anderswo wohl nur selten präsentiert bekommt. Nicht weniger wichtig für den Erfolg des Festivals ist das Geschick der Veranstalter, Bands von Weltformat nach Feldkirch zu lotsen. Schön ist auch, dass das poolbar-Festival  neben all eben diesen namhaften internationalen Acts nicht auf die heimische Szene vergisst. Besonders in den kommenden Wochen tummeln sich in Feldkirch so einige österreichische Bands, die man unbedingt auch einmal live gesehen haben sollte. Die nächste Gelegenheit, sich auch exzellente Popkost aus Österreich zu Gemüte zu führen, bietet sich am 18. und 19. Juli. Im Rahmen des von FM4 kuratierten Wochenendes einen Auftritt haben die Salzburger Rocker Steaming Satellites und die Wiener Indiepop-Band Gin Ga. Für das am 31. Juli stattfindende Konzert von Ja, Panic und Fuzzman & The Single Rebels verlost mica - music austria 2x2 Freikarten. Bei Interesse bitte eine Mail an office@musicaustria.at; Betreff: poolbar