Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 11.07.2014 - 14:00

„ [...] Viola Falb weiß genau, was sie tut, amalgamiert sie in ihren Kompositionen doch vielerlei Einflüsse zwischen freiem Jazz und folkloristischen wie kammermusikalischen Anwandlungen zu einem sinnlichen, dramaturgisch ausgereiften Ganzen, einer kontrastreichen, geschmackvoll choreografierten Folge von Stimmungen und klingenden Geschichten. ...“ Andreas Felber

Fr, 11.07.2014 - 11:46

Freunde der niveauvollen Musik aus dem Mittelmeerraum werden mit dem am 12. Juli im Theater am Spittelberg in Wien Dargebotenen mit Sicherheit ihre große Freude haben. Zu Gast ist mit der Formation Tsatsiki Connection ein Ensemble, das bereits seit vielen, vielen Jahren die heimische Weltmusikszene bereichert und ganz ohne Zweifel auch zu deren Pionieren gehört. Die sich um den in Griechenland geborenen Sänger und Gitarristen Lakis Jordanopoulos (Lakis & Awach) scharrende Truppe versteht es auf mitreißende Weise, verschiedenste Musiktraditionen, wie etwa die des ostmediterranen und des mitteleuropäischen Raumes, zu einem sehr facettenreichen und lebendigen Ganzen zu verweben.

Fr, 11.07.2014 - 10:54

Er macht Musik. Schon seit vielen Jahren. Er spielt unterschiedlichste Instrumente, spielte in den unterschiedlichsten Bands und hat nun sein zweites Solo-Musiksatire-Programm mit dem Titel „Aundas“ am Start. Petra Ortner traf den Multiinstrumentalisten Thomas Franz-Riegler zum „Talk im Kafeehaus“ in der Konditorei Hartner in Waidhofen/Ybbs.

Fr, 11.07.2014 - 10:53

Burkina Electric, das Projekt des in New York lebenden österreichischen Komponisten und Schlagzeugers  Lukas Ligeti (Sohn des international bedeutenden Klassik-Komponisten György Ligeti), zeigt sich im musikalischen Sinne als eine gelungene Zusammenführung unterschiedlichster Klangtraditionen in eine moderne und ungemein tanzbare Form der Weltmusik, in eine, in der afrikanische Rhythmen auf eine wirklich umwerfende Art auf einen westlich geprägten elektronischen Club-Sound treffen. Aktuell befindet sich die Band auf einer Europatour, die nach Stationen in Schweden und Dänemark am 12. Juli nun auch Halt in Wien macht. Und zwar im Porgy & Bess.

Fr, 11.07.2014 - 10:52

Nun, all jenen, die die eher traditionellen, gediegenen und zugänglicheren Jazzklänge zu schätzen wissen, denen sei schon im Vorhinein gesagt, dass sie bei der kanadisch-deutsch-österreichischen Formation Gorilla Mask vermutlich mit großer Sicherheit an der falschen Adresse sind. Denn das, was das fulminant aufspielende Dreiergespann auf seiner eben erschienenen CD "Bite My Blues" (Clean Feed Records) in erfrischend kompromissloser Form vorexerziert, ist der Bruch mit so ziemlich allen möglichen vorherrschenden Konventionen und Regeln. Was regiert, ist der freie musikalische Geist, der in seinen unterschiedlichsten Ausformungen voll ausgekostet wird.

Fr, 11.07.2014 - 10:46

Wer wie ich im 21. Jahrhundert aufgewachsen ist, dem ist Elektronische Dance/Pop-Musik längst schon vertraut. Was wären unsere heutigen Partynächte ohne die dröhnenden Beats elektronischer Musik? Die zwei 21-jährigen Wiener Tobias und Kaspar tragen ihren Beitrag bei. Sie bilden mit ein paar Instrumenten und einer Menge lustiger Kästchen voller Knöpfchen und Schalter LFNT POLO.

Fr, 11.07.2014 - 10:19

Das Ensemble Windkraft wurde vom Central Conservatory of Music Beijing eingeladen, vom 13. bis zum 21 Juli 2014 beim International Composition Workshop als Ensemble in Residence mitzuwirken.  Insgesamt fünf herausragende MusikerInnen von Windkraft – die Tiroler Michael Cede an der Flöte und Martin Schöch am Horn sowie die Südtiroler Roberto Gander (Klarinette), Lukas Runggaldier (Oboe) und Lisa Stockner (Fagott) werden kommende Woche nach China reisen, um dort neueste österreichische Blasmusik auf sehr hohem künstlerischen Niveau zu präsentieren.

Do, 10.07.2014 - 14:19

Der renommierte Oboist Christopher Redgate wird am 8. Oktober 2014 im Rahmen eines Konzerts am Österreichischen Kulturforum London zwei Werke für Solo-Oboe erstaufführen. Die KomponistInnen der ausgewählten Werke werden zur Premiere eingeladen. Reisekosten und Unterkunft werden vom Österreichischen Kulturforum London bereitgestellt.

Do, 10.07.2014 - 13:09

Inzwischen ein aus dem Festivalkalender nicht mehr wegzudenkender Fixpunkt des burgenländischen Musiksommers erlebt heuer seine 35. Auflage. Die vom 17. bis zum 20. Juli in Nickelsdorf stattfindenden Konfrontationen laden einmal mehr die Liebhaber der anspruchsvollen und experimentellen Klänge ein, gemeinsam mit den KünstlerInnen und Bands aus dem In- und Ausland die weite und facettenreiche Welt des Jazz zu bewandern. Wie gewohnt zeigt sich das viertägige Programm von einer musikalisch abwechslungsreichen Seite. Doch anders als in den letzten Jahren werden es nicht  die großen und etablierten Namen der Avantgarde sein, die den Ton angeben. Dieses Mal soll bewusst bislang noch weniger bekannten MusikerInnen die Bühne geboten werden, was auch ganz dem Geist der Veranstaltung, immer etwas Neues und Gewagtes zu probieren, entspricht.

Do, 10.07.2014 - 12:29

Der Veranstaltungsreigen des Festivals Carinthischer Sommer 2014 erstreckt sich zwischen 12. Juli und 27. August. Gleichsam als Auftakt findet bereits am 25. Mai im Congress Center Villach ein Galakonzert mit den Münchner Philharmonikern unter Semyon Bychkov und der Pianistin Khatia Buniatishvili statt. Es werden insgesamt 36 Veranstaltungen angeboten, zudem solche bei freiem Eintritt (Festakt zur Eröffnung, Einführungen, Künstlerbegegnungen etc.).