Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 05.02.2016 - 15:51

Am 12. März richtet sich im Innsbrucker Canisianum die volle Aufmerksamkeit des Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti unter der Leitung von Gerhard Sammer bereits zum 16. Mal auf Komponisten unserer Zeit.

Do, 04.02.2016 - 10:39

Das Murau International Music Festival (MIMF) findet seit 2006 jährlich statt. Es handelt sich um ein österreichisch-kanadisches Projekt mit dem Ziel, über alle Grenzen hinweg gemeinsam musikalische Ideen zu verwirklichen und sich gegenseitig zu inspirieren. Inzwischen hat sich das Festival zu einer größeren Veranstaltung entwickelt, die auch Künstlerinnen und Künstler anderer Nationalitäten anzieht.

Mi, 03.02.2016 - 16:53

Im Rahmen des Grafenegg Festivals findet vom 1. bis 5. September 2016 unter der Leitung des diesjährigen Composer in Residence Christian Jost zum 6. Mal der Composer-Conductor-Workshop INK STILL WET statt.

Di, 02.02.2016 - 12:14

„mnemosyne II“ präsentiert sprachbezogene Kompositionen von BEAT FURRER, REINHOLD SCHINWALD, ZESSES SEGLIAS, REBECCA SAUNDERS und CHRISTOPH HERNDLER: In Dialog mit den Texten stehend, fördern sie ihre implizit und explizit musikalische Aspekte zutage, begreifen ihre Architektur als Ausgangspunkt für Klangstrukturen oder übertragen ihre Semantik in klangliche Metaphern.

Fr, 29.01.2016 - 14:53

Mit JAY COOPER und MEL stehen am Sonntag, dem 14. Februar 2016, gleich zwei exaltierte Aushängeschilder der Salzburger Musikszene ab 19:30 Uhr als Support des US-amerikanischen Duos COBALT CRANES auf der Bühne der ROCKHOUSE-Bar. Der zwischen Salzburg und London hin- und herpendelnde JAY COOPER gehört dabei zu den versiertesten Pop-Writern des Landes. Das zeigen nicht zuletzt griffige Songs wie „More, More, More“, „Don't Shoot The Gun“ und „Wishing Wells“. Seine Musik lässt sich dabei als Poesie auf Speed zwischen Alternative-Pop und griffigen Surf-Riffs beschreiben.

Do, 28.01.2016 - 11:01

 PETER ANDROSCH ist Komponist, Musiker und Akustikforscher. Mit Markus Deisenberger sprach der Kopf der Linzer HÖRSTADT über menschenrechtswidrige akustische Verhältnisse, unbewusst gelungene Plätze und den Linzer Glockenstreit.

Mo, 25.01.2016 - 10:27

Krems (kpr). Das Archiv der Zeitgenossen in Krems lädt aus Anlass des 90. Geburtstags des österreichischen Komponisten zur Auseinandersetzung mit dem Werk des Künstlers ein. Ein wissenschaftliches Symposium, ein festlicher musikalischer Abend und eine Ausstellung des bildnerischen Werks im Forum Frohner geben Einblick in eine vielseitige Künstlerpersönlichkeit.

Mo, 25.01.2016 - 10:09

Das in Eisenstadt und Wien beheimatete HAYDN CHAMBER ENSEMBLE wurde 2013 als klassisches Klaviertrio von HANNES GRADWOHL gegründet. Der Grund dafür, mit dem Trio ein mica-Interview über Neue Musik zu führen, war nicht, dass der wesentliche künstlerische Schwerpunkt des Ensembles – seinem Namen verpflichtet – auf der Musik des Namenspatrons Joseph Haydn und seiner Zeitgenossen liegt. Der Grund war vielmehr der bemerkenswerte zweite Schwerpunkt, den das HAYDN CHAMBER ENSEMBLE setzt: Im seit 2014 gestalteten eigenen Kammermusikzyklus im Rahmen der HAYDN FESTSPIELE gelangt in jedem Konzert ein neues Werk zur Uraufführung. Heinz Rögl sprach mit dem Cellisten HANNES GRADWOHL und dem Pianisten LUCA MONTI. 

Fr, 15.01.2016 - 09:35

Unter der Gesamtleitung des Komponisten BRUNO STROBL setzt die INTERNATIONALE GESELLSCHAFT FÜR NEUE MUSIK (IGNM Österreich) gleich zu Jahresbeginn am 16. Jänner 2016 einen spannenden Konzert-Schwerpunkt: „Zither, Hackbrett & Co“ im Radiokulturhaus in Wien mit zwei außergewöhnliche Ensembles, die aufgrund ihrer instrumentalen Zusammenstellung ein ganz besonderes Klangerlebnis versprechen.

Mi, 13.01.2016 - 17:36

Der in Wien lebende Kolumbianer ALEJANDRO DEL VALLE-LATTANZIO (* 1986) gewann den Kompositionswettbewerb zum 4. Internationalen Jenö Takács Klavierwettbewerb für junge Pianistinnen und Pianisten 2016. Die Jury wählte einstimmig sein Stück Toccata als besten Beitrag aus den zahlreich eingegangenen Einsendungen aus. Das Werk wird somit als Pflichtstück in die Gruppe C des Klavierwettbewerbs aufgenommen und im Finalkonzert am 13. November 2016 offiziell uraufgeführt.

join mica contemporary on facebook mica contemporary logo