Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 31.07.2015 - 13:59

Das BUNDESKANZLERAMT ÖSTERREICH stellt in Kooperation mit KULTURKONTAKT AUATRIA 50 Residence-Stipendien für das Jahr 2016 in Österreich (Wien und Salzburg) zur Verfügung. Die Residencies dienen dem Bekanntwerden mit der österreichischen Kunst- und Kulturszene und der Kontaktaufnahme zu österreichischen Kunstschaffenden. Ziel ist die Realisierung eines eigenen Projekts.

Do, 30.07.2015 - 11:34

Der Begriff Komponieren wird gemeinhin als Zusammensetzen verstanden. HANNES KERSCHBAUMER hingegen versteht ihn auch in seiner entgegengesetzten Bedeutung, dem Zersetzen. Er lässt also einmal gesetzte Impulse in seiner Serie ".debris" bewusst zerbröseln. Eine Konzeption, die unweigerlich zur Reduktion führt.

Do, 30.07.2015 - 11:19

Eine Kontrabasstuba mit einem 13 Meter langen Schlauch oder im Raum wandernde Differenztöne – derartige Klangexperimente verfolgt ALEXANDER CHERNYSHKOV ebenso wie das Einbauen vermeintlicher Fehler. Der kompromisslose Komponist im Gespräch mit Ruth Ranacher.

Mi, 29.07.2015 - 10:21

Mit sieben Uraufführungen – unter anderem zu aktuellen Themen wie der Griechenlandkrise – legen die MUSIKTHEATERTAGE WIEN mit ihrer ersten Auflage vom 27. August bis zum 12. Septembeeinen formidablen Start hin. Die beiden künstlerischen Leiter GEORG STEKER und THOMAS DESI sprachen mit Heinz Rögl über die Programmierung, ihr Publikum und künftige Themen.

Di, 21.07.2015 - 15:46

Man darf hier ohne Zweifel von einer musikalischen Kollaboration der besonderen Art sprechen. FRIEDRICH CERHA, seines Zeichens Doyen und einer der wichtigsten Komponisten der Neuen Musik nach 1945, STUDIO DAN, das in seinem Tun alle stilistischen Grenzen außer Kraft setzende „Free-Improvisors-Orchestra", und die Vokalistin und Sängerin AGNES HEGINGER haben sich zusammengetan, um sich auf ihre ganz eigene Weise dem Chanson österreichischer Prägung zu widmen. Aufgeführt werden „Eine Art Chansons“ und "Eine letzte Art Chansons", so die Titel von Cerhas beiden Lieder-Zyklen, am 24. Juli im Rahmen der Salzkammergut Festwochen Gmunden.

Di, 21.07.2015 - 11:52

Angesichts der Überfülle an Klavierliteratur scheint es vermessen einen Wettbewerb zu veranstalten, der das Komponieren neuer Stücke fördern soll. Alles scheint es schon zu geben, auch an Stücken für Kinder und Jugendliche. Doch allzu oft erweist sich die „pädagogische Literatur“ der Gegenwart allzu arm an künstlerischen Ansprüchen; allzu oft scheint sich die Reduzierung des technischen Schwierigkeitsgrades mit einer eingeschränkten Vorstellung davon zu verbinden, was Kinder und Jugendliche geistig und emotionell zu verstehen vermögen.

Do, 16.07.2015 - 10:17

Die Kategorien für 2016 wurden bekanntgegeben! Die Registrierung für den GAUDEAMUS AWARD 2016 läuft von 1. August bis 1. Oktober 2015.

Mi, 15.07.2015 - 10:29

KLANGSPUREN CAFÉ wurde geschaffen, um die komplexen und vielschichtigen Details des KLANGSPUREN Festival Programms Interessierten näher zu bringen. Hören kann jeder, der hören möchte, spannender wird und bleibt es, wenn man zu entdecken beginnt, was dahinter steht.

Fr, 10.07.2015 - 11:05

Manchmal erweist sich als Tugend, was aus der Not heraus entstand: Bei einem Konzert verliert die Klavierschülerin KATHARINA KLEMENT den Faden – und rettet sich mit Improvisation über die vergessene Stelle hinweg. Da es sich um ein modernes Stück handelt, bemerkt niemand im Publikum den Fauxpas. Und KATHARINA KLEMENT hat eine Begabung entdeckt, die in der Folge zur Passion und Profession wird.

Do, 02.07.2015 - 12:17

Das 3-wöchige, mit 6 KünstlerInnen besetzte Symposium richtet die Aufmerksamkeit auf Prozesse. Die Zusammensetzung der Gruppe, die mehrere künstlerische Sparten oder Disziplinen umfasst, sowie der kleine Ort Stuhlfelden im Oberpinzgau sind der Kontext, in dem Kommunikation und (Zusammen-) Arbeit, also Gemeinschaft entstehen wird.

join mica contemporary on facebook mica contemporary logo