Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Di, 21.10.2014 - 10:19

In diffuser Masse rauschen Tonkaskaden in die Tiefe, die abwärtsgerichtete Bewegung wird unentwegt wiederholt; der Tonraum schraubt sich hartnäckig zunächst nach unten, dann auch in die Höhe – aber nur scheinbar, denn der Schöpfer des Werks changiert mit der Verlagerung von Akzenten und Lautstärke und schafft so die Illusion einer endlosen Weitung des Tonraumes. Während sich das trügerische Spiel schließlich selbst entblößt, indem die Verlangsamung der Abläufe die innere Faktur offen legt, entfaltet sich ein schillernder Klangraum, in dem „wohltemperierte“ Töne auf entlegene Obertonakkorde treffen.

Mo, 20.10.2014 - 09:57

Das größte österreichische Festival für Musik der Gegenwart präsentiert unter der künstlerischen Leitung von Matthias Lošek vom 29. Oktober bis 21. November 2014 an 18 verschiedenen Spielorten 40 Projekte in über 60 Veranstaltungen. Bereits vor Festivalbeginn startet die Reihe „Neue Musik im Spielfilm“: Ab 21. Oktober werden immer dienstags im Österreichischen Filmmuseum sieben ausgewählte Filme gezeigt, die eine neue, unerwartete Begegnung mit Neuer Musik ermöglichen. Die Eröffnungsrede am 29. Oktober im Wiener Konzerthaus wird der Schriftsteller, Historiker und Journalist Philipp Blom halten.

Fr, 17.10.2014 - 10:43

Die JEUNESSE, die ALBAN-BERG-STIFTUNG und das HUGO WOLF QUARTETT schreiben für Komponistinnen und Komponisten mit Geburtsdatum nach dem 31.12.1980 im Rahmen eines Wettbewerbs 4 Kompositionspreise für Streichquartett für die Besetzung 2 Violinen, Viola und Violoncello aus.

Do, 16.10.2014 - 13:00

Zum 5. Mal finden die TAGE DER NEUEN MUSIK (24. – 25. Oktober 2014) in Niederösterreich und Wien statt. Neben einem Konzert in Klosterneuburg und einem Infotag in Wien gibt es in Tulln die Präsentation der PreisträgerInnen von „Young Composers in Concert“.

Mi, 15.10.2014 - 11:54

Das vielfach preisgekrönte HUGO WOLF QUARTETT gestaltet für sein Wiener Publikum seit fünf Jahren einen eigenen Konzertzyklus, bei dem das Ensemble seine persönliche Programmierung verwirklicht. In der Saison 2014/15 wird dieser als gemeinsame Veranstaltungsreihe der Alban Berg Stiftung und der Jeunesse realisiert.

Mo, 13.10.2014 - 11:03

Wien, 13. Oktober 2014 Matthias Lošek, seit 2010 künstlerischer Leiter des Festivals WIEN MODERN, hat sich entschlossen, die Leitung nach sechs Festivals abzugeben.

Mi, 08.10.2014 - 12:00

„Die Zeit, in der sich Musiker hinter Notenständern versteckt haben, ist vorbei“, davon sind Stefan Dünser, Attila Buri, Andreas Schuchter, Wolfgang Bilgeri und Harald Schele vom SONUS BRASS Ensemble überzeugt. Sie leben dieses Motto und haben damit seit 20 Jahren Erfolg. Inzwischen ist das Blechbläserquintett längst zu einer fixen Größe im internationalen Konzertbetrieb geworden. Die renommiertesten Festivals und Konzerthäuser, wie das Lucerne Festival, das Schleswig Holstein Festival, der MDR Sommer, das Wiener Konzerthaus oder die Philharmonie Köln zählen zu den Wirkungsstätten des Ensembles.

Mo, 06.10.2014 - 10:18

Wien (OTS) - Im Rahmen des Festivals steirischer herbst findet von 9. bis 12. Oktober das "musikprotokoll" statt, über das Mitveranstalter Österreich 1 ausführlich berichten wird. Neun Ausgaben von "Zeit-Ton", ein "Zeit-Ton extended", ein "Kunstradio" und eine "Ö1 Jazznacht" stehen auf dem Ö1-Programm. Weiters wird live aus Graz ein "Kulturjournal", ein "Ö1 Klassik-Treffpunkt" und eine "Spielräume"-Ausgabe gesendet und das ORF-RSO Wien gastiert mit einer Erstaufführung von Georg Friedrich Haas in der Helmut-List-Halle.

Fr, 03.10.2014 - 12:23

Wien (OTS) - Im ORF-RadioCafe wurde am 30. September von ORF-Radiodirektor Mag. Karl Amon, dem interim. RSO-Leiter Christian Edlinger und Cornelius Meister, Chefdirigent und künstlerischer Leiter des ORF RADIO-SYMPHONIEORCHESTER WIEN, das Programm der Saison 2014/15 präsentiert.

Mo, 29.09.2014 - 13:13

Den Bank Austria Kunstpreis in der Sparte Kunstvermittlung erspielte sich das oesterreichische ensemble für neue musik (oenm) 2012 mit der Konzertreihe „oenm . ganz privat“. In familiärer Atmosphäre mit Werkstattcharakter lädt das Salzburger Ensemble zu zahlreichen (Ur-)Aufführungen. In den Räumlichkeiten des Salzburger Künstlerhauses stellt es bei einzelnen Konzerten Werke in kleiner Besetzung vor. Den Anfang macht in dieser Saison am 3., 4. und 5. Oktober die Instrumentengruppe Percussion.

join mica contemporary on facebook mica contemporary logo