Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 12.12.2014 - 15:21

Zeitgenössische (Kunst-)Musik vermitteln, erforschen, hinterfragen, aufschließen, erlebbar machen. Das bietet der neue Programmbereich „ConTempOhr. Vermittlung zeitgenössischer Musik – Mediating Contemporary Music" am Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst der Universität Salzburg / Universität Mozarteum an.

Fr, 12.12.2014 - 11:00

Derzeit ist die Bildung im Bereich Musik in Österreich durch tiefgreifende Einsparungen bedroht: Gleichzeitig werden die Mittel für die LehrerInnen-Ausbildung, die Mittel für außerschulische Musikprojekte und die Mittel für bundesweite Kommunikationsstrukturen der Musikpädagogik gestrichen oder gekürzt!

Di, 09.12.2014 - 16:21

Die Umsatzsteuer [USt.] im Kunst- und Kulturbereich soll auf 20 Prozent erhöht werden. Die MUSIKERGILDE protestiert und hat eine Online-Unterschriftenkampagne mit der Bitte, diese mit einer Unterschrift zu untestützen, gestartet.

Di, 09.12.2014 - 11:02

„Geistiges Eigentum“, „Leistungsschutzrecht“, „Verwertungsgesellschaften“… In der Musikwelt stößt man schnell auf Begriffe, die sehr technisch und unverständlich klingen. Dabei hängen viele dieser komplizierten Themen mit einem sehr zentralen Teil der Musikwelt zusammen – dem Urheberrecht.

Fr, 05.12.2014 - 13:43

Die Musik- und Tanzpädagogin kam nach freiberuflicher Vermittlungsarbeit sowie der Leitung der Thüringer KlangFABRIK nach Salzburg, wo sie seit 2012 das Programm „KlangKarton“ der Stiftung Mozarteum gestaltet. Im Interview mit Barbara Semmler erzählt sie von ihrem interdisziplinären Ansatz und Don Giovanni als möglichen Prototypentwurf der aktuellen Gegenwart.

Fr, 05.12.2014 - 12:15

Mit dem Austrian Composers’ Day fand am 25. Oktober 2014 an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ein umfassender Infotag für KomponistInnen und Songwriter statt. Rund 140 TeilnehmerInnen nutzten die Gelegenheit, sich zu Verwertung, Vernetzung, Förderungen und Sozialer Absicherung zu informieren und mit ExpertInnen auszutauschen. 

Do, 04.12.2014 - 12:38

Wien (OTS) - Die Gewinner des "Salzburger Stier 2015" stehen fest: Österreichische Preisträger sind Christoph & Lollo. Ebenfalls ausgezeichnet werden Simone Solga aus Deutschland und der Schweizer Bänz Friedli. Der renommierte Radio-Preis für deutschsprachiges Kabarett ist mit je 6.000 Euro dotiert und wird beim Kabarettforum "Salzburger Stier", das von 8. bis 9. Mai im oberösterreichischen Gmunden stattfindet, überreicht. Gastgeber ist der ORF-Radiosender Ö1.

Mi, 03.12.2014 - 12:11

Die JEUNESSE – MUSIKALISCHE JUGEND ÖSTERREICHS freut sich, die Bestellung von Mag. ALEXANDER MOORE zum Generalsekretär bekannt zu geben: Alexander Moore hat sich gegen mehr als 30 Bewerberinnen und Bewerber aus dem In- und Ausland durchgesetzt und wird die Jeunesse Österreich ab 1. April 2015 unbefristet leiten. Er folgt in dieser Funktion Mag. Angelika Möser nach, die als Direktorin an das Arnold Schönberg Center wechselt. Mag. Alexander Moore lebt derzeit als freischaffender Dramaturg und Kulturmanager in Tunis und Wien. Davor war er sieben Jahre für die Publikationen und die Dramaturgie des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich und des Grafenegg Festivals verantwortlich.

Di, 02.12.2014 - 14:15

Im Februar 2015 versammelt sich die Elite der jungen Kammermusikszene in der Murmetropole. Zum 9. Mal ist die Kunstuniversität Graz Schauplatz des internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“. 392 MusikerInnen aus 48 Nationen werden für einen spannenden Wettstreit auf höchstem internationalen Niveau, in den Sparten Lied, Klaviertrio und Streichquartett, sorgen.

Mo, 01.12.2014 - 15:20

Die Ausschreibung läuft – aufgerufen sind aufstrebende europäische Komponisten, um an den neuen internationalen Projekten mit Partnern aus Großbritannien, Island und Norwegen teilzunehmen. Einsendeschluss ist der 8. Dezember 2014.