Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Di, 22.01.2013 - 11:34

Die Jahresstipendien 2013 für Film, Literatur, Musik, Bildende Kunst (alle Bereiche wie Grafik, Malerei, Fotografie, Skulptur etc.) sind ausgeschrieben, die Einreichfrist läuft bis 1. März. Die vier Jahresstipendien in Höhe von je 10.000 Euro werden über den Vorschlag unabhängiger Jurys vergeben. Einreichen können Künstlerinnen und Künstler, die einen biografischen Bezug zu Salzburg haben. Auf der Website des Landes stehen weitere Informationen über die Jahresstipendien zur Verfügung.

Mi, 16.01.2013 - 16:10

Bregenz (OTS/VLK) - Die Vorarlberger Landesregierung bietet Künstlerinnen und Künstlern auch heuer die Gelegenheit, sich in Italien Anregungen und Inspiration zu holen, teilt Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann mit. In den Monaten Juli, August und September 2013 steht dazu eine Wohnung im Haus der Künste "Domus Artium" in Paliano bei Rom zur Verfügung.

Mi, 09.01.2013 - 15:18

Wien (OTS) - Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny überreichte heute, Mittwoch, im Wiener Rathaus den Ernst-Krenek-Preis und die Preise der Stadt Wien für das Jahr 2012. Die Preise sind mit je 8000 Euro dotiert und werden jährlich, der Krenek-Preis biennal vergeben. Die PreisträgerInnen werden von unabhängigen Fachjurys ausgewählt. Die Feierstunde wurde von Werken der Preisträger musikalisch umrahmt: Sie begann mit "Dirty Wings", einer Komposition des Krenek-Preisträgers Bernhard Gander für Akkordeon und Flügelhorn, und klang mit "Celluloid", einer Komposition für Solo-Fagott des Preisträgers für Musik Johannes Maria Staud, aus.

Mi, 09.01.2013 - 11:33

Der Workshop über das Schreiben für Streichquartett ist eine hervorragende Gelegenheit für KomponistInnen unter 30 Jahren, ihr Werk vom RTÉ Vanbrugh Quartet aufführen zu lassen und technische und künstlerische Unterstützung von den Interpreten sowie der Komponistin Deirdre Gribbin zu erhalten. Studierende können Partitur und Stimmen von Skizzen/Ausschnitten eines in Arbeit befindlichen Werkes für Streichquartett (max. 5 Minuten) bis Montag, 14.1.2013 an office@musicaustria.at senden. Sie sollten Zeit für die Teilnahme am Workshop an der CIT Cork School of Music am 8. Februar (9.30–17.30) haben. Fahrtkosten werden erstattet. Die ausgewählten KandidatInnen werden bis Freitag, 18. Jänner 2013 bekanntgegeben. Außerdem werden KomponistInnen dazu aufgefordert, fertiggestellte Werke für das West Cork Chamber Musik-Kompositionsstipendium bis zum 22.3.2013 einzureichen. Drei irische und ein/e österreischische/r oder in Österreich lebende/r KomponistIn erhalten ein Stipendium in der Höhe von € 500,-. Außerdem wird ihr Werk beim Festival aufgeführt.

Di, 08.01.2013 - 14:56

Der Internationaler Jeunesses Musicales Wettbewerb Belgrad wurde 1969 in Belgrad gegründet und wird für das Jahr 2013 im Bereich Gesang ausgeschrieben. Er ist den meistversprechenden jungen MusikerInnen am Beginn ihrer internationalen Karriere gewidmet. Er ist Mitglied der World Federation of International Music Competitions in Genf.

Mi, 02.01.2013 - 15:39

Wien (OTS) - Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur schreibt für das Kalenderjahr 2013 jeweils einen outstanding artist award in den Sparten Frauenkultur, Interdisziplinarität sowie Kinder- und Jugendkultur 2013 aus. Die outstanding artist awards werden jeweils für ein im Jahr 2012 realisiertes Projekt in den genannten Bereichen vergeben. Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige Kunst- und Kulturvereine, Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturarbeiterinnen und Kulturarbeiter mit Sitz in Österreich. Schriftliche Bewerbungen für oben genannte outstanding artist awards sind ab sofort an das BMUKK, Abteilung V/7, Concordiaplatz 2, 1014 Wien zu senden. Einsendeschluss ist der 31. März 2013. Es gilt das Datum des Poststempels.

Do, 06.12.2012 - 16:43

Das Internationale Chorfestival Mundus Cantat Sopot 2013 lädt SängerInnen der ganzen Welt dazu, an der 9. Ausgabe zwischen 22. und 26. Mai in einer oder mehr Kategorien ihre Fähigkeiten zu präsentieren. Mehr als 3.000 Teilnehmer aus 31 Ländern finden nach Polen, unter ihnen: Kolumbien, Philippinen, Singapur, Schweden, Finnland, Deutschland, Bosnien und Herzegowina. Zum Wettbewerb des Festivals sind Amateurchöre von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen eingeladen, sakrale, säkulare und spirituelle Musik ebenso zu singen wie Gospels oder Jazz. Jeder Chor darf auch in mehreren Kategorien antreten. Vorsingen und zusätzliche Konzerte finden in den Kirchen von Sopot statt, das Abschlusskonzert hingegen im 100 Jahre alten Amphitheater – der Waldoper in Sopot. Ziel des Festivals ist es, die Bandbreite an Festivals in der Provinz Pommern zu erweitern und das Event mit den Einwohnern der Region zu teilen, die nicht den gleichen Zugang zu kulturellen Angebot haben wie Einwohner von Tricity haben, und Musik von unterschiedlichen Regionen kennen zu lernen.

Mo, 19.11.2012 - 12:11

Im Rahmen des diesjährigen Festivals shut up and listen! 2012: FAR OUT wurden junge Musikschaffende eingeladen, Beiträge in den Kategorien Elektroakustische Komposition und Komposition für Akkordeon solo bzw. Akkordeon und Klangprojektion einzureichen. In einem anonymen Auswahlverfahren wählte die Jury (Belma Bešlić-Gál, Komponistin und Ko-Kuratorin von shut up and listen! 2012 und Wolfgang Seierl, Komponist/Bildender Künstler), aus 56 Einreichungen aus vier Kontinenten vier Werke aus. Diese werden am 1. Dezember im Rahmen des Festivals in Wiener Echoraum vorgestellt.

Do, 15.11.2012 - 11:59

Das SPOR Festival für zeitgenössische Musik und Klangkunst lädt KomponistInnen und KlangkünstlerInnen ein, neue Werke zur Realisierung bei SPOR 2013 in Aarhus (DK) einzureichen.

Honorar für die Realisierung des Werkes: 1.000 €

Einreichfrist: 22. November 2012

Der Antrag kann eine breite Palette an Projekten umfassen, von Ensemble- und Musiktheaterwerken bis hin zu Klanginstallationen. 2013 fokussiert das Festival auf die Beziehung zwischen Musik und Kontext inklusive Pheromone wie Stille, Fragmente, Miniaturen, Aphorismen, Ausschuss und dergleichen. SPOR 2013 wird erkunden, wir Musik und Kontext miteinander wechselwirken – eine Beziehung, in der die beiden manchmal verschmelzen und auch ihre willkürlichen Grenzen aufzeigen. Der Antrag soll das Thema des Festivals reflektieren und sich entweder konkret oder abstrakt damit auseinandersetzen.

Mi, 14.11.2012 - 14:26

Das Land Kärnten schreibt in der Kategorie VOKALMUSIK einen "Internationalen Nikolaus Fheodoroff Kompositions-Preis" aus. Der Preis ist mit € 10.000 dotiert. Eine Aufführung des prämiierten Werkes ist im Rahmen des Festivals Carintischer Sommer 2014 geplant.