Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Di, 28.07.2015 - 12:35

Wolfgang Seierl sprach mit dem Filmemacher und Musiker HERMANN PESECKAS und dem Komponisten STEPHAN MARIA KARL über die Festspielstadt und Mozartstadt Salzburg, die Situation der Studierenden und die Kommunikation der Künstlerinnen und Künstler untereinander.

Di, 23.06.2015 - 09:39

Am Dienstag, 16. Juni 2015, hat die umstrittene Urheberrechtsnovelle den Ministerrat passiert. Die Festplatten- bzw. Speichermedienabgabe ist nach wie vor in aller Munde und in allen Medien, der Informationsgehalt der Meldungen lässt jedoch zu wünschen übrig. Diese kleine Faktensammlung soll die Unterscheidung von Wünschen und Wirklichkeit erleichtern und zur Versachlichung eventuell noch andauernder Diskussionen beitragen.

Di, 09.06.2015 - 16:22

Der ÖSTERREICHISCHE KOMPONISTENBUND lädt am 18. Juni 2015 um 19 Uhr zum nächsten KomponistInnen- & Songwriter-Stammtisch ins Bierteufl (Ungargasse 5, 1030 Wien). Geladen sind Musikschaffende aller Genres.

Fr, 17.04.2015 - 11:48

Wien (OTS) - Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) fordert anlässlich des morgigen globalen Aktionstages gegen das Handelsabkommen TTIP die österreichischen Verhandler und die Abgeordneten zum EU-Parlament dringend auf, die Bereiche Medien, Kultur und Urheberrechte aus den TTIP-Verhandlungen mit den USA herauszunehmen.

Fr, 10.04.2015 - 10:27

Wien (OTS) - Immer mehr Kreative, KünstlerInnen und Start-ups nutzen leer stehende Lokale, um auf Zeit oder langfristig leistbare Räume zu bespielen. Aber auch private Hausverwaltungen sowie Immobilienentwickler und -anbieter sind an temporären Nutzungen interessiert.

Di, 10.03.2015 - 11:02

Die Einreichungsfrist für das Musikaktionsprogramm THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC (NASOM) hat begonnen. Das BMEIA (Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres) startet die Ausschreibung des Nachwuchsprogramms für den Zeitraum 2016 bis 2017. Ensembles, Bands und MusikerInnen sind eingeladen, sich für das Musikaktionsprogramm bis zum 27. April 2015 zu bewerben.

Fr, 27.02.2015 - 12:11

In der Pressekonferenz am 11. Februar 2015, bei der CHRISTOPH BECHER als neuer Intendant des RSO WIEN präsentiert wurde, erklärte ORF-Chef ALEXANDER WRABETZ auf Anfrage, dass das FUNKHAUS in der Argentinierstraße als RADIOKULTURHAUS und als Standort des RADIO-SYMPHONIEORCHESTERS WIEN erhalten bleibe. Des Weiteren merkte er an, dass ihm auch der Rang des (denkmalgeschützten) GROSSEN SENDESAALS DES ÖSTERREICHISCHEN RUNDFUNKS als Veranstaltungsort mit seiner hervorragenden Akustik bewusst sei und dieser erhalten werden müsse. Auf die BetreiberInnen der Petition „Rettet das Funkhaus“ antwortete er kürzlich in einem Brief.

Fr, 20.02.2015 - 18:29

Die österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik lädt am 6. März zu einer  Podiumsdiskussion zum Thema "Über Novellen und die Realität in der Kunst- und Kulturpolitik".

Sa, 24.01.2015 - 12:28

Ö1 ist unverzichtbar für die Erfüllung des Kultur- und Bildungsauftrages des ORF. Nicht nur kulturelle Themen werden in Ö1 behandelt sondern vor allem der Anteil an gut recherchierten Reportagen und Beiträgen ist in diesem Sender sehr hoch. Laut Medienberichten ist aber genau dieses hochqualitative Programm massiv in Gefahr.

Di, 20.01.2015 - 12:48

Sind sie Freelancer? Arbeiten Sie auf Projektbasis? Sind Sie selbstständig? Wechseln Sie regelmäßig von einem befristeten Vertrag zum nächsten? Dann ist diese Umfrage für Sie geeignet.