Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Do, 30.10.2014 - 16:00

Der Verein "TonArtTirol", kurz TAT, wurde 2012 gegründet und widmet sich besonders der Förderung der regionalen Jazz - und Improvisationsszene. Neben zahlreichen Veranstaltungen verleiht der Verein alljährlich auch den TAT-Jazzpreis. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am 6. November in der BTV Ton Halle in Innsbruck statt.

Do, 30.10.2014 - 10:06

KAHIBA zählt zu jenen Formationen, die sich nicht und nicht in eine stilistische Schublade zwängen lassen. „Orbital Spaces „ und „The Sixth Sense“, die bislang erschienenen zwei Alben des Trios, lassen auf eindrucksvolle Art erkennen, welch packendes und zugleich berührendes Musik-Feuerwerk entzündet werden kann, legt man einmal die Scheuklappen ab. Die Gelegenheit, KAHIBA live zu erleben, bietet eine Tour durch Österreich und Deutschland in den kommenden Wochen.

Mi, 29.10.2014 - 10:01

Dass man das musikalische Rad des Jazz nicht neu erfinden muss, um mit einen spannenden und mitreißenden Sound hinzubekommen, macht das JOHANNES THOMA ACOUSTIC QUARTET auf seinem soeben erschienenen Album "Get Real" (ATS) vor.

Di, 28.10.2014 - 10:03

Ist oder muss es wirklich immer nur der Pop in seinen unterschiedlichsten Ausformungen von Rock his Hip Hop sein, der den jungen Leuten heutzutage zusagt? Klar ist auf jeden Fall, dass der Jazz unter den Jugendlichen keinen allzu hohen Stellenwert genießt. Was eigentlich schade ist, denn wohl in kaum einem anderen Genre gibt es so viel Unterschiedliches, Spannendes und Neues zu entdecken.

Do, 23.10.2014 - 12:49

LANIA liefert mit ihrem Debüt „Déjà Vu“ (GLM/Soulfood) ein schönes Beispiel dafür, dass man für das musikalische Glück nicht an traditionellen Stilvorgaben festhalten muss. In der Musik der fünfköpfigen Band trifft Jazz der edlen Sorte auf die melodiebetonte Einfachheit des Pop – eine Mischung, die vielschichtiger und kunstvoller ist, als man es vielleicht erwartet. Dazu noch außergewöhnliche songwriterische Fähigkeiten und fertig ist ein Stück Musik, das begeistert.

Mo, 20.10.2014 - 09:19

Die österreichische Jazz-Band KOMPOST 3 hat momentan einen ordentlichen Lauf. Durfte sich die eigenwillige Combo schon Ende September über die Auszeichnung mit dem Bremer Jazzpreis 2014 freuen, so folgte nun mit dem mit 5.000 Euro dotierten „Bawag P.S.K. Next Generation Award 2014“ auch schon die nächste Würdigung. Die Verleihung fand im Porgy & Bess statt.

Fr, 17.10.2014 - 09:22

Ein Album, auf dem in schönster Weise die Brücke vom modernen Jazz hin zur skandinavischen Folklore geschlagen wird – genau ein solches ist das Erstlingswerk der in Österreich lebenden finnischen Sängerin LAURA KORHONEN und des österreichischen Dreiergespanns TREEOO geworden.

Mi, 15.10.2014 - 07:52

Die österreichische Musikszene erhält 2015 einmal mehr Gelegenheit, ihre Qualitäten  international in einem großen Rahmen unter Beweis zu stellen. Standen heimische MusikerInnen und Bands schon Anfang 2014 beim größten und bedeutendsten europäischen Showcase-Festival Eurosonic Noorderslag in den Niederlanden im Fokus, so widmet im kommenden Jahr auch die Internationale Kulturbörse Freiburg Österreich (26. bis 29. Jänner 2015) einen Länderschwerpunkt.

Mo, 13.10.2014 - 13:30

Vor 15 Jahren ist die in Mexiko aufgewachsene Musikerin, Veranstalterin und Musikerzieherin Angélica Castelló in Wien gelandet. Hier spielt sie sowohl Alte als auch Neue als auch experimentelle Musik und verwendet für diese Zwecke eine Paetzold-Subbass-Blockflöte, Cassetten und Elektronik. Sie musiziert im Blockflöten-Ensemble Plenum, im Low Frequency Orchestra, in den Bands Zimt und Subshrubs, in den Duos Chesterfield (mir Burkhard Stangl), frufru (mit Maja Osojnik), cilantro (mit Billy Roisz) und vielen anderen mehr. Sie tritt auch solo auf, komponiert und gestaltet Soundinstallationen. Zusätzlich organisiert sie seit zehn Jahren die monatliche Konzertreihe „Neue Musik in St. Ruprecht“ in Wiens ältester Kirche im 1. Bezirk. Alois Sonnleitner hat Angélica Castelló zum Interview gebeten.

Fr, 10.10.2014 - 09:54

MusikerInnen, Bands und Ensembles aller musikalischen Gattungen sind eingeladen, sich für die renommierte und im Mai des kommenden Jahres stattfindende Bucharest International JAZZ Competition zu bewerben.