Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Fr, 06.03.2015 - 10:24

Egal wo der Name MARTIN PHILADELPHY auch draufsteht, das musikalisch Gewöhnliche ist in so einem Fall nicht zu erwarten. Keine Ausnahme macht da sein gemeinsames Projekt mit KRESTEN OSGOOD. „Omphalos“, so der Titel des neuen Albums des österreichisch-dänischen Zweiergespanns, offenbart sich einmal mehr als gelungener Versuch, mit den allen Regeln der Musikkunst zu brechen.

Mi, 04.03.2015 - 16:26

Nun, von einem Akustik-Popalbum üblichen Entwurfs kann man in diesem Fall nicht unbedingt sprechen, tanzt die Formation HOLLER MY DEAR doch etwas mehr aus der Reihe des Üblichen, als man es sonst gewohnt ist. Neben aller musikalischen Finesse, die LAURA WINKLER und ihre Band an den Tag legen, ist es vor allem der große Wille zur Abwechslung, der das Geschehen auf „Eat, drink and be merry“ (Traumton Records) bestimmt.

Mi, 04.03.2015 - 09:49

In der Bodenseeregion ist sie schon lange bekannt, in Deutschland wird sie es gerade. FILIPPA GOJO (Jahrgang 1988) studierte in Köln und lebt und schafft ebendort als gefragte Sängerin. Gerade wurde ihr erstes Soloalbum fertig, das es mit dem Begriff „solo“ ernst meint. Peter Mußler sprach mit ihr über Namensgebung, Geld und den Vorarlberger Dialekt.

Mi, 04.03.2015 - 09:36

Dass im Jazz musikalisch nicht immer alles in Stein gemeißelt sein muss und es auch heute noch möglich ist, mit einer eigenständigen Note zu punkten, genau das macht das sich um den Salzburger Pianisten GEORG VOGEL scharrende Dreiergespann FLOWER auf seiner neuen CD „Duft“ (Freifeld Tonträger) vor.

Di, 03.03.2015 - 09:17

Ja, Jazz kann auch tanzbar sein. Zumindest kann man zu dem Schluss kommen, hört man sich durch „Loktor Of Heaven“ (Session Work Records), dem neuen Album des Steirer Dreiers LOKTOR.

Fr, 27.02.2015 - 11:26

MATTHIAS BARTOLOMEY und KLEMENS BITTMANN lieferten 2014 mit ihrem Erstlingswerk „Meridian“ ein wirklich sehr schönes Beispiel dafür ab, dass es immer noch möglich ist, neue und innovative musikalische Wege zu gehen. Aktuell befindet sich das Zweiergespann auf einer ausgedehnten Tour durch Österreich. 

Di, 24.02.2015 - 11:42

Die permanente Audio/Raum-Installation HOMO FABER thematisiert (noch bis April 2015) die Rolle von KünstlerInnen als HervorbringerInnen neuer Artefakte. Sie ist an eine Bühnensituation angelehnt und stellt historische Tondokumente und Arbeiten Fritz Wotrubas Texten und Arbeiten des Künstlerduos Krüger&Pardeller gegenüber; verbunden durch eine Klangarbeit von Daniel Riegler.

Di, 24.02.2015 - 10:02

Wer mit dem bisherigen Schaffen von DENOVAIRE (alias Timo Kaufmann) vertraut ist, weiß, dass dieser Künstler eigentlich niemals mit herkömmlicher Musikkost aufwartet. Wenig überraschend ist daher, dass auch seine neue CD „szene instrumental/live @ rtv Slovenjia“ dementsprechend weit aus dem Rahmen des musikalisch Gewöhnlichen fällt.

Mo, 23.02.2015 - 12:32

Das Festival für Jazz und Improvisierte Musik erlebt in diesem Jahr seine mittlerweile 15. Auflage. Vom 6. bis zum 8. März heißt es in der Alten Gerberei in St. Johann in Tirol einmal mehr, sich mit den freien Formen der Musik auseinanderzusetzen. mica - music austria verlost 2x2 Tagestickets. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an office@musicaustria.at; Betreff: artacts.

Mo, 23.02.2015 - 11:50

„Acknowledgements“ (JaZt Tapes Records) ist eine Art „neuroartistisches” Experiment, bei dem der seit einigen Jahren im Rollstuhl sitzenden Vokalistin LINDA SHARROCK sämtliche Freiheiten eingeräumt werden, sich auf ihre Weise zu artikulieren. Das Experiment scheint geglückt zu sein.