Musikmagazin – Neues vom österreichischen Musikgeschehen

Mi, 27.06.2007 - 11:16

Es gibt nur wenige Musiker, die solch einen Einfluss auf die österreichische Jazzszene ausgeübt haben, wie es der Flötist und Saxophonist Wolfgang Puschnig getan hat.  Anfang der neunziger Jahre nahm sich der Kärntner mit viel Ernst, Herz und Witz der alten und oft auch traurigen Lieder seiner Heimat an, und transformierte diese in den Sound der Gegenwart. Das Ergebnis hieß schließlich "Alpine Aspects" und wird im Rahmen des Wiener Jazzfest am 29.Juni im Porgy & Bess zu hören sein.
Di, 26.06.2007 - 16:16

Jazzfest Wien: Salesny/Schabata/Preuschl + 1Clemens Salesny und seine Kollegen sind für die ganz eigene, dezent-gediegene Sound-Ästhetik bekannt, die sie kreieren. Diese entsteht durch den ständigen Wechsel zwischen komplexer Eingängigkeit und reiner Improvisation. Im Rahmen des Jazzfest Wien sind sie am 28. Juni in der Wiener Kammeroper zu sehen und zu hören.
Mo, 25.06.2007 - 10:00

Hierzulande ist Lorenz Raab bekannt dafür, sich immer wieder eigenwilligen Projekten zu widmen. Musikalisch sind diese meist schwer einordenbar, denn für den Trompeter sind Grenzen da, um überwunden zu werden. So bewegt sich Raab ständig im Spannungsfeld zwischen den Genres, einmal Jazz, dann wieder Klassik, zwischen Clubculture und freier Improvisation. Am 26. Juni leistet auch er im Tunnel einen Beitrag zum Jazzfest Wien.
Fr, 22.06.2007 - 14:44

Bereits zum vierten Mal geht in diesem Jahr das KlezMORE Festival über die Bühne. Vom 25. Juni bis 8. Juli kommen Musiker/Innen und Bands aus aller Welt nach Wien, um sich mit der Rolle der Klezmermusik und ihrer gesellschaftspolitischen Funktionalität auseinander zu setzen. Das Festival-Programm gestaltet sich so vielseitig, dass es mit Sicherheit nicht nur für eingeschworene Klezmer Musik-Fans von Interesse sein wird.
Fr, 22.06.2007 - 10:00

"Jasta prasta" ist ein bulgarisches Slangwort, das so viel bedeutet wie "Rambazamba, Tohuwabohu, alles durcheinander". Hinter diesem selbstironischen Titel verbirgt sich eine der wohl ungewöhnlichsten zeitgenössischen Balkan-Jazz-Formationen mit Martin Lubenov an der Spitze. Am 24. Juni wird im Porgy & Bess geswingt und getanzt, dass sich die Balken biegen.
Do, 21.06.2007 - 15:30

Das 17. Jazzfest Wien, eines auch im internationalen Rahmen äußerst angesehenes Jazzfestival, startet  25. Juni  mit einem kick off im Hof des Museumsquartiers mit einen Konzert Weltmusik- und Blueshero Taj Mahal. Ein Blick auf das diesjährige Programm zeigt, dass es Fritz Thom, dem Leiter des Festivals, gelungen ist, ein Line Up auf die Beine zu stellen, welches schlicht und einfach als hochkarätig zu bezeichnen ist.
Do, 21.06.2007 - 10:00

Harri Stojka & A Tribute to Gipsy SwingHarri Stojka ist schon lange Zeit fasziniert vom Jazz der Dreißiger und Vierziger Jahre und auch ein hervorragender Gipsy-Jazz-Gitarrist. Diese Faszination möchte er nun auch auf sein Publikum übertragen, wenn er mit Gipsy Soul und Gipsy Swing am 22. Juni im Theater am Spittelberg auftritt.
Mi, 20.06.2007 - 13:31

Mit Philipp Nykrin präsentiert am 22. Juni einer der wohl talentiertesten und im Moment auch gefragtesten Jazzpianisten Österreichs im Salzburger Musik Klub Jazzit seine Debüt-CD "Open Ended"(cracked anegg records). Von Matthias Pichler am Bass und Peter Kronreif unterstützt, wird Nykrin neue wie alte Kompositionen zum Besten geben.
Di, 19.06.2007 - 10:00

Wer wirklich einmal etwas "anderes" sehen will, sollte sich am 22. Juni im Wiener Belvedere einfinden. Das Gemüseorchester lädt zu einem Konzertabend. Das besondere an diesem Orchester - es spielt ausschließlich auf Instrumenten, die aus Gemüse hergestellt sind und zeigt dabei, dass man mit fast allen Mitteln musizieren kann.
Mo, 18.06.2007 - 10:00

Handzeichen und andere Spielanweisungen als Vermittlungsmethode musikalischer Vorstellungen sind in verschiedenen musikalischen Feldern bekannt. Ein Ensemble, welches die Improvisation zu ihrem Markenzeichen gemacht hat, ist  Vienna Improvisers Orchestra. Am 19. Juni gesellt sich Gerhard Jaschke im Porgy für einen Konzertabend dazu.