Interviews/Porträts

Zwischen US-Grunge und Waldviertler Ruhe – LAUSCH im mica-Interview

Lausch

LAUSCH spielen laut Eigendefinition progressiven Alternative. Auf ihrem neuen Album „Glass Bones“ gelingt der Spagat zwischen Härte, Wucht und Eingängigkeit eindrucksvoll. ALEXANDER LAUSCH sprach mit Markus Deisenberger über Annäherungsphasen, Aha-Erlebnisse und übers „Eingrooven in Tschechien“. Sie haben das neue Album über Crowdfunding bei wemakeit finanziert?… mehr lesen

„Mich interessiert die Suche nach neuen Klängen, das Entwickeln neuer Spielmöglichkeiten und Techniken“ – MIA ZABELKA im mica-Interview

Bild Mia Zabelka

Sie zählt ohne Zweifel zu den vielseitigsten, facettenreichsten und innovativsten Musikerinnen dieses Landes.  Die geigende und improvisierende Klangkünstlerin und Erfinderin des „automatic playing“ MIA ZABELKA – die in diesem Jahr für ihre Kulturinitiative „Klanghaus Untergreith“ mit dem „outstanding artist award 2015″ ausgezeichnet wurde – sprach… mehr lesen

BEATSTEIN bietet jungen Bands eine Bühne – LUKAS BILDSTEIN im Interview

LUKAS BILDSTEIN hat eine große Leidenschaft für den Jazz und ein ebenso großes Organisationstalent. Als Schlagzeuger spielte er in vielen Workshops am Jazzseminar Dornbirn. Im Zuge seines Studienabschlusses an der FH kreierte er das Erscheinungsbild eines fiktiven Jazzclubs und veranstaltete im Zuge dessen im Innauer… mehr lesen

„Wir gehören zu keiner Szene. Wir sind eine ganz andere Baustelle.“- Bruckner im mica-Interview

BRUCKNER haben mit dem gemeinsamen Plattendebüt „happy end“ ihre musikalischen Spielereien in eine klangreiche Form gebracht. Der Soundexperte BERNHARD LOIBNER und der Stimmkünstler DIDI BRUCKMAYR eröffneten im Gespräch mit Ada Karlbauer ihre Sicht auf performative Aspekte in der Aufführungspraxis, Reproduktion und vor allem „Krach als… mehr lesen

„Wenn mir ein Klang gefällt, dann überlege ich, was ich daraus machen könnte“ – VERONIKA MAYER im mica-Interview

Die Wienerin VERONIKA MAYER bewegt sich gekonnt zwischen Neuer Musik und experimenteller Elektronik und schafft den Spagat zwischen Komposition, Improvisation und Installation. Warum ihr musikalische Ausdrucksfreiheit jenseits der Sparten so wichtig ist und wie es ihr gelingt, ihre verschiedenen Projekte und zahlreichen Kollaborationen zueinander in… mehr lesen

Nicht nur auf ein einziges Genre fokussiert – MICHAL KNOT und BOGDAN LAKETIC (DUO ALIADA) im mica-Interview

Der aus Polen stammende Saxofonist MICHAL KNOT und der serbische Akkordeonist BOGDAN LAKETIC bilden das DUO ALIADA, das bemerkenswert kreativ barocke, klassische und Neue Musik für seine Instrumente bearbeitet und  in neuen Farben spielt. Das Duo wird  im CD-Release-Konzert „New Colours of the Past“ am… mehr lesen