Musikmagazin – wien

Fr, 30.01.2015 - 11:50

Wolfgang Suppans Kompositionen wird oft und immer wieder eine besondere Klangsinnlichkeit nachgesagt. Einer seiner wichtigsten Lehrer an der Wiener Hochschule war der Französischschweizer Michael Jarrell, und so könnte man der Versuchung erliegen, in Suppans Musik eine französisch-klangsinnlich-spektrale Herkunft hineinhören zu wollen.

Fr, 30.01.2015 - 09:34

KOMPOST3 sind Shootingstars der – nicht nur – österreichischen Szene, grandios experimentierend mit Jazz, Elektronik, zeitgenössischer Musik und einer eigenständigen organischen Verschmelzung. Im April wird ihr neues Album „Ballads for Melancholy Robots“ (Laub Records) erscheinen. Clemens Marschall unterhielt sich mit LUKAS KÖNIG (Schlagzeug) und MANU MAYR (Bass) – zwei der vier Bandmitglieder.

Mi, 28.01.2015 - 10:14

Frack und Fliege habe er zum letzten Mal vor 20 Jahren getragen, schmunzelt MARINO FORMENTI. Am Eröffnungsabend von Wien Modern begegnen wir uns zufällig beim Hintereingang des Theaters an der Wien, wo sich Formenti in klassischer Pianistenmontur noch eine Zigarette gönnt, bevor es losgeht. „Diese Kluft trage ich nur, weil das heute ein Konzert voller Ironie werden wird“, erklärt er zwischen Tür und Angel.

Di, 27.01.2015 - 09:50

Julian Hruza und Dominic Plainer bilden seit 2012 das erfolgreiche Elektronik-Projekt JULIAN & DER FUX. Schon mit ihren ersten Schritten verschafften sich die beiden Wiener durch die Single „Speckbrot“ ein dauerhaftes Airplay. Aktuell arbeiten sie an ihrem ersten Album, das in diesem Jahr erscheinen soll. JULIAN HRUZA und DOMINIC PLAINER im Interview mit Lucia Laggner.

Mo, 26.01.2015 - 12:23

Als mechanisch und kalt werden elektronische Instrumente oftmals beschrieben. Doch gerade die physische Kälte ist es, die einem analogen Synthesizer Leben einhaucht. Denn Temperaturschwankungen führen zum Verstimmen der Oszillatoren – dem "Herz" der Klangmaschine, wie ELISABETH SCHIMANA die essenziellen Bauteile des Instrumentes beschreibt und dabei ins Schwärmen gerät.

Mo, 26.01.2015 - 10:14

Sein letztes Album „Ho Rugg“, wurde, trotzdem es die heimischen Radios kaum spielten, zum stillen Verkaufshit. Sein nächstes, ein „Unser Österreich“ genanntes Austropop-Album mit dem Nino aus Wien, könnte ein ebensolcher werden. Liedermacher Ernst Molden über die gewisse Beharrlichkeit, Haltung und Herumtreiberei. Das Interview führte Markus Deisenberger.

Do, 22.01.2015 - 10:03

Sein 91. Lebensjahr hat er bereits vollendet, doch das ist eigentlich Nebensache angesichts seiner aktiven Präsenz im heimischen Musikleben. Es liegt eher an der nie gänzlich zu überbrückenden Ost-West-Trennung in Österreich, dass Gerhard Wimbergers Werke in Wien nicht allzu oft erklingen, in seiner Wahlheimat Salzburg umso öfter.

Di, 13.01.2015 - 10:53

Der unvergleichliche Reichtum der Wiener Musikgeschichte entstand in hohem Maß durch den  vielfältigen Zuzug, der über die Jahrhunderte hierher erfolgte und bis heute erfolgt. Christian Heindl sprach mit dem seit 14 Jahren hier ansässigen Komponisten Amir Safari über seine Motivation, nach Wien zu kommen und hierzubleiben.

Mi, 10.12.2014 - 13:40

Nach längerer Pause und einer Umbesetzung veröffentlicht die zwischen Avantgarde und Pop balancierende Wiener Band RADIAN gemeinsam mit dem US-Countrykauz Howe Gelb ein exzellentes neues Album. Präsentiert wird „Radian Verses Howe Gelb“ am 10. Dezember im Wiener Ungar Grill. Sebastian Fasthuber hat Schlagzeuger Martin Brandlmayr und Gitarrist Martin Siewert befragt.

Fr, 28.11.2014 - 10:03

Man möchte sie als Tausendsassa bezeichnen, die Frau mit den vielen Talenten, der aufmüpfigen Stimme in der Männerdomäne. Neben Spoken Word Performances, Poetry Slam Auftritten und Literaturaktivismus hat YASMO sich auch der Rapmusik verschrieben. Letztere präsentiert sie ab sofort mit Liveband. Lucia Laggner sprach mit Yasmin Hafedh alias YASMO.