Musikmagazin – wien

Fr, 30.01.2015 - 10:09

Ein junger Wiener Artist mit afrikanischen Wurzeln stellt sein Debütalbum vor. Nicht nur hat es dem britischen Label Blu Mar Ten so gut gefallen, dass es das Album im Dezember 2014 releaste, auch die Mutter der Drum-’n’-Bass-Labels Hospital Records scheint vom Sound von KIMYAN LAW Wind bekommen zu haben.

Do, 29.01.2015 - 10:22

Platypus wählt bis zu vier Werke aus, die mehrere Male in Konzerten der Saison 2015/16 zur Aufführung kommen, beginnend mit einem Konzert am 9. Mai 2015 in Wien. Ziel ist, ein Konzertprogramm zu gestalten, das bei mehreren Festivals und anderen Gelegenheiten präsentiert werden kann. Die ausgewählten Stücke werden auch aufgenommen.

Mi, 28.01.2015 - 10:09

Nicht nur im Rock´n´Roll ist die (sweet little) „16“ eine besondere Zahl, auch im Bezug auf das Akkordeon – das auf seine Art „rockt“ und „rollt“ (unter anderem) – und dessen Wiener Festival von Weltruf verspricht sie einiges.

Mi, 28.01.2015 - 09:47

Spaß auf der Bühne, Spaß im Studio, Spaß in der Musik: LE TOY scheinen das Leben in vollen Zügen zu genießen und denken nicht einmal daran, sich die gute Laune durch einengende Musikgenres vermiesen zu lassen. Das Duo macht laut Eigenaussage eine Mischung aus Pop und Metal, und das in einer richtigen Rohform. Auf ihrem Debütalbum „Humanize“ packen sie den Wahnsinn so richtig an den Hörnern und befördern ihn hinaus ins unendliche All.

Di, 27.01.2015 - 10:32

ANTASTEN ist das Projekt dreier ausgewiesener Experten auf dem Feld der avantgardistischen Klangkunst. Eden McNutt, Josef Novotny und Hannes Löschel, allesamt bekanntermaßen geübt im Brechen der musikalischen Konventionen, lassen auch auf ihrem neuen und mittlerweile dritten Album „songs integral“ (loewenhertz) nichts unversucht, einmal mehr einen etwas anderen musikalischen Weg zu verfolgen.

Di, 27.01.2015 - 10:31

ULF LINDEMANN alias [dunkelbunt] liefert auf seinem nun erscheinenden neuen Album „Mountain Jumper“ (dunkelbunt records) einmal mehr den Beweis, dass es im Kontext der elektronischen Musik immer noch möglich ist, neue Wege zu gehen.

Di, 27.01.2015 - 10:30

Es mag vielleicht ein wenig ungerecht klingen, aber von manchen Formationen erwartet man sich als Musikfan doch etwas mehr als von anderen. Ganz besonders dann, wenn sich hinter einer solchen gleich vier musikalisch außergewöhnlich beschlagene Instrumentalisten versammeln. Um eine solche Gruppe handelt es sich definitiv auch bei dem neu formierten Wiener Quartett BELOFOUR, dessen Köpfe Stefan Heckel, Paul Schuberth, Stefan Sterzinger und Nikola Zaric mit zu den führenden Vertretern der heimischen (Welt-)Musikszene zählen. Am 28. Jänner präsentieren die vier Herren im Schwarzberg in Wien ihre erste CD. Und wie eigentlich zu erwarten war, spielt diese musikalisch wirklich alle Stücke.

Fr, 23.01.2015 - 10:59

Der Österreichische Komponistenbund (ÖKB) präsentiert am 5. Februar im Wiener Porgy & Bess neue Kompositionsprojekte aus Österreich. Gelöst aus der oftmals festen Umklammerung von Form und Inhalt treffen sich bei Transformator #1 genre- und spartenübergreifend Musik- und Kunstformen, um gemeinsam neue Pfade zu beschreiten.

Do, 22.01.2015 - 10:15

Wien (OTS) - "Die Verleihung des Kunstpreises ist mir eine besondere Freude. Wir können uns auf diese Weise für das herausragende Schaffen österreichischer Künstlerinnen und Künstler bedanken", sagte Kulturminister Josef Ostermayer gestern, Dienstagabend, bei seiner Begrüßungsrede zur Verleihung der Österreichischen Kunstpreise 2014, die er gemeinsam mit Bundespräsident Heinz Fischer in der Präsidentschaftskanzlei vornahm.

Do, 22.01.2015 - 10:00

Die globale Talenteschmiede für vielversprechende Newcomer findet von Ende Oktober bis Ende November in der französischen Hauptstadt statt. Gesucht werden: 60 junge Künstler. Die weltweite Bewerbungsphase startet am 21. Januar. Ein Vorgeschmack auf den Mega-Event: Die RBMA Club Night, am 28. Februar in der Grellen Forelle in Wien.