Musikmagazin – wien

Mo, 27.04.2015 - 12:22

MARTIN LUBENOV ist zurück. Der Akkordeonvirtuose mit den flinken Fingern hat sein Bandprojekt JAZZTA PRASTA im Trioformat wieder zum Leben erweckt, um mit diesem einmal mehr das Feld des Balkan-Jazz auf seine eigene unnachahmliche Art zu bearbeiten. Wie unnachahmlich und atemberaubend genial er das tut, zeigt er auf dem soeben erschienenen neuen JAZZTA- PRASTA-Album „Impressions“ (Unit Records).

Mo, 27.04.2015 - 10:11

Das Kunstkollektiv MINUS20DEGREE sucht nach Projektvorschlägen in den Sparten Installationskunst, Video-Art, Land-Art, Performance und Sound-Art, die sich mit dem Thema „Melt“ (die Schmelze bzw. das Verschmelzen) auseinandersetzen.

Mo, 27.04.2015 - 09:47

:AEXATTACK – Aex, Heli und Liwi Li – machen seit rund acht Jahren ihre eigene Version von Pop und Grunge. Begonnen hat alles während der Schulzeit, heuer bricht die Band zu größeren Zielen auf: Die Debütplatte „Stay Young“ war für FM4 bereits das „Album der Woche“, sie erscheint als Vinyl auf eigenem Label. Ein mica-Interview, in dem es um DIY und immer wieder um das Thema Freundschaft geht. Das Interview führte Jürgen Plank.

Mo, 27.04.2015 - 09:44

Rechtzeitig zum zwanzigjährigen Bestehen schlagen die vier Mannen des ERSTEN WIENER HEIMORGELORCHESTERS wieder zu. Und zwar mit einem brandneuen Album. „Happy Lamento“ (Lindo Records) heißt das gute Stück, und wie sollte es anders sein, zeigt die Wiener Band auf diesem erneut nicht das geringste Interesse daran, mit dem Strom zu schwimmen. Was auf dem Programm steht, ist mitreißende Popmusik höchst eigenen Charakters.

Fr, 24.04.2015 - 12:09

Am 24. und 25. April findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal das Festival HOERTHOERT in den bewährten Räumen des Brick-5 / Wien statt. Im März diesen Jahres war man bereits im „Jazzit Salzburg“ zu Gast. Ein Festival für Zuhörkultur, das von jungen und innovativen Jazz- und Improvisationsmusikern rund um das Plattenlabel LISTEN CLOSELY ins Leben gerufen wurde. Ihnen geht es darum, die Kunst des puren Zu-und Hinhörens wieder mehr in den Fokus zu rücken. Wie aufregend und frisch Jazz und Improvisierte Musik heute klingt, zeigen die Ensembles THE STRANGER, „PHILLIP NYKRINS WIRE RESISTANCE, DEMI BROXA, VERENA ZEINERS HUMAN CIRCUS, „TRIO ZaVoCC und „DAVID SIX` MATADOR.

Fr, 24.04.2015 - 11:36

Heuer findet erstmals der AUSTRO VISION CONTEST statt. Aus über 110 Einreichungen hat die hochkarätige Jury rund um Georgij Makazaria, Frontsänger der austro-russischen Band "Russkaja", Hannes Eder, Managing Director von Universal Music Austria, und Maya Hakvoort, Musicalstar und Integrationsbotschafterin von ZUSAMMEN:ÖSTERREICH, die acht besten Acts gewählt, die am 7. Mai 2015 um den Sieg antreten.

Fr, 24.04.2015 - 11:17

Der kompositorische Weg Christian Ofenbauers verlief in den 1980er Jahren innerhalb eines Traditionsstranges, der von Gustav Mahler über Alban Berg bis zu Ofenbauers Lehrer Friedrich Cerha führt und gemeinhin mit dem schlagwortartigen Begriff des „Espressivo“ umschrieben wird. Die ausgesprochen gestische Prägung dieser frühen Schaffensperiode manifestiert sich etwa in dem Orchesterstück … wie eine Nachtmusik von 1986 und erreicht ihren Höhepunkt in dem Bühnenwerk MEDEA nach Texten von Heiner Müller (1990–94), das zugleich den Wendepunkt zu einer neuen Musikästhetik markiert.

Do, 23.04.2015 - 15:54

RICHARD DÜNSER hat neben einer neuen Komposition Arnold Schönbergs "Buch der hängenden Gärten" für eine Produktion der NEUEN OPER WIEN, die am 21. April Premiere hat, bearbeitet - nicht seine erste Auseinandersetzung mit einem fremden Werk. Was ihn daran fasziniert, erzählte er Heinz Rögl.

Do, 23.04.2015 - 10:22

Das Auffassungsvermögen von Babys und Kleinkindern ist enorm, das Gehirnzellenwachstum in diesem Stadium am größten. Aus diesem Grund ist die Begegnung mit Musik in den ersten drei Lebensjahren von besonderer Bedeutung.

Mi, 22.04.2015 - 12:45

Mit seinen mittlerweile über 20 Auflagen zählt der in Bukarest stattfindende Internationale Jeunesse Musikwettbewerb "Dinu Lipatti" zu den erfolgreichsten jmEvents-Programmen. Ziel dieses Wettbewerbs ist, möglichst viele neue junge Talente zu entdecken, die in weiterer Folge promotet und gefördert werden. Der seit 1994 laufende Wettbewerb ist 2016 für Piano ausgeschrieben.