Musikmagazin – steiermark

Mo, 11.08.2014 - 13:41

Elektroschneider benennt die Kollaboration der in Graz lebenden Künstler Pierre Legere und Lasse Nolti. Nachdem die beiden sich bereits über 12 Jahre an der Hervorbringung von Musik geübt hatten, war es 2012 an der Zeit ernst zu machen und fröhlich elektronische Klänge in der Welt zu verteilen. Elektroschneider bietet Rahmen und Playground für zwei Gemüter, die ihren Sound auf scheinbar reduziert verkopften Wegen, spielerisch ins Ohr der RezipientInnen schicken.  

Mi, 23.07.2014 - 09:55

Am Grazer Springfestival stellte Werner Jauk mit "PARA-SONIC 3.0" eine Erlebniswelt der sinnlichen Wahrnehmung vor, im Herbst wird der Tausendsassa unter "Going Pop" den Music-Day der Ars Electronica 2014 in Linz gestalten. Mit Lucia Laggner spricht der Musikwissenschaftler und Computermusik-Pionier über Klang als Stimmungsregulativ, den Anspruch seine Arbeit von den Bühnen der Avantgarde in den Alltag der Menschen zu verfrachten und eine Musikwissenschaft, die sich rückbesinnt und Sound nicht als 'Nichtmusik' ausgrenzt.

Do, 17.07.2014 - 10:26

Gunther Schuller ist Pianist. Er folgt einer Leidenschaft, die ohne Berufung auskommt. Er spricht von dem Klavierspiel wie über ein geliebtes Handwerk und praktiziert es in vielfältiger und genialer Manier. Mit Lucia Laggner spricht er über die Vorstellung vom eigenen Tun und Sound, seine Wurzeln in der Unterhaltung und die Grenzen zum Konzertanten. Er erläutert sein aufkommendes Bedürfnis für einen Mittelpunkt und erklärt, wo seine Definition von Musik anfängt und wo sie aufhört.

Mo, 14.07.2014 - 10:23

Wenn Musik gemacht gehört, dann ist es den Protagonisten selbst meist derartig bewusst, dass die Sinnfrage obsolet erscheint. Moony Me produziert, weil es gemacht gehört, verzichtet auf ein Label, weil er über Inhalt, Reihenfolge und Aufmachung seines Werkes selbst entscheiden will, stellt also ein Album fertig, weil es raus muss und potentiellen Kaufenden frei, was es kosten soll, weil ihm wichtiger ist, dass es gehört wird. Im Gespräch mit Lucia Laggner nimmt er zu den Vor- und Nachteilen von Album und EP Stellung, erzählt von seinem Kollektiv Maesonic, seinem neuen Album "Jounrey Of A Sleepwalker" und erklärt, warum er der Zukunft des Musikmarkts wenig zuversichtlich entgegenblickt.

Di, 24.06.2014 - 13:02

Seit mehr als 20 Jahren tingelt der Grazer Musiker Christian Masser durch die Blues- und Country Clubs Österreichs. Im mica-Interview mit Jürgen Plank erzählt er, warum er Johnny Cash mag, was ihn am Blues fasziniert und warum er selbst keine Amerika-Tournee machen möchte.

Mo, 16.06.2014 - 15:00

Wenn es darum geht, die wesentlichen Schlüsselfiguren der Grazer Jazzszene zu nennen, dann rangiert  Siegmar Brecher ohne Zweifel in den ersten Rängen. Als Initiator des „Fat Tuesday“ und der „Jazzwerkstatt Graz“ ist Siegmar Brecher einer der treibenden Persönlichkeiten der jungen Jazzcommunity in Graz mit enormer Strahlkraft.

Fr, 25.04.2014 - 12:26

Mit der Hardcore-Band „Sick Of Silence“ und der Powerpop-Band „Once Tasted Life“ hatte der Grazer Musiker Chris Magerl internationale Erfolge feiern können. Er tourte durch England, Kanada und Osteuropa und wurde unter anderem in der Britischen Musikmagazin Kerrang! als „... possibly the most interesting thing in Austrian music right now...“ beschrieben. Doch die Bands gingen auseinander und es war kurzzeitig still um den talentierten Musiker und Songschreiber Chris. Bis er 2008 sein erstes Solo-Album veröffentlichte. Anfang 2014 veröffentlichte er sein zweites Solo-Album mit dem Titel „Places“. Petra Ortner traf den Musiker vor seinem Auftritt mit seiner Live-Band im Wiener Lokal Weberknecht.

Di, 08.04.2014 - 11:52

Man wächst mit seinen Herausforderungen - diese Redewendungen, so könnte man vermuten, hat sich Katharina Gross zu ihrem künstlerischen Motto gemacht, liest man etwa davon, dass es sich die junge Cellistin zur Aufgabe gemacht hat, bei KomponistInnen eines jeden der weltweit 194 Länder der Erde und je einem ihrer Studierenden je ein Werk zu beauftragen und diese in Summe 388 Kompositionen zur Uraufführung zu bringen. Dieses weltumspannende Vorhaben ist aber nur eines der vielen kreativen Projekte, zu denen Ruth Ranacher und Michael Franz Woels der umtriebigen Künstlerin die Fragen stellten.

Fr, 04.04.2014 - 10:33

Hella Comet sind astronomische Spätzünder. Bereits vor 17 Jahren hatte man ein Kollektiv dieses Namens gegründet, doch erst 2010 fand der erste Konservenbeleg in Gestalt des Debutalbums „Celebrate Your Loss“ auf noiseaffine Plattenteller. Das Quartett, bestehend aus den drei Gründungsmitgliedern Lea Sonnek (Bass, Vocals), Franz Wolfgang Gurt (Guitar) und Jürgen Hochsam (Guitar) sowie dem 2006 hinzugestoßenen Drummer Markus Sworcik arbeitet sich vor allem an Soundästhetiken der späten 1980er Jahre ab und übersetzt die frühen Noise- und Postrock-Heroen in einen zeitgemäßen, undogmatischen Neuentwurf.

Mi, 02.04.2014 - 10:47

Stille Wasser sind tief, sagt man. Betrachtet man Jörg Mikulas musikalische Laufbahn so trifft das vollkommen zu. Auf den ersten Blick fallen zunächst die unzähligen Sidemanaktivitäten ins Auge, bei denen Mikula im Hintergrund den Puls angibt. Sieht man jedoch etwas genauer hin, eröffnet sich ein facettenreiches Portfolio mit Schwerpunkten im Jazz, in osteuropäischer, türkischer und balkanesischer Musik bis hin zu Theater- und Musicalproduktionen. Das ganze gekoppelt mit ausgiebigen Studienreisen in die USA sowie nach Uganda und Marokko, gekrönt mit gänzlich untypischen Soloschlagzeug-Projekten. Ein Porträt dieses vielseitigen Schlagzeugers war schon lange überfällig!