Musikmagazin – steiermark

Di, 02.12.2014 - 10:01

Mitten im Grazer Stadtpark steht seit vielen Jahren eines der wichtigsten Gebäude, wenn es um Kunst und Kultur in dieser Stadt geht. Das FORUM STADTPARK kombiniert die Künste, kooperiert mit VeranstalterInnen unterschiedlichster Sparten, lässt Experimentelles zu und erscheint aktuell in der Musikszene wieder verstärkt am Radar. Mit der Leiterin des Musikprogramms, Filipa Cicin-Sain, sprach Lucia Laggner.

Di, 21.10.2014 - 09:19

In diffuser Masse rauschen Tonkaskaden in die Tiefe, die abwärtsgerichtete Bewegung wird unentwegt wiederholt; der Tonraum schraubt sich hartnäckig zunächst nach unten, dann auch in die Höhe – aber nur scheinbar, denn der Schöpfer des Werks changiert mit der Verlagerung von Akzenten und Lautstärke und schafft so die Illusion einer endlosen Weitung des Tonraumes. Während sich das trügerische Spiel schließlich selbst entblößt, indem die Verlangsamung der Abläufe die innere Faktur offen legt, entfaltet sich ein schillernder Klangraum, in dem „wohltemperierte“ Töne auf entlegene Obertonakkorde treffen.

Di, 16.09.2014 - 08:28

Das markante Eröffnungswerk spiegelt den Bezug zu den praktischen Gegebenheiten: Seit sechzehn Jahren mit einem eigenen Zyklus im Arnold Schönberg Center präsent, beginnt denn auch die neue CD des ENSEMBLES WIENER COLLAGE mit dem Begründer der Wiener Schule. Die Präsentation findet am 28.10. im Arnold Schönberg Center statt. Wir verlosen 3 CDs - schreiben Sie einfach ein Mail mit dem Betreff "Schönberg" an office@musicaustria.at. Mit EWC-Leiter RENÉ STAAR sprach Christian Heindl.

Fr, 12.09.2014 - 09:27

Marina Zettl und ihr Kollege Thomas Mauerhofer können auf  zwei durchaus sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Auf der Habenseite stehen nicht nur die zwei sehr starken und hochgelobten Alben "Thin Ice" und "Watch Me Burn", sondern auch sehr gut besuchte Tourneen durch halb Europa sowie eine Auszeichnung mit dem Australian Independent Music Video Award. Die steirische Sängerin und der Gitarrist im Interview mit Michael Ternai.

Fr, 05.09.2014 - 08:32

Am 6. September präsentiert der umtriebige Musiker, Produzent und Sounddesigner Peter Kutin im Porgy & Bess bei „Vienna Room Service“ seine Arbeit „Desert Sound“ mit Field Recordings aus der Atacama-Wüste. Sebastian Fasthuber sprach mit ihm über seine künstlerische Entwicklung, Reisen und seine Arbeit für Filme.

Mo, 11.08.2014 - 12:41

Elektroschneider benennt die Kollaboration der in Graz lebenden Künstler Pierre Legere und Lasse Nolti. Nachdem die beiden sich bereits über 12 Jahre an der Hervorbringung von Musik geübt hatten, war es 2012 an der Zeit ernst zu machen und fröhlich elektronische Klänge in der Welt zu verteilen. Elektroschneider bietet Rahmen und Playground für zwei Gemüter, die ihren Sound auf scheinbar reduziert verkopften Wegen, spielerisch ins Ohr der RezipientInnen schicken.  

Mi, 23.07.2014 - 08:55

Am Grazer Springfestival stellte Werner Jauk mit "PARA-SONIC 3.0" eine Erlebniswelt der sinnlichen Wahrnehmung vor, im Herbst wird der Tausendsassa unter "Going Pop" den Music-Day der Ars Electronica 2014 in Linz gestalten. Mit Lucia Laggner spricht der Musikwissenschaftler und Computermusik-Pionier über Klang als Stimmungsregulativ, den Anspruch seine Arbeit von den Bühnen der Avantgarde in den Alltag der Menschen zu verfrachten und eine Musikwissenschaft, die sich rückbesinnt und Sound nicht als 'Nichtmusik' ausgrenzt.

Do, 17.07.2014 - 09:26

Gunther Schuller ist Pianist. Er folgt einer Leidenschaft, die ohne Berufung auskommt. Er spricht von dem Klavierspiel wie über ein geliebtes Handwerk und praktiziert es in vielfältiger und genialer Manier. Mit Lucia Laggner spricht er über die Vorstellung vom eigenen Tun und Sound, seine Wurzeln in der Unterhaltung und die Grenzen zum Konzertanten. Er erläutert sein aufkommendes Bedürfnis für einen Mittelpunkt und erklärt, wo seine Definition von Musik anfängt und wo sie aufhört.

Mo, 14.07.2014 - 09:23

Wenn Musik gemacht gehört, dann ist es den Protagonisten selbst meist derartig bewusst, dass die Sinnfrage obsolet erscheint. Moony Me produziert, weil es gemacht gehört, verzichtet auf ein Label, weil er über Inhalt, Reihenfolge und Aufmachung seines Werkes selbst entscheiden will, stellt also ein Album fertig, weil es raus muss und potentiellen Kaufenden frei, was es kosten soll, weil ihm wichtiger ist, dass es gehört wird. Im Gespräch mit Lucia Laggner nimmt er zu den Vor- und Nachteilen von Album und EP Stellung, erzählt von seinem Kollektiv Maesonic, seinem neuen Album "Jounrey Of A Sleepwalker" und erklärt, warum er der Zukunft des Musikmarkts wenig zuversichtlich entgegenblickt.

Di, 24.06.2014 - 12:02

Seit mehr als 20 Jahren tingelt der Grazer Musiker Christian Masser durch die Blues- und Country Clubs Österreichs. Im mica-Interview mit Jürgen Plank erzählt er, warum er Johnny Cash mag, was ihn am Blues fasziniert und warum er selbst keine Amerika-Tournee machen möchte.