Musikmagazin – steiermark

Mi, 04.03.2015 - 09:39

CONCHITA WURST musste durch etliche TV-Castingshows tingeln, bis sie schließlich 2014 den SONG CONTEST gewann. In Sachen Mainstream-Pop heißt es in Österreich: Ohne Castingshow-Unterstützung wird‘s schwierig …

Di, 03.03.2015 - 09:17

Ja, Jazz kann auch tanzbar sein. Zumindest kann man zu dem Schluss kommen, hört man sich durch „Loktor Of Heaven“ (Session Work Records), dem neuen Album des Steirer Dreiers LOKTOR.

Fr, 27.02.2015 - 11:26

MATTHIAS BARTOLOMEY und KLEMENS BITTMANN lieferten 2014 mit ihrem Erstlingswerk „Meridian“ ein wirklich sehr schönes Beispiel dafür ab, dass es immer noch möglich ist, neue und innovative musikalische Wege zu gehen. Aktuell befindet sich das Zweiergespann auf einer ausgedehnten Tour durch Österreich. 

Di, 24.02.2015 - 10:02

Wer mit dem bisherigen Schaffen von DENOVAIRE (alias Timo Kaufmann) vertraut ist, weiß, dass dieser Künstler eigentlich niemals mit herkömmlicher Musikkost aufwartet. Wenig überraschend ist daher, dass auch seine neue CD „szene instrumental/live @ rtv Slovenjia“ dementsprechend weit aus dem Rahmen des musikalisch Gewöhnlichen fällt.

Mi, 04.02.2015 - 09:43

„Es darf musikalisch schon auch einmal etwas anders, sprich eigenwilliger, zugehen“, so in etwa könnte das Motto der URBAN SOUND BAND (Seppo Gründler, Josef Klammer, Martin Philadelphy) lauten. Zumindest kann man zu dieser Meinung gelangen, führt man sich das nun erscheinende Album des Dreiergespanns zu Gemüte.

Di, 03.02.2015 - 12:53

Das Ensemble Schallfeld lädt in Kooperation mit dem Kulturzentrum bei den Minoriten KomponistInnen ein, sich am „International Call for Scores 2015- Schallfeld goes electronic“ zu beteiligen.

Di, 03.02.2015 - 09:39

Musik zwischen Komposition und Improvisation, stilistisch nicht einordenbar und mit deutlich avantgardistischem Anstrich. Genau eine solche bringen MARIA GSTÄTTNER und ihr hochkarätig besetztes Ensemble auf der nun erscheinenden CD „Dew Drops“ (ein_klang records) zu Gehör.

Mi, 28.01.2015 - 12:48

Was macht ein Festival aus, wie kommt es zu seiner Charakteristik und wie zu seinem Publikum? Die Charakteristika eines Festivals sind wohl in wenigen Worten festgemacht: Zeitlich und räumlich begrenzt werden geballt Werke zur Aufführung gebracht.

Di, 27.01.2015 - 09:53

Anfang Februar 2015 versammelt sich die Elite der jungen Kammermusikszene in der steirischen Landeshauptstadt. Anlässlich des 9. internationalen Kammermusik-Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ treten 392 MusikerInnen aus 48 Nationen in einem spannenden Wettstreit in den Kategorien Lied, Klaviertrio und Streichquartett gegeneinander an. Ihr Repertoire reicht von Werken von Schubert bis zu zeitgenössischen Kompositionen.

So, 25.01.2015 - 13:44

Anfang Februar 2015 versammelt sich die Elite der jungen Kammermusikszene in der steirischen Landeshauptstadt. Anlässlich des 9. internationalen Kammermusik-Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ treten 392 MusikerInnen aus 48 Nationen in einem spannenden Wettstreit in den Kategorien Lied, Klaviertrio und Streichquartett gegeneinander an. Ihr Repertoire reicht von Werken von Schubert bis zu zeitgenössischen Kompositionen.