Musikmagazin – Niederösterreich

Do, 18.12.2014 - 09:44

Der in Melk aufgewachsene Trompeter THOMAS GANSCH fühlt sich überall zuhause. Blasmusik, Jazz, Klassik, Pop oder Crossover – seine Projekte Mnozil Brass, Gansch & Roses oder Gansch & Breinschmid sind international bekannt und beliebt. Er stand mit vielen namhaften Musikern und Gruppen wie Patti Smith, Konstantin Wecker oder dem Vienna Art Orchestra auf der Bühne. Im mica-Interview mit Petra Ortner erzählt der sympathische Musiker über seinen Werdegang und in welchem Land man sich am ehesten wie ein Rockstar fühlt.

Mo, 15.12.2014 - 10:19

Eine Pianistin, die nicht mit den späten Beethoven-Sonaten, Schubert, Chopin oder Liszt auf sich aufmerksam macht? Ungewöhnlich in einer nach Startum ausgerichteten Musikwelt. Ein Klavierstar ist ISABEL ETTENAUER nicht minder und ringsum bejubelt ebenso. Christian Heindl porträtiert die Virtuosin des Toy Pianos.

Di, 04.11.2014 - 09:43

Das neue Album „Yes We Does“ wird nicht umsonst von den österreichischen Medien gelobt: Die Wiener Truppe 5/8ERL IN EHR‘N hat wieder eine kreative Mischung aus Jazz, Soul und Wienerlied auf eine Platte gebannt, ohne sich jedoch in eine der Kategorie-Schubladen stopfen zu lassen. Vielmehr haben sie ihre eigene Nische gefunden, in der sie wie Pioniere an cleveren Texten und deren Vertonung arbeiten. Max Gaier, einer der  beiden Sänger, sprach mit Anne-Marie Darok über Form, Inhalt und Hipster.

Di, 07.10.2014 - 11:55

Von 22. bis 25. Oktober findet in Wien bereits zum 12. Mal das Musikfestival ‚Paris-Vienne’ statt. Davor wurde Paris bespielt, eine Zweigstelle in Berlin hat es auch schon gegeben. Im Interview mit Jürgen Plank erzählen die OrganisatorInnen TINI TRAMPLER und STEPHAN SPERLICH über den politischen Ansatz und die bisherigen Ausgaben des Festivals.

Mo, 06.10.2014 - 11:17

Magdalena Piatti stammt aus Niederösterreich, lebt und arbeitet aber jetzt in Wien. Im Herbst 2014 veröffentlicht sie ihr zweites Album „Soulmates“ – im Interview erzählt sie von ihrer Verbindung zu Südamerika, die im Songwriting gegeben ist und auch in die grafische Gestaltung der neuen CD eingeflossen ist.

Mo, 11.08.2014 - 12:39

Ein Verdienst des Intendanten David Pountney ist ganz sicher, dass er dem zeitgenössischen Musiktheater ein Podium im Hauptprogramm der Bregenzer Festspiele geboten hat und bietet. Detlev Glanert und Judith Weir haben im Auftrag der Festspiele neue Opern komponiert. Nun steht die Uraufführung der „Geschichten aus dem Wienerwald“ von Heinz-Karl, alias Nali, Gruber auf dem Programm. Und dies wird wahrscheinlich ein Höhepunkt der Wirkgeschichte von David Pountney, denn unbestritten zählt der österreichische Komponist Nali Gruber international zu den renommiertesten und vor allem auch originellsten Künstler der Gegenwart.

Di, 15.07.2014 - 11:50

Mit den Beigaben Kreativität und Selbsttreue rückte der aus Niederösterreich stammende Musiker Chris Emray in den letzten Jahren schrittweise aus dem Bühnendunkel in das Spotlight des öffentlichen Musikinteresses. Der erst 25-jährige Singer-Songwriter spielt gut konsumierbaren Pop-Rock von schon beachtlicher kompositorischer Schlagkraft. Ein Interview von Martin Macho. Backbeat in Kooperation mit mica – music austria.

Fr, 11.07.2014 - 13:00

„ [...] Viola Falb weiß genau, was sie tut, amalgamiert sie in ihren Kompositionen doch vielerlei Einflüsse zwischen freiem Jazz und folkloristischen wie kammermusikalischen Anwandlungen zu einem sinnlichen, dramaturgisch ausgereiften Ganzen, einer kontrastreichen, geschmackvoll choreografierten Folge von Stimmungen und klingenden Geschichten. ...“ Andreas Felber

Fr, 11.07.2014 - 09:54

Er macht Musik. Schon seit vielen Jahren. Er spielt unterschiedlichste Instrumente, spielte in den unterschiedlichsten Bands und hat nun sein zweites Solo-Musiksatire-Programm mit dem Titel „Aundas“ am Start. Petra Ortner traf den Multiinstrumentalisten Thomas Franz-Riegler zum „Talk im Kafeehaus“ in der Konditorei Hartner in Waidhofen/Ybbs.

Mi, 09.07.2014 - 09:18

Bratfisch, das wissen Connaisseure, mundet nicht nur am Karfreitag der vor der Türe steht, sondern besonders wenn damit die österreichische Band gemeint ist, den ganzen Jahreskreis hindurch: Vier junge Männer, die Gebrüder Matthias  und Tino Klissenbauer an Stimme, Gitarre und Akkordeon, Jürgen Partaj an der Violine und Johannes Landsiedel an Gitarre und Bass (auch Texter) ziehen über die Großstadt- und auch die Landesgrenzen hinaus immer mehr Publikum an und das aus gutem Grund. Geboten wird hervorragend gespielte Musik und lässige Texte.